Wie bitte, Monte?!

MontanaBlack: Statement des Streamers zu Schule, Jobs und Arbeit schockt seine Fans

  • vonJanina Baldermann
    schließen

MontanaBlack hat mal wieder kein Blatt vor den Mund genommen und schockt seine Fans mit seinen Aussagen zu Schulen, Jobs und Arbeit in Deutschland.

  • MontanaBlack alias Marcel Eris ist Deutschlands beliebtester Streamer.
  • Auf Twitch folgen ihm mehrere Millionen Fans und schauen seine Videos.
  • Die Fans sind nun wütend auf ihn, weil er über Schule und Arbeit aufklärt.
Buxtehude, DeutschlandMontanaBlack alias Marcel Eris ist mittlerweile ein echtes Idol in der deutschsprachigen Twitch-Community. Über zwei Millionen Fans verfolgen seine Livestreams, die sich meistens um das Thema "Realtalk" drehen. In seinen Videos nimmt der Streamer kein Blatt vor den Mund und haut seine Meinung immer direkt raus. Manche kann dies abschrecken, andere wiederum bewundern ihn für seine ehrliche Art. Doch nun könnte es MontanaBlack zu weit getrieben haben. In einem Livestream will er die jüngeren Fans über Schule, Ausbildung und Arbeit aufklären. Doch dies geht gehörig nach hinten los und daher sind die Fans vor allem wütend.

Vollständiger Name

Marcel Thomas Andreas Eris

Bekannt als

MontanaBlack

Geburtstag

02. März 1988

Geburtsort

Buxtehude

Follower auf YouTube

2.520.000 (Stand: 13. Mai 2020)

Follower auf Twitch

2.560.425 (Stand: 13. Mai 2020)

MontanaBlack: Deutschlands beliebtester Streamer versucht sich als Lehrer des Lebens und bringt Fans zur Weißglut

Dieser Livestream bleibt den wütenden und empörten Fans wohl noch lange im Gedächtnis. MontanaBlack fühlte sich wohl verantwortlich für die Jüngeren im Publikum und öffnete eine große Schublade. Dies hätte er lieber bleiben sollen, denn die Fans bleiben nach dem Video völlig verwirrt und sauer zurück. Was stellte der Streamer dieses Mal an? Er wollte die jüngeren Fans mit seinem angesammelten Wissen über wichtige Themen im Leben, wie Schule, Ausbildung und Arbeit, belehren, das dafür aber anscheinend nicht ausreicht. Er beginnt mit folgender Lebensweisheit: "Das Leben ist so aufgebaut: Schule, Ausbildung, lebenslanger Knecht und am Ende reicht die wohlverdiente Rente nicht." Na, wenn das mal nicht ermutigend ist. Und weiter: "Ich wüsste nicht, wo ich jetzt wäre, hätte ich das mit YouTube nicht angefangen." Aber es wird noch schlimmer.

In einem Livestream teilt der Streamer MontanaBlack seine "Lebensweisheiten" über Schule und Arbeit, doch das macht seine Fans nur wütend.

MontanaBlack, der bekannteste Streamer Deutschlands, plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt in seinem Video von seiner Karrierelaufbahn. Nach der Hauptschule machte er eine Ausbildung im Einzelhandel, was ihn "übelst aufregte". "Das hat mich immer so genervt, Diggah, wenn ich samstags wegen meines Jobs auf geringfügiger Basis fast nie um 15:30 Uhr zu Hause war, um Bundesliga zu gucken." Der Streamer konnte sich, bevor er durch das Streaming reich wurde, außerdem nicht vorstellen, in der Woche 40 bis 50 Stunden zu arbeiten. Er fügt hinzu, dass die meisten Berufe unterbezahlt wären und es sich nicht lohnen würde, für 1500 Euro jeden Monat arbeiten zu gehen. Aber wenn die Fans dachten, das war schon alles, dann waren sie nicht auf Montes Meinung zum deutschen Schulsystem vorbereitet (Alles zum Streaming).

