1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Arctic Warrior: Otto lädt MontanaBlack ein – Streamer denkt laut darüber nach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Henrik Janssen

Nimmt MontanaBlack am Arctic Warrior 2023 teil? 7 vs. Wild-Gewinner Ottobulletproof hat den Twitch-Streamer per Videobotschaft zum Survival-Abenteuer eingeladen.

Update vom 10. Januar 2023: MontanaBack hat die Einladung vom Arctic Warrior erreicht. Auf Twitch erklärt er seinen Fans, dass er noch keine Antwort für den Sieger von 7 vs. Wild hat. Ihn haben natürlich die etlichen Nachrichten erreicht, jedoch müsse er sich erst mal genauer mit Arctic Warrior auseinandersetzen. Er sei viel unterwegs gewesen und habe noch keine Zeit dafür gehabt.

Auch Trymacs meldete sich in seinem Stream zum Arctic Warrior und meinte, dass er sicher dabei ist, wenn Monte zusagt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Streamer entscheiden.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Abonnenten auf YouTube2.910.000 (Stand November 2022)
Follower auf Twitch4.700.000 (Stand November 2022)

Ursprüngliche Nachricht vom 8. Januar: Finnland - Der Survival-Hype geht weiter. Nach dem Finale von 7 vs. Wild stellt ausgerechnet der Gewinner der zweiten Staffel Ottobulletproof nun sein eigenes Survival-Event auf die Beine. Arctic Warrior 2023 heißt die YouTube-Serie des 40-jährigen Ex-Soldaten. Per Video nominierte Otto bereits den ersten potenziellen Kandidaten für seine Show. Twitch-Streamer MontanaBlack wurde aufgefordert, am Arctic Warrior 2023 teilzunehmen.

MontanaBlack bei Arctic Warrior? Otto lädt Twitch-Streamer zu Survival-Abenteuer nach Finnland ein

Arctic Warrior 2023: Ottobulletproof konnte sich nach dem Sieg bei 7 vs. Wild eine ordentliche YouTube-Community aufbauen. Über 300.000 Abonnenten verfolgen nun den Survival-Content des ehemaligen Bundeswehrsoldaten. Diese Reichweite möchte Otto für sein neuestes Projekt nutzen.

Beim Arctic Warrior 2023 handelt es sich um ein Survival-Abenteuer in Finnland, bei welchem 6 „Zivilisten“ zusammen mit 6 Profis ein bestimmtes örtliches Ziel erreichen müssen. Circa 100 Stunden wird die Survival-Challenge für die Kandidaten laut Veranstalter Otto dauern.

MontanaBlack soll erster Teilnehmer werden: Den ersten „Zivilisten“ als Teilnehmer hat Otto bereits ins Auge gefasst. Kein Geringerer als MontanaBlack soll über seinen Schatten springen und am Arctic Warrior 2023 teilnehmen. Via Videobotschaft nominierte Otto den 34-jährigen Streamer offiziell als ersten Kandidaten seiner Show. Mit Nerd in the DIrt wirkt Otto bereits an einer weiteren Survival YouTube-Sendung mit.

Ottobulletproof lädt MontanaBlack zu „Arctic Warrior“ ein – Verspricht „magische Momente“

In seinem YouTube-Video zur Nominierung schnitt Otto einige Clips von MontanaBlack rein, in welchen er positiv über die Natur und Survival-Projekte sprach. „Ich fühle mich eins mit der Natur“, war nur eines der Zitate. Des Weiteren behauptete MontanaBlack über Otto, dass „wenn man mit Otto unterwegs ist, man keine Angst haben braucht.“ Es sei laut MontanaBlack dasselbe Gefühl „wie beim Arzt.

MontanaBlack Ottobulletproof Arctic Warrior 2023
MontanaBlack: Teilnahme an Arctic Warrior 2023? Einladung von Otto persönlich © Instagram: Ottobulletproof / MontanaBlack

Otto will MontanaBlack unbedingt: Dieses Zitat nahm Otto direkt als Anlass und schlug sich selbst als Teampartner von MontanaBlack vor. „Ich kann dir nichts passieren, ich bin direkt neben dir“, versicherte Otto MontanaBlack. „Ich kann mir keinen besseren vorstellen“, versucht Otto dem Twitch-Streamer Mut zuzusprechen. Er lockt ihn mit Polarlichtern und den Wundern der arktischen Natur – „Magische Momente“ seien vorprogrammiert.

MontanaBlack selbst hat sich bislang noch nicht zu einer Teilnahme am Arctic Warrior 2023 geäußert. Laut Otto würde es sich um „das Abenteuer seines Lebens“ handeln. Wann der Arctic Warrior 2023 genau startet, ist noch nicht bekannt. Das Team-Format hingegen wäre auch für die dritte Staffel von 7 vs. Wild interessant. Wir zeigen euch die besten Paarungen in der Wildnis.

Auch interessant