1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

MontanaBlack zerbricht im Mario Kart Cup – „Alle bekommen bessere Geschenke“

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Wenn MontanaBlack sich hinter‘s Kartsteuer setzt, wird‘s gerne mal laut. Beim letzten Mario Kart Cup auf Twitch wollte er nicht brechen – mit mäßigem Erfolg.

Buxtehude – MontanaBlack hat schon so einiges an Kontroversen und Beefs gesehen und erlebt. Es wäre bestimmt nicht weit hergeholt, zu behaupten, Monte wäre an Stress gewöhnt und könnte gut einen kühlen Kopf bewahren. Eine Sache bringt den Twitch-Streamer aber auf die Palme, wie nichts anderes: Mario Kart. Regelmäßig halten er und seine Freund*innen einen Mario Kart Cup im Livestream. Beim letzten Turnier wollte er nicht brechen – nur um komplett zu bröseln.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude, Niedersachsen
Follower auf Twitch4 Millionen (Stand August 2021)
Follower auf Youtube2,9 Millionen (Stand August 2021)

MontanaBlack: Ausraster bei Mario Kart Cup

Wie hat Monte das Turnier begonnen? Zum Start des Mario Kart Cups am 06. Februar 2022 gab Monte sich in seinem Livestream noch resolut. Gemeinsam mit seinem Team gab es noch eine ordentliche Taktikbesprechung vor dem ersten Rennen: „Vom Ab***** haben wir nichts, wir haben was von den Punkten.“ Der Gedanke ist nicht schlecht, schließlich weiß MontanaBlack selbst, das Rage nur Gift ist. Der Chat im Stream stichelte währenddessen schon munter gegen die Leistung des Streamers. Im zweiten Rennen auf Wario‘s Goldmine machte er dann zum ersten von vielen Malen seine große Ansage an die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Ich werd heute nicht brechen, egal was ist, ich werd nicht brechen. Ich werd ausrasten, aber ich werd nicht brechen.

MontanaBlack

Was hat ihn gebrochen? Die ersten Stressmomente folgten für MontanaBlack natürlich auf dem Fuße. Teamkollege Eligella nahm ihn in der letzten Runde eines Rennens mit einem Stern aufs Korn, das Itemglück wollte nicht so ganz laufen und auf der Rainbow Road verlor Monte in den letzten Metern einen ersten Platz ans andere Team. Selbst einen Sieg im Münzenjäger-Modus verkündet der Streamer mit einem immer aufgebrachterem „WICHTIG!“. Die Road to Zerbrechen war schon im vollen Gang, auch wenn Monte das immer wieder abstritt.

Montanablack Explosionsgefahr bei Mario Kart
MontanaBlack im Mario Kart Cup: „Ihr werdet mich nicht brechen sehen“ – Bricht total © dpa/MontanaBlack/Nintendo (Montage)

Spätestens beim Rennen am Cheep Cheep Strand bröselt die Contenance. Monte verteidigt einen dritten Platz für sein Team, vor und hinter ihm vom Gegnerteam umzingelt. Von hinten kommt ein Feuerball, seine Gegner ziehen vorbei und das Fass für den Streamer läuft über. Er holt sich auf den letzten Metern immerhin noch den vierten Platz zurück, aber im Tonfall seines Ausrasters klingt eine kleine Note von Verzweiflung mit. Für eure Schadenfreude hat jemand den Moment zum Glück als Clip gespeichert. Völlig von der Rolle schreit Monte: „Die kriegen alle immer bessere Geschenke“. Hinterher hat MontanaBlack wieder ein kleines Grinsen im Gesicht, aber auch dem Chat ist klar: Jetzt ist der Streamer gebrochen.

MontanaBlack: Mario Kart Cup zehrt an den Nerven, auch bei den Kollegen des Streamers

Wer war sonst so dabei? Die Mario Kart Cups von MontanaBlack finden immer in einer illustren Runde aus verschiedenen bekannten YouTubern und Streamern statt. Mit dabei sind dieses Mal auch so Kollegen wie Knossi, xRohat oder MckyTV und selbst FlyingUwe ist nach seinem Twitch-Comeback ein gern gesehener Gast im Stream von MontanaBlack.

Auch interessant