MontanaBlack: Fans restlos empört von Montes Meinung zu Schule, Ausbildung und Arbeit

Obwohl es nicht das erste Mal ist, dass MontanaBlack seine Fans in einem Video zur Weißglut bringt, schießt er mit diesen Aussagen einen ganz großen Vogel ab und erschafft unbewusst eine neue Definition der Ignoranz. Er sagt außerdem folgendes: "Ich glaube, wir können überm Daumen gepeilt sagen, alle da draußen verdienen zu wenig, die im Angestelltenverhältnis sind, also in den meisten Fällen." Ob sich die jüngeren Fans auf diese Weisheit verlassen können? Laut MontanaBlack sollte man nie in ein Angestelltenverhältnis geraten, denn ihm "tun alle leid, die sich für so wenig Geld sowas antun müssen".

Der Streamer rät allen Schülern, sich in einem Bereich so weit ausbilden zu lassen, dass sie Profis ihres Faches werden. Diese Fachkräfte werden, laut Monte, anschließend überall mit Handkuss aufgenommen. Am besten sollte man seiner Meinung nach "Bachelor, Meister, Master, Doktor und alles Weitere" machen, wenn man im Leben Spaß an der Arbeit haben und gutes Geld verdienen will: "Ich rate euch da draußen, bildet euch so lange weiter, macht einfach so viel wie geht, um so lange wie möglich nicht arbeiten zu müssen."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mashallah mir gehts gut

Ein Beitrag geteilt von GetOnMyLvL (@montanablack) am

Laut MontanaBlack sollte sich jeder, der im Leben glücklich werden will, unbedingt selbstständig machen. Denn man könne angeblich nur durch die Selbstständigkeit genug verdienen und "Frau und Kinder versorgen". Er beschreibt seinen Durchbruch auf Twitch und YouTube als "Glück" und dass er zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen wäre. Zum deutschen Schulsystem meint der Twitch-Streamer nicht nur "überarbeitungswürdig", sondern auch "völlig für'n A****". Man lerne nichts mehr für das Leben, man lerne keine Steuern und keinen Papierkram, den man als Selbstständiger immer um sich hat: "Ich hab den Satz des 'Püthagurus' nie in meinem Leben gebraucht". Und trotzdem fügt der Streamer hinzu, dass man dankbar sein sollte, dass es in Deutschland überhaupt Schulen und genug Arbeits- und Ausbildungsstellen gibt. Die Fans sind einfach nur erschüttert von MontanaBlacks Aussagen und geben Kommentare ab, die man sonst nicht so häufig unter seinen Videos findet.

MontanaBlack: Fans sind sauer auf den Streamer und lassen ordentlich Dampf ab

Die Richtung der Kommentare zum Video von MontanaBlack, welcher in Buxtehude wohnt, lässt sich wohl schon erahnen. Während einige Fans sofort zustimmen, sobald MontanaBlack den Mund öffnet, haben andere Fans eine klare Meinung zu den Lebensweisheiten des Streamers, wie zum Beispiel die folgende: "Sehr kritische Meinung. Natürlich ist alles darauf ausgelegt in einem Angestelltenverhältnis zu leben. Das ist aber nun mal der Regelfall und ist essenziell für die Aufrechterhaltung des Sozialstaates. Ohne die 90 Prozent 'normalen' Steuerzahlern könnten die Arbeitslosen keine Existenzsicherung genießen. Das Schulsystem zu kritisieren ist völlig unabhängig davon. Eine konsequente 0-Bock Einstellung gegenüber dem Angestelltenverhältnis ist sehr kritisch." Jedoch fasst ein Kommentar die Gedanken der wütenden Fans zu MontanaBlacks Video perfekt zusammen: "Ziemlich viel Meinung für so wenig Ahnung."

Es scheint so, als hätte MontanaBlack mit Regina Hixt eine neue Freundin gefunden. Außerdem ist der Streamer Monte total begeistert von Sonys PS5 und hypet die Konsole auf Twitter. In einem Livestream bewertet Knossis Mutter das beste Stück von MontanaBlack. Das sollten sich die Streaming-Fans nicht entgehen lassen. Wohingegen Microsoft nun endgültig das Aus von Mixer bekannt gab. Was passiert mit Top-Streamern wie Ninji und Shroud und was hat Facebook Gaming mit all dem zu tun? Im Gespräch mit Unge und Staiy zu Streaming Plattformen meldet sich auch MontanaBlack zu der Situation. Die zwei größten Streamer Deutschlands haben miteinander gesprochen und MontanaBlack bekam dabei wichtige Aktientipps von Unge.

Rubriklistenbild: © Instagram/MontanaBlack/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare