Neues Tief

Mittelaltercamp: Knossi verliert Zuschauer an Fußball – Champions League plättet Quote

Schlechtes Timing: Parallel zum Mittelaltercamp von Knossi lief am Wochenende das Champions League-Finale. Dabei gingen ihm viele Zuschauer verloren.

Breest, Mecklenburg-Vorpommern - Das Mittelaltercamp ist im vollen Gange. Zusammen mit ihren Gästen singen, tanzen und trinken Knossi, Sido, Manny Marc und UnsympathischTV was das Zeug hält. Besonders in den Abendstunden erreicht die Spannung im Mittelaltercamp ein ungeahntes hoch. Dennoch blieben neue Zuschauerrekorde aus. Grund dafür ist das Champions League-Finale zwischen Manchester City und Chelsea.

NameMittelaltercamp
OrganisatorenKnossi & Sido
Startzeit28. Mai 2021 um 18:00 Uhr
Dauer48 Stunden live auf Twitch
Endzeit30. Mai 2021 um 18:00 Uhr
Twitch-Kanalwww.twitch.tv/therealknossi

Mittelaltercamp: Plötzlicher Zuschauerschwund – Twitch-Viewer suchen nach Champions League Anpfiff ganz schnell das Weite

Wer bereits die beiden Vorgänger zum Mittelaltercamp verfolgt hat dürfte wissen, dass in den Abendstunden die Camp-Mitglieder jeglichen Charme ablegen, um eine spektakuläre Show für ihre Zuschauer auf Twitch abzuliefern. Das Mittelaltercamp war dabei keine Ausnahme und dennoch entfernten sich die Zuschauer schneller von Knossi und Co. als erwartet.

So kommt das Mittelaltercamp bislang nicht so gut bei den Fans an wie von den Veranstaltern erhofft. Besonders arg in der Kritik stehen die weiblichen Gäste Elena Kamperi und Regina Hixt. Der Grund hinter dem plötzlichen Absturz ist jedoch ein anderer. Zeitgleich zum Mittelaltercamp lief nämlich das Champions League-Finale zwischen dem FC Chelsea und Manchester City.

Mittelaltercamp: Champions League-Finale wird zum Quotenkiller

Während sich das Mittelaltercamp seit dem Start bei konstanten 150.000 bis 170.000 Zuschauern hielt, schrumpfte diese Zahl um 20:30 plötzlich auf 105.000 herab. So spielte im Vergleich zum letzten Jahr zwar kein Bundesliga-Klub im Champions League-Finale, an deutscher Beteiligung mangelte es in der Partie zwischen Manchester City und dem FC Chelsea jedoch nicht.

Während bei Manchester City der deutsche Nationalspieler İlkay Gündoğan auf dem Platz stand, waren es beim FC Chelsea Trainer Thomas Tuchel, Abwehrchef Antonio Rüdiger, Ex-RB Leipzig-Stürmer Timo Werner und Supertalent Kai Havertz. Letzterer konnte in der 42. Minute den Siegtreffer für den FC Chelsea erzielen. Somit ging der Henkelpott in den vergangenen Jahren drei Jahren jeweils an das Team mit einem deutschen Trainer.

Mittelaltercamp: FC Chelsea Champions League-Sieger – So reagieren die Camp-Teilnehmer auf das Finale

Das Champions League-Finale ist das wichtigste Event im Jahr für jeden Fußballklub Europas und wird von circa einer Million Personen live auf den heimischen Bildschirmen verfolgt. Da kann Knossi‘s Mittelaltercamp mit rund 150.000 Zuschauern auf Twitch nicht mithalten.

Von den Teilnehmern des MIttelaltercamps hörte man jedoch keinen Mucks über Champions League-Finale. Dies hat zwei Gründe. Zum einen wäre es taktisch unklug gewesen von den Teilnehmern das Champions League-Finale im Stream zu erwähnen. Sie wären Gefahr gelaufen weitere Zuschauer zu verlieren. Zum anderen interessiert sich von den Camp-Teilnehmern kaum jemand für Fußball.

Weder Sido noch UnsympathischTV haben irgendetwas mit Fußball am Hut. Auch wenn Manny Marcs Songs auf deutschen Fanmeilen rauf und runter laufen, ist auch der Berliner Rapper nicht dafür bekannt großer Fan von internationalem Fußball auf Klub-Ebene zu sein. Und auch Knossi hält sich abgesehen von einer Werbekampagne für seinen Heimat-Klub SC Baden-Baden vom Fußball fern. Bei den geladenen Gästen im Mittelaltercamp sah es ähnlich aus.

Jedoch waren die Camp-Teilnehmer nicht die Einzigen die kein Interesse am Duell zwischen Manchester City und Chelsea hatten. Kurze Zeit nach dem Anstoß trudelten nach und nach die Zuschauer wieder ins Mittelaltercamp ein. Das Champions League-Finale wird wohl als eines der unspektakulärsten aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Zuschauer kritisierten den unattraktiven Fußball den vor allem das Team von Ex Bayern-Trainer Pep Guardiola ablieferte. Manchester City gab in den 90 Minuten nicht einen Schuss direkt auf das Tor der Londoner ab. Nichtsdestotrotz ändert dies nichts an der enttäuschenden Zuschaueranzahl beim Mittelaltercamp.

Rubriklistenbild: © Instagram: Knossi / UEFA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Twitch-Streamer präsentiert neue Freundin — Fans dürfen fragen
MontanaBlack: Twitch-Streamer präsentiert neue Freundin — Fans dürfen fragen
MontanaBlack: Twitch-Streamer präsentiert neue Freundin — Fans dürfen fragen

Kommentare