1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

MontanaBlack: 260.000 Euro für Affen-Bildchen – Fans sagen „lieber spenden“

Erstellt:

Von: Noah Struthoff

Twitch-Streamer MontanaBlack ist gerade komplett im NFT-Modus. Doch der Kauf eines besonders teureren NFT‘s sorgt jetzt für einen Aufschrei unter seinen Fans.

Buxtehude – MontanaBlack ist seit einigen Wochen voll in das NFT-Business eingestiegen. Nun hat der Twitch-Streamer wohl seine größte Investition getätigt. Er kaufte ein einzelnes Kunstwerk für stolze 260.000 Euro und teilte diesen Kauf mit seiner Community auf Twitter. Die Kommentare darunter sind zwiegespalten. Einige Fans gratulieren dem Streamer, doch andere Follower*innen können diesen Schritt nicht nachvollziehen. Wir zeigen euch das neue NFT von MontanaBlack und verraten euch, was hinter dem Hype steckt.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude, Niedersachsen
Follower auf Twitch4,363 Millionen (Stand Januar 2022)
Follower auf YouTube2,9 Millionen (Stand Januar 2022)

MontanaBlack: 260.000 Euro für BoredApe – NFT-Wahnsinn geht weiter

Welches NFT hat sich MontanaBlack gekauft? Es handelt sich dabei um einen BoredApe, wie MontanaBlack stolz auf Twitter präsentiert. Diese Affen-Kunstwerke sind in der NFT-Szene sehr beliebt und zeigen jedes Mal einen gelangweilten Affen in verschiedenen Outfits. Der BoredApe von MontanaBlack zeigt einen Affen mit pinken Haaren und Zigarre im Mund. Er trägt eine 3D-Brille und einen Gefängnis-Overall.

Das NFT hat schlappe 114 Etherium gekostet, was umgerechnet etwa 260.000 Euro entspricht. Mittlerweile bietet MontanaBlack das Kunstwerk selbst für stolze 250 Etherium an, was sogar 570.000 Euro entspricht. Verkauft hat er den BoredApe aber noch nicht.

Was steckt hinter diesen BoredApe? Die BoredApes sind wohl die bekanntesten NFTs auf dem Markt. Zahlreiche Stars haben sich solche Affen bereits gekauft. Dazu zählen Fußballer, wie etwa Neymar oder Marco Veratti, aber auch Streamer, wie etwa iCrimax oder jetzt auch MontanaBlack.

Der Hype rund um die NFTs ist momentan generell ungebrochen. Vor allem die BoredApes erreichen Preise weit über 200.000 Euro. Viele Insider*innen sind der Meinung, dass diese Preise noch steigen werden. Außenstehende können das eher weniger nachvollziehen.

MontanaBlack neben seinem BoredApe NFT
MontanaBlack: NFT-Wahnsinn um Twitch-Star – 260.000 Euro für dieses Kunstwerk. © Twitter/Picture Alliance (Montage)

MontanaBlack erntet Kritik für NFT-Werbung – Viele Fans verstehen den Hype nicht

Wie reagiert die Community auf den Kauf? Die Stimmen zum Kauf fallen gemischt aus. Einige Fans gratulieren MontanaBlack zum Kauf, doch es gibt auch negative Stimmen, die mit dem NFT-Hype nichts anfangen können:

Generell sieht die Community von MontanaBlack auf Twitch die Investitionen vom Twitch-Streamer kritisch. Monte bewirbt momentan zahlreiche NFT-Anbieter mit vielen Gewinnspielen. Fans werfen ihm vor, dass er seine Community damit über den Tisch zieht und etwas bewirbt, dass für viele Leute nach Betrug aussieht. Generell heißt es, dass MontanaBlack sich damit stark verkauft und wenig hinterfragt, was er überhaupt bewirbt. So gab es zuletzt auch einen Nazi-Skandal rund um MontanaBlack und einem Affen-NFT.

Auch interessant