Doch nicht so hart?

MontanaBlack: Knossi verrät Club-Party-Geheimnis des Twitch-Streamers

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Knossi und MontanaBlack sind gute Freunde. Nun enthüllte der Twitch-Streamer Jens Knossalla einige interessante Details über Parties mit seinem Kumpel aus Buxtehude.

Hamburg – Wenn ein deutscher Streamer dafür bekannt ist, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, dann wird es wohl MontanaBlack sein. Für sein eigentlich recht loses Mundwerk ist der Twitch-Star aus Buxtehude in letzter Zeit immer wieder in den Schlagzeilen gelandet. Streamer-Kollege Knossi hat kürzlich aber eine etwas andere Seite des sogenannten „Bad Boys“ anklingen lassen. MontanaBlack soll wohl auch seine richtig schüchternen Momente haben.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude, Niedersachen
Follower auf Twitch3.728.205 Follower (Stand 12. Mai 2021)
Follower auf YouTube2.890.000 Follower (Stand 12. Mai 2021)

MontanaBlack: Knossi auf Reeperbahn-Tour – Erzählt von Abenden mit Monte

MontanaBlack und Knossi sind schon irgendwie zwei vom gleichen Schlag. Beide sind in einem ähnlichen Zeitraum auf Twitch groß geworden, beide haben sich mit Casino-Livestreams ihre Sporen verdient und die Streamer sind für ihre unverblümte Wortwahl berühmt und berüchtigt. Gelegentliches Drama ist da nicht auszuschließen, aber im Grunde sind Knossi und MontanaBlack richtig dicke miteinander. Bei so viel gemeinsamer Geschichte weiß man natürlich irgendwann ein bisschen was voneinander und kleine Details geraten immer wieder mal ans Licht. So hat Knossi kürzlich eine etwas andere, schüchterne Seite von Monte angerissen.

Offenbar ist MontanaBlack gar nicht mal so der extrovertierte Typ, den er sonst vor der Kamera darstellt – zumindest nicht in jeder Situation. Ein paar Anekdoten dazu hat Knossi vor wenigen Tagen in einem Livestream aus Hamburg zum Besten gegeben. Der „König von Twitch“ ist zuletzt in Hamburg unterwegs gewesen, um dort einen Pop-Up Store einer Modemarke „Krownz“ zu feiern. Ein Test-Stream aus seinem Hotelzimmer ist aber latent aus dem Ruder gelaufen, bis Knossi mit einem Fan grölend über die Reeperbahn fuhr. Auf dem Kiez hat der Streamer ein wenig über seine Parties zusammen mit MontanaBlack erzählt.

MontanaBlack: In Clubs plötzlich ganz schüchtern – Details von Knossi

Während einer Spritztour mit einem Fan erwähnte Knossi seine früheren Ausflüge auf die Reeperbahn mit MontanaBlack und gemeinsamem Freund Memo. Die drei hat es wohl das ein oder andere Mal in die Stripclubs des Kiez gezogen. Monte war, Knossis Aussagen nach, aber gar nicht mal so versessen darauf, in so einen Club reinzugehen. „Wir haben Marcel immer überreden müssen“, erklärte Knossi dazu. Monte sei schüchtern, führte der Streamer weiter aus, und habe die Stripclubs erst nur widerwillig betreten.

MontanaBlack „schüchtern“: Twitch-Kumpel Knossi enthüllt intimes Detail 

Es wird wohl ein klarer Fall von ‚jemanden zu seinem Glück zwingen‘ gewesen sein, wie Knossi und Memo MontanaBlack dann in die Stripclubs zogen. Der König riss im Livestream noch an: „Wer hat die Scheine dann wohl geschmissen?“ Monte hat wohl dann doch seinen Spaß gehabt, da hat es nur an den überzeugenden Worten eines Knossi gefehlt, um aus der schüchternen Schale zu kommen.

Die beiden Streamer werden auch in Zukunft wieder gemeinsame Sache machen. Offenbar steht schon fest, dass MontanaBlack im nächsten Angelcamp auch am Start sein wird. Vor wenigen Wochen noch wäre ein Auftritt von Monte bei Knossi gar nicht so wahrscheinlich gewesen. Zwischen den beiden Twitch-Stars herrschte einige Zeit lang Funkstille, auch bei Knossis Mittelaltercamp war von Marcel Eris keine Spur.

Rubriklistenbild: © Instagram: knossi / montanablack (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare