FIFA 22 ist nicht so beliebt

MontanaBlack: GTA 5 RP beliebter als FIFA 22 beim Twitch-Streamer

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

MontanaBlack spielt seit dem Release von FIFA 22 gerne die Fußballsimulation. Doch die Fans des Twitch-Streamers aus Buxtehude wollen scheinbar lieber GTA 5 RP sehen.

Buxtehude – FIFA 22 ist da und zahlreiche Streamer:innen haben sich auf die Fußballsimulation gestürzt. Das Zuschauerzahlen auf Twitch sind deshalb oftmals auch sehr hoch. MontanaBlack verzeichnet allerdings Verluste bei seinen Zahlen. Viele Fans wollen offenbar lieber ein anderes Spiel beim Twitch-Star sehen, obwohl dieses Spiel schon acht Jahre alt ist. Wir zeigen euch die Zuschauerzahlen von MontanaBlack und verraten euch, warum FIFA 22 nicht ganz so erfolgreich ist.

Vollständer NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude, Niedersachsen
Follower auf YouTube2,9 Millionen (Stand: September 2021)
Follower auf Twitch4,101 Millionen (Stand: September 2021)

MontanaBlack mit GTA 5 extrem erfolgreich – FIFA 22 lässt Zuschauerzahlen sinken

Vor dem Release von FIFA 22 verbrachte MontanaBlack die meiste Zeit seines Livestreams in GTA 5. Dort spielt er zusammen mit zahlreichen anderen Streamer:innen auf einem Roleplay-Server. Durch seine Rolle „Olaf Schaf“ hat sich MontanaBlack viele Zuschauer:innen angelockt. Seine Streams erreichten dabei oftmals über 100.000 gleichzeitige Zuschauer:innen.

Nun ist MontanaBlack seit dem Early Access von FIFA 22 in der Fußballsimulation aktiv. Dort zieht er hauptsächlich Packs, doch spielt auch gegen Streamer wie Trymacs, die MontanaBlack oftmals besiegt. Allerdings macht sich dieser Content-Wechsel auch bei den Zuschauerzahlen bemerkbar. Mit seinen FIFA 22-Streams erreichte Monte nicht mehr über 100.000 Fans gleichzeitig, sondern meist „nur“ noch unter 70.000 Fans.

Seine Zuschauer:innen verschwinden aber nicht, sondern kehren immer dann zurück, wenn er zurück zu GTA Online kommt. Der GTA-Stream zwischen seinen FIFA-Streams erreichte erneut in der Spitze über 100.000 gleichzeitige Zuschauer:innen. Viele Fans wollen offenbar lieber GTA 5 sehen und nicht die FIFA-Streams.

MontanaBlack: RP in GTA Online – Fans stimmen über Rolle des Streamers ab

MontanaBlack selbst betont aber immer wieder, dass ihm die Zuschauerzahlen egal seien. Dem Twitch-Streamer macht es also nichts aus, wenn ihm weniger Fans zuschauen. Immerhin sind die Zahlen mit über 50.000 Zuschauer:innen weiterhin extrem stark und wohl ein Traum vieler Streamer:innen.

MontanaBlack mit GTA 5 Roleplay extrem erfolgreich – Was steckt dahinter?

Das Roleplay in GTA 5 ist seit einigen Wochen das große Thema in Twitch Deutschland. Zahlreiche Streamer:innen, wie etwa MckyTV, Trymacs oder eben MontanaBlack haben sich Personen erschaffen, die sie auf dem Roleplay-Server spielen. Das Konzept funktioniert gut, da große Persönlichkeiten mit vielen Fans aufeinander treffen und interagieren. Die Zuschauer:innen springen dabei von Stream zu Stream und beobachten alle Schritte.

Nicht nur MontanaBlack muss Einbußen hinnehmen, wenn er den Roleplay-Server verlässt und zu FIFA 22 wechselt. MckyTV oder mehdideluxe locken mit ihren GTA-Stream ebenfalls deutlich mehr Zuschauer:innen an, als mit FIFA 22. Es bleibt offen, wie lange der Hype rund um GTA-Roleplay anhält und wie sich die Zuschauerzahlen zu FIFA 22 entwickeln. Ein Streamer ist mit FIFA 22 gerade besonders erfolgreich: EliasN97, der zuletzt sogar ein E-Sport-Team zu FIFA 22 kaufte, dominiert mit seinen Streams die Twitch-Charts.

Rubriklistenbild: © DPA: Philipp Schulze / Rockstar Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare