1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

MontanaBlack: Wettverlust nach Champions League – Streamer wütet auf Twitter

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Eigentlich wollte sich MontanaBlack einen entspannten Abend bei Shisha und Fußball machen. Nachdem seine 1000 Euro-Wette platzt, rastet er völlig aus.

Buxtehude – MontanaBlack und Glücksspiel sind und bleiben unzertrennlich. Der Twitch-Streamer setzte 1000 Euro in einer Kombiwette. Sein Wettschein versprach über 8000 Euro, doch Atlético Madrid war da anderer Meinung. Nach dem Spiel rastet der 34-Jährige aus Buxtehude völlig aus und beleidigt den Verein aufs Übelste. So sah das Ganze aus.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude, Niedersachsen
Follower auf Twitch4,4 Millionen (Stand: April 2022)
Follower auf YouTube2,9 Millionen (Stand: April 2022)

MontanaBlack: Wettschein geplatzt – Atlético Madrid ist schuld

Was ist passiert? Beim Champions League-Spiel am 05. April verlor Atlético Madrid gegen Manchester City – 1:0 lautete der Endstand. Doch Sieg oder Niederlage war MontanaBlack vollkommen egal. Der spanische Verein sollte lediglich ein Tor schießen, doch selbst das blieb dem wettenden Twitch-Streamer verwehrt. Entgegen seiner Erwartung hat Atlético Madrid nicht einen einzigen Torschuss erzielt – für MontanaBlack ein Grund zum Ausrasten.

„Atlético wirklich größter ******-Verein den es gibt. In einem Champions League-Spiel nicht einen Torschuss, die kleinen H********, digga. Nicht EINEN Torschuss. Digga, hätten die ein Tor gemacht – 8000 Euro in meine Tasche.“

MontanaBlack auf Instagram

In seiner Story auf Instagram zeigt er seinen geplatzten Wettschein. 8245,13 Euro hätten MontanaBlack gewinkt, wenn Atlético nur ein einziges Tor geschossen hätte. Man hört die Wut in seiner Stimme, bevor er den vielversprechenden Wettschein zerknüllt. Er richtet harte Beleidigungen an den Verein, den er für die fehlgeschlagene Wette verantwortlich macht. So blieb dem Twitch-Streamer nur ein gemütlicher Abend bei Spaghetti, Wasserpfeife und Fußball.

MontanaBlack: Ausraster nach fehlgeschlagener Wette – Twitch-Streamer beruhigt sich wieder

Entwarnung: Als sich MontanaBlack auf den Heimweg begibt, verkündet er, dass er sich wieder beruhigt hat. Die Anwesenheit seines treuen Gefährten Kylo wird dabei wohl auch eine Rolle gespielt haben. Den Rest des Abends verbringt er mit seinem Hund im Bett.

Fans wissen es besser: Auf Twitter teilt MontanaBlack die Statistiken des Spiels, um seinen Fans zu zeigen, wie unfassbar schlecht Atlético Madrid gespielt haben soll. Nicht ein Torschuss und nur 29% Ballbesitz lassen auch seine Fans ahnen, wie defensiv der spanische Verein gespielt hat. Einige Fans waren sich schon vorab sicher, dass Atlético nicht ein einziges Tor schießen würde und werfen MontanaBlack vor, sich nicht mit Fußball auszukennen.

Genervt guckender MontanaBlack. Daneben das Wappen von Atlético Madrid und sein geplatzer Wettschein
MontanaBlack: Fußball-Wette geht schief – Streamer gibt Atlético die Schuld © dpa: Philipp Schulze/Atlético Madrid/Instagram: montanablack/Unsplash (Montage)

Vielleicht sollte der Twitch-Streamer aus Buxtehude seinen Fokus in Zukunft auf Boxen legen. Beim Box-Event wettete MontanaBlack auf Trymacs und konnte so seinem 19-jährigen Streamer-Kollegen xRohat ganze 10.000 Euro abluchsen. Da MontanaBlack dieses Geld jedoch an wohltätige Zwecke gespendet hat, tut ihm sein jüngster Verlust wohl noch mehr weh. Vielleicht könnte der Verkauf von einigen ungetragenen Designerstücke aus MontanaBlacks Kleiderschrank die Summe wieder reinholen.

Auch interessant