Es wird nie ruhig...

MontanaBlack: Streamer gibt sich Twitch geschlagen – Jede Menge Content gesperrt

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Auf Twitch gibt gelten für Streamer aufgrund von DMCA neue Copyright-Richtlinien. Diesen muss nun auch MontanaBlack nachgeben und sperrt jede Menge Content.

  • Streamer dürfen wegen neuen Richtlinien nicht mehr jede beliebige Musik in ihren Streams verwenden (Alle MontanaBlack News).
  • Streamer werden dazu aufgefordert, aufgrund von Copyright-Ansprüchen ihre Clips und Videos auf Twitch zu löschen.
  • Auch Deutsche Twitch-Riesen wie MontanaBlack und Gronkh werden nicht verschont – der erste Streamer kassiert nun auch einen Strike.

Update vom 6. November 2020: Die Copyright-Problematik auf Twitch scheint weiterhin bestehen zu bleiben. Nachdem sich bereits große Streamer, wie MontanaBlack und Gronkh über die neuen Regelungen auf Twitch beschwert hatten, trifft es nun den ersten deutschen Streamer. Die DMCA-Problematik sorgt also nicht nur in Amerika für großes Aufsehen.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.520.000 (Stand: 13. Mai 2020)
Follower auf Twitch2.560.425 (Stand: 13. Mai 2020)

Aufgrund neuer DMCA-Bestimmungen auf Twitch dürfen Streamer keine Copyright-Geschützte Musik oder andere geschützte Inhalte verwenden. Auch in keinen älteren Clips oder Videos auf Twitch darf gegen die Copyright-Bestimmungen verstoßen werden. Somit können auch Clips, die mehrere Jahre alt sind, dazu führen, dass Streamer auf Twitch gebanned werden.

Den deutsche Twitch-Streamer Papaplatte scheint es nun hart getroffen zu haben. Auf Twitter kündigte Kevin Teller, wie der Streamer bürgerlich heißt, an, nun seinen zweiten „DMCA-Strike“ bekommen zu haben. Das bedeutet für Papaplatte nun, dass er „wirklich alles löschen & ab dann non copyright Musik hören“ muss.

In einem weiteren Tweet stellt der Streamer Papaplatte klar, dass er nun das Löschen von allen seinen Clips der letzten Jahre beantragt hat. Auch auf dem Twitch-Kanal von MontanaBlack lassen sich nur noch wenige Clips finden. Viele Fans kritisieren das Vorgehen von Twitch und betiteln dieses als eine „Zerstörung des Lebenswerks“ der Streamer.

MontanaBlack: DMCA sperrt Content von Streamern auf Twitch

Buxtehude, Deutschland – Neue Richtlinien auf Twitch führen eine Sperrung für freie Musik in Livestreams ein. Twitch fordert seine Streamer dazu auf fast alle Clips und Videos von der Plattform zu löschen. Auch deutsche Streamer wie Gronkh und MontanaBlack bleiben davon nicht verschont. Beide Twitch-Stars reagierten sofort auf die neuen Anforderungen von Twitch und äußern sich nun auf Twitter.

In Amerika erhielten fast alle großen Streamer eine DMCA-Benachrichtigung von Twitch (Digital Millennium Copyright Act). Diese Mitteilung besagt, dass Content-Creator alle Clips und Videos ihres Twitch-Kanals, die von Copyright geschützte Musik enthalten, löschen sollen. Nun herrscht eine große Verwirrung unter den Streamern der Plattform. Der Twitch-Streamer Devin Nash betitelt dieses Vorgehen von Twitch als „Wahnsinn“ und beschwert sich, dass Twitch das „Lebenswerk der Creator zerstört.“

Die Beschwerden der DMCA richten sich insbesondere gegen von Copyright geschützte Musik. Doch der DMCA kann auch alle anderen kreativen Werke auf Twitch sperren lassen und so Videos oder Fotos, die Urheberrechtlich geschützt sind, löschen lassen.

Derzeit weiß sich Twitch wohl mit den neuen DMCA-Regelungen nicht anders zu helfen, deshalb werden nun massenhaft Clips und Videos von Streamern gelöscht. Die Plattform aus San Francisco fordert ihre Streamer nun dazu auf Copyright-Geschützte-Inhalte selbst zu löschen. Ansonsten könnten den Streamern schärfere Konsequenzen drohen.

MontanaBlack: Schlechte Nachrichten für Streamer – Twitch mit hartem Schritt

MontanaBlack: Auch deutsche Streamer wie Gronkh von DMCA-Problem betroffen

Das DMCA-Problem scheint nun auch bei deutschen Twitch-Streamern angekommen zu sein. Auf Twitter äußert sich MontanaBlack, der größte Streamer Deutschlands, zu den neuen Bestimmungen seitens Twitch und macht klar, dass er nun all seine „Clips und alle Vods“ auf Twitch löschen werde. MontanaBlack möchte auch „in Zukunft“ keine Clips und Videos auf seinem Kanal mehr „speichern“. Obwohl MontanaBlack in seinen Livestreams auch einfach keine Musik oder von Copyright geschützte Inhalte verwenden könnte, entscheidet sich der Streamer aus Buxtehude aktiv zu diesem drastischen Schritt.

MontanaBlack sieht die „Gefahr“ als zu groß an, dass er wegen Copyright-Geschützten-Inhalten auf Twitch gebannt wird. Somit versucht der Streamer vorsichtig mit den erst jungen Bestimmungen auf Twitch umzugehen. Twitch wurde in der Vergangenheit sehr dafür gelobt, dass Streamer jeden Musik-Titel in ihren Livestreams laufen lassen können, da dies auf anderen Plattformen wie YouTube nicht möglich ist. Deshalb findet MontanaBlack die neuen Bestimmungen auf Twitchsehr sehr schade“ und sie gefallen ihm „überhaupt nicht“.

Auch das YouTube und Twitch-Urgestein Gronkh wird die „Archiv-Funktion bei Twitch wegen DMCA erstmal abschalten“. Jedoch geht Erik Range einen anderen Weg als MontanaBlack: So wird Gronkh seine Livestream-Wiederholungen einfach auf seinem zweiten YouTube-Kanal ‚Gronkh-TV‘ hochladen. Dies soll derzeit nur eine Übergangslösung sein, bis „eine bessere Lösung“ gefunden wurde.

Nun bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich Twitch in der kommender Zeit in Deutschland entwickeln wird. Möglicherweise könnte YouTube den Streaming-Riesen nun übertreffen und viele Streamer, wie MontanaBlack oder Gronkh auf ihre Plattform ziehen.

Rubriklistenbild: © Instagram: montanablack / dpa / Michael Nelson (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack verkauft eigenes Handyspiel – doch outet sich als Mobile-Noob
MontanaBlack verkauft eigenes Handyspiel – doch outet sich als Mobile-Noob
MontanaBlack verkauft eigenes Handyspiel – doch outet sich als Mobile-Noob
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis

Kommentare