Monte 2.0 in GTA Online

MontanaBlack hat ein GTA Online-Double – Twitch-Streamer will ein Verbot

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

MontanaBlack hat ein GTA Online-Double. Scheinbar spielt ihn ein Fan auf einem Roleplay-Server. Der Twitch-Streamer ist jedoch überhaupt nicht angetan und verlangt ein Verbot.

Buxtehude – GTA Online hat auf Twitch neue Beliebtheit erlangt. Vor allem ein Roleplay-Server einer deutschen Community kommt gut an. Auf dem Server treten unter anderem Streamer wie Trymacs, MckyTV und Sidney Eweka auf. Ein unbekannterer Streamer schlüpft dabei in die Rolle von MontanaBlack und spielt den Badboy, der regelmäßig im Gefängnis landet. Dem echten MontanaBlack gefällt das aber gar nicht.

Echter NameMarcel Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2,9 Millionen (Stand: August 2021)
Follower auf Twitch4,002 Millionen (Stand: August 2021)

MontanaBlack als Roleplay in GTA Online – So läuft das ab

Auf Twitch ist aktuell ein GTA Online Server besonders beliebt. Dort sind die Teilnehmer:innen in der Stadt Dortmund unterwegs und können mit dutzenden Mitspieler:innen interagieren. Es gibt eine Polizei, einen Rettungsdienst und zahlreiche weitere Berufe. Wer damit aber nichts anfangen kann, darf sich auch mit illegalen Geschäften über Wasser halten. Dort kommt es natürlich unweigerlich zum Kontakt mit der Polizei.

Auf dem Server sind momentan diverse bekannte Streamer:innen unterwegs. Trymacs und MckyTV verkörpern beispielsweise zwei Polizisten, während Sidney Eweka oder Chefstrobel als Gangster durch die Stadt ziehen und immer wieder Überfälle verüben. Auf dem Server trifft man aber auch auf MontanaBlack, der von dem Streamer „Real_Bazzi“ verkörpert wird. Der Streamer rast dann mit einem grünen Lamborghini durch die Stadt und läuft mit Schlappen umher. Die Stimme, die der Streamer für MontanaBlack verwendet, klingt oftmals stark nach dem echten MontanaBlack und spätestens bei der ikonischen Lache von Monte merkt man, wer hier verkörpert werden soll.

MontanaBlack ist sauer auf einen Roleplayer aus GTA Online

Das Monte-Double aus GTA Online, was zuletzt ein großes Tuner-Update bekam, ist hochgradig kriminell und mischt immer wieder bei Banküberfällen und Schießereien mit. Fast jeden Tag landet der MontanaBlack vom Roleplay-Server im Gefängnis und beleidigt dort die Polizist:innen mit bekannten Monte-Zitaten. Da das Monte-Double eine so bekannte Person auf dem Roleplay-Server ist, landet er auch immer wieder in Highlight-Videos von bekannten Streamer:innen. Ihr könnt also auch auf YouTube verfolgen, wie Monte die fiktive Stadt Dortmund unsicher macht.

MontanaBlack hat nun in seinem letzten Stream selber etwas GTA Online auf einem RP-Server gespielt. Scheinbar hat dies seinen Fans gefallen, denn Monte hatte dabei mehr als 100.000 Zuschauer in seinem Twitch-Livestream.

MontanaBlack findet Roleplay-Double aus GTA Online „einfach nur cringe“ – Wünscht sich ein Verbot

Der echte MontanaBlack hat ebenfalls von seinem Double gehört und hat eine negative Haltung dazu. In seinem Twitch-Stream erklärt er, dass er sein Double „einfach nur cringe“ findet. Während diese Rolle auf dem Roleplay-Server gut ankommt, kritisiert der Streamer seinen Kollegen scharf. Er führt an, dass es auf dem Server eigentlich verboten sei, eine reale Person zu parodieren. Jeder Charakter auf dem Roleplay-Server soll frei erfunden sein – das sei bei dem Monte-Double eben nicht der Fall.

Während des Streams von MontanaBlack bekommt auch Real_Bazzi mit, dass der Streamer keine gute Meinung dazu hat. Er bietet MontanaBlack sogar an, dass sie zusammen darüber reden können, doch der Streamer aus Buxtehude lehnt ab. Er habe bereits vor einigen Wochen gesagt, dass er den Roleplayer nicht gut finde und möchte nun nicht mehr darüber reden. In seinen Augen sollte diese Rolle verboten werden, da ihre bloße Existenz gegen die Regeln des Servers verstoße.

Wie es nun weitergeht, bleibt offen. Bisher ist das Monte-Double weiterhin sehr beliebt auf dem Roleplay-Server von GTA Online und kaum noch wegzudenken. Ob die Kritik vom echten MontanaBlack etwas daran ändert, bleibt offen. Zuletzt sorgte MontanaBlack mit einer Sperre seiner YouTube-Kommentare für Aufsehen. Damit rechnete er mit den Verantwortlichen von YouTube ab.

Rubriklistenbild: © dpa / Philipp Schulze / YouTube: MckyTV (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare