Wer hätte das gedacht?

MontanaBlack: Video lüftet FIFA 21-Geheimnis – lässt er andere für sich spielen?

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Das FIFA 21 Ultimate Team von MontanaBlack ist legendär. Doch nicht in jedem Pack wartet ein Gullit. Bezahlt der Twitch-Streamer andere für seine Pack Openings?

  • MontanaBlack ist derzeit auf Twitch gebannt. Deshalb postet er nun wieder aktiv Videos auf YouTube. (Streaming News)
  • In einem Video auf YouTube, mit dem YouTuber unsympathischTV, rutscht dem Streamer ein Geheimnis raus.
  • Marcel Eris soll andere Streamer-Kollegen in FIFA 21 von EA für sich schuften lassen.

Update vom 9. Oktober 2020 - MontanaBlack hat in einem kürzlichen YouTube-Video berichtet, dass er andere Personen in FIFA 21 für sich spielen lässt. Laut den Nutzungsbedingungen von EA ist das sogenannte „Account-Sharing“ jedoch verboten und kann mit einer Sperre oder sogar mit Löschen des Accounts bestraft werden. Ob der FIFA Account GetOnMy25kRolex von MontanaBlack demnächst gesperrt wird ist jedoch fraglich, da EA Games von dem Account-Sharing noch nichts weiß.

Ursprüngliche Meldung vom 7. Oktober 2020 - Buxtehude, Deutschland – Dass MontanaBlack einen eher ausgeprägten Lifestyle lebt, dürfte wohl jedem seiner Fans klar sein. So lässt der Streamer, gegen Bezahlung, seine Freunde für sich einkaufen gehen. In einem YouTube-Video mit Streamer und YouTuber unsympathischTV verrät Marcel Eris nun ein weiteres Geheimnis. Twitch-Streamer MontanaBlack soll laut eigenen Aussagen andere Streamer in FIFA 21 für sich schuften lassen.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.520.000 (Stand: 13. Mai 2020)
Follower auf Twitch2.560.425 (Stand: 13. Mai 2020)

MontanaBlack: Twitch-Streamer startet auf YouTube mit FIFA 21 Content

MontanaBlack ist seit seinem Bann auf Twitch nun wieder aktiver auf YouTube unterwegs. So postet der eigentliche Streamer nun fast täglich neue YouTube-Videos auf seinem 2. Kanal „SpontanaBlack“. Dieser Kanal ist bekannt dafür, dass Marcel Eris sich dort seiner Leidenschaft, dem Gaming, widmet. So veröffentlicht er dort Videos, wie zum Beispiel Highlights aus seinen Livestreams rund um Call of Duty, Fortnite und Co, wobei MontanaBlack aktuell einiges an Fortnite ändern würde. Doch zum Release des neuen Ablegers spielt auch FIFA 21 wieder eine große Rolle für den 32-Jährigen.

Da das neue FIFA 21 erst vor Kurzem erschienen ist, lädt MontanaBlack nun eher Pack Openings auf seinem Kanal hoch. In seinen Pack Openings gibt der Twitch-Streamer für ein Video gut und gerne mal mehr als 300 Euro aus, um sein Glück auf die Probe zu stellen. Mit den Coins, die er durch gute Spieler in seinen Packs bekommt, kann sich MontanaBlack im Umkehrschluss ein gutes Team aufbauen.

MontanaBlack: FIFA 21-Skandal – Streamer lässt andere für sich „schuften“

MontanaBlack: Twitch-Streamer lässt in FIFA 21 andere Streamer für sich „schuften“

In einem YouTube-Video vom 08. Oktober 2020, zusammen mit dem Streamer unsympathischTV, kommt es zu einigen lustigen Szenen mit MontanaBlack. So erzählt der Streamer unter anderem, wie er regelmäßig den Ilsebach säubert – ein Running Gag in der Community – was bei unsympatischTV dann zu einem Lachanfall führt. Des Weiteren gehen die beiden Freunde während des Videos auch mehrfach Wetten ein. So musste MontanaBlack zwar 300 Euro für die geöffneten Packs im Video zahlen, könnte sich dank einer Walkout-Wette aber trotzdem 100 Euro von seinem YouTube-Kollegen zurückholen.

Während des Videos fragt der YouTuber unsympathischTV den Streamer MontanaBlack, ob dieser auch SBCs (Squad Building Challenges) machen würde. SBCs sind dafür da, verschiedene Teams nach bestimmten Kriterien gegen andere Spieler oder Packs einzutauschen. Auf diese Frage antwortete MontanaBlack, dass er die meisten „machen lassen“ würde. Wegen dieser Antwort hakte unsympathischTV nochmals ein und fragte: „Lässt du jemanden in deinen Account rein?

Erneut antwortete MontanaBlack ganz selbstverständlich: „Ja Mehdi kriegt nen Fuffi dann auf entspannt und dann macht der meine SBCs digger.“ Mehdideluxe, wie der Freund von MontanaBlack heißt, ist allen voran als FIFA Streamer auf Twitch bekannt. Im Anschluss fragte Marcel Eris dann noch „Was soll ich sagen?“.

Somit ist durchgesickert, dass MontanaBlack andere Streamer-Freunde für sich „schuften“ lässt. Die Gründe sind recht simpel: Da das Öffnen eines Packs in FIFA 21 im Bestfall rund 13 Sekunden dauert, spart sich Marcel Eris jede Menge Zeit, die er mit anderen Projekten verbringen kann. Schließlich investiert er nicht selten hunderte bis tausende Euro in Packs für FUT. Und trotzdem ist es für den Twitch-Streamer aus Buxtehude somit möglich, deutlich entspannter an ein gutes Team in FIFA 21 zu kommen.

Rubriklistenbild: © Instagram: montanablack / ea (Montage)

Meistgelesen

Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
MontanaBlack: Twitch-Streamer schimpft über zu viel Haut auf Instagram
Unge: Dem Tod ein Schnippchen geschlagen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben
Unge: Dem Tod ein Schnippchen geschlagen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben
Unge: Dem Tod ein Schnippchen geschlagen – Unwetter kostet YouTuber fast das Leben

Kommentare