Tierhilfe oder Sachpreise?

MontanaBlack: Preise oder Tierliebe - Twitch-Streamer stellt Fans auf die Probe

  • INGAME Redaktion
    vonINGAME Redaktion
    schließen

Die Fans des Twitch-Streamers MontanaBlack sind es gewohnt, dass Monte häufig Preise im Live-Stream herausgibt. Nun werden sie auf eine harte Probe gestellt.

  • Harmlose Twitter-Umfrage von MontanaBlack löst Diskussionen aus
  • Community soll sich zwischen zwei moralischen Extremen entscheiden.
  • Guter Zweck oder eigene Tasche: Fans des Twitch-Streamers haben eine klare Meinung.

Buxtehude, Deutschland – Deutschlands berühmtester Streamer MontanaBlack hat seiner Community eine wichtige Frage auf Twitter gestellt. Hinter der auf den ersten Blick unverfänglichen Abstimmung steckt jedoch eine moralische Grundsatzentscheidung. Die Fans haben eine klare Meinung.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.520.000 (Stand: 13. Mai 2020)
Follower auf Twitch2.560.425 (Stand: 13. Mai 2020)

MontanaBlack: Twitch-Streamer sorgt für moralisches Dilemma – Fans dürfen abstimmen

Marcel Eris, welcher im Internet besser bekannt ist als der Streamer MontanaBlack, hat nun auf Twitter eine Abstimmung gestartet, bei welcher Fans entschieden können, ob der Twitch-Streamer lieber 20.000 € an die Tierhilfe spenden soll oder das Geld in Sachpreise investieren soll, die wiederum im Stream verlost werden. Die folgenreiche Abstimmung endet am 16. Juli 2020 um circa 13 Uhr und hat bereits circa 100.000 Stimmen (Alle Infos zum Streaming).

Dabei spricht sich die deutliche Mehrheit seiner Fans für das Spenden an die Tierhilfe aus. Mit circa 82 % der Stimmen liegt die Antwort derzeit weit vor dem Verlosen von Sachpreisen. Viele der Fans argumentieren unter dem Twitter-Post, dass, auch wenn Sachpreise gewinnen wirklich schön sein kann, es wichtiger wäre, Tieren zu helfen, denen es nicht gut geht. Ihnen solle mit dem Geld ein besseres Leben ermöglicht werden. Ein Twitter-User ist der Meinung, dass wer bei der Umfrage nicht auf Tierhilfe klicken würde, „Schmutz" sei. Nun ist jedoch bekannt geworden, dass dieser Twitter-Post Teil eines unseriösen Werbedeals war, der bei MontanaBlack einen riesigen Shitstorm auslöste.

Doch nicht jeder Fan von MontanaBlack teilt diese Ansicht. Einige Fans sind der Meinung, dass MontanaBlack lieber die Sachpreise verlosen sollte. Der Buxtehuder kontert bei der Antwort allerdings damit, dass er wahrscheinlich der Streamer in Deutschland sei, welcher am meisten Sachpreise während des Streamers auf Twitch verlosen würde. MontanaBlack verlost nämlich regelmäßig diverse Klamotten und elektronische Geräte innerhalb seines Streams oder auf Instagram.

MontanaBlack verlost auf Twitch und Instagram regelmäßig Sachpreise

Es ist allerdings noch nicht klar, ob MontanaBlack nach der Abstimmung auch das Ergebnis verwirklicht. Allerdings ist bei dem Herz, welches der Buxtehuder für Tiere hat, eine solch große Spende nicht unrealistisch.

MontanaBlack: Spende würde aus dem Herzen des Streamers kommen

Viele der Fans wissen bereits, dass MontanaBlack ein ganz besonderer Tierliebhaber ist. Er selbst besitzt mehrere Aquarien und einen eigenen Hund namens Kylo, welcher mittlerweile fast genauso berühmt ist wie sein Streamer-Herrchen selbst und über einen eigenen Instagram Account verfügt. Für Kylo hat sich MontanaBlack in der Vergangenheit sogar beißen lassen, als er den kleinen Mops vor einem anderen Hund geschützt hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

📍Wildpark

Ein Beitrag geteilt von Kylo der Hund (@kylethepuggg) am

Man kann die Twitch-Persönlichkeit ebenso regelmäßig auf Instagram verfolgen und dabei zusehen wie der Streamer mit Kylo lange Spaziergänge unternimmt, während Montanablack dabei Müll aufsammelt. Dabei erzählt er immer wieder, wie wichtig ist wäre, nicht nur den Müll, den man verursacht hat, aufzusammeln, sondern auch, dass sich an den hinterbliebenen Scherben und spitzen Gegenstände diversen Tiere verletzen könnten. Des Weiteren hat der Streamer vor Kurzem eine Kooperation mit einem bekannten Hundefutter-Hersteller präsentiert.

Nun kann man als Tierliebhaber nur darauf hoffen, dass sich die Zuschauer von MontanaBlack ein Vorbild an dem Streamer nehmen und sich genauso für Tiere einsetzen, wie er selbst. Sollte die Abstimmung immer noch anders ausgehen, als MontanaBlack es vermutlich plant, kann der Streamer das Geld ja trotzdem immer noch spenden, auch ohne Meinung seiner Fans. Mit den gegebenen 82% sieht dies allerdings nicht danach aus. Ein Livestream sorgt nun für Aufregung, weil sich ein Twitch-Streamer wegen eines Familiendramas live mit seinem Vater prügelte.

Der Loyalität seiner Fans hat die Umfrage offenbar keinen Abbruch getan. Nur wenige Tage später sah man den Twitch-Streamer nämlich im rekordverdächtigen Angelcamp von Knossi, wo er die Zuschauerzahlen in neue Höhen treiben konnte – offenbar mit seinen eigenen Fans, die fleißig einschalteten. Selbst ein Gruselprank, der Sido zur kurzfristigen Flucht animierte, konnte den Erfolg des Twitch-Events nicht bremsen, in das MontanaBlack kurzerhand mit seinem Lamborghini einzog. Der „Doc" ist back. Nach seinem Twitch-Ban, gibt Dr Disrespect bald sein Comeback. In einem neuen Interview berichtet Streamerin Pokimane, wie teuer das Leben als Twitch-Star ist. Zusammen mit seinem kleinen Cousin hat MontanaBlack nun zusammen gestreamed. Außerdem endet das Casino-Comeback von Montanablack in einer Auseinandersetzung mit einem Fan.

Rubriklistenbild: © Phillip Schulze/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare