Unfassbare Pokemon-Karten!

MontanaBlack: Twitch-Streamer zieht ultra-seltenes Pokémon – doch behalten darf es Unge

  • Michael Warczynski
    VonMichael Warczynski
    schließen

Hype um Pokémon-Sammelkarten auf Twitch eskaliert. Während eines Openings von Streamer MontanaBlack hatte Streamer Unge nun unfassbares Glück.

  • In Deutschland gibt es einen krassen Hype um Pokémon-Karten auf Twitch und YouTube. (Alle MontanaBlack News).
  • Auch MontanaBlack wollte von dem Pokémon-Hype profitieren – der Streamer startete sein erstes Opening auf Twitch.
  • Der Twitch-Star aus Buxtehude kaufte zusammen mit zahlreichen YouTubern ein Pokémon-Set – Unge hatte unfassbares Glück.

Buxtehude, Deutschland – Auf Twitch gibt es derzeit einen enormen Hype rund um alte Pokémon-Karten. Auch der größte deutsche Streamer MontanaBlack wollte von dem Hype profitieren und kaufte sich ein Booster-Pack für 13.000 Euro. Dieses öffnete er zusammen mit vielen verschiedenen YouTubern. Auch Unge war im Livestream dabei und zog gleich drei seltene Karten des Pokémon-Decks.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.690.000 Follower (Stand: 9. November 2020)
Follower auf Twitch3.104.201 Follower (Stand: 9. November 2020)

MontanaBlack: Streamer startet großes Opening von Pokemon-Karten auf Twitch – auch Unge macht mit

Wegen der Pokémon-Openings auf Twitch war Trymacs einer der ersten Streamer in Deutschland, die einen unfassbaren Erfolg feierten. MontanaBlack erkannte die Situation blitzartig und wollte nachziehen. Aus diesem Grund entschied sich der 32-Jährige aus Buxtehude dazu, eine Pokémon-Box zu kaufen. 

Diese wollte er seinen Fans nicht vorenthalten und postete anschließend ein Bild auf Twitter. Die Pokémon-Box, mit einem Gesamtwert von 13.000 Euro beinhaltet insgesamt 36 Packs und ist damit eine der eher günstigen Varianten auf dem Markt. Trotzdem kann sich MontanaBlack vorstellen, rund 330.000 Euro für die First-Edition-Box von Pokémon auszugeben.

Die bereits erwähnte Box, die MontanaBlack bereits auf Twitter mit seiner Community teilte, öffnete er am 9. Februar mit weiteren YouTubern. Diese zahlten insgesamt 425 Euro für einen Booster, also zehn Pokémon-Karten. Auch YouTuber Unge ließ sich nicht zweimal bitten und kaufte gleich drei Booster bei MontanaBlack. Auf Twitter gab der Veganer aus Madeira bekannt: „Wir starten den Stream heute früher und schauen zusammen rein was die Jungs so ziehen, hab auch Packs. Viel Glück.

Auf einer Auflistung von Marcel Eris, die er zudem auch auf Twitter postete, war zu erkennen, dass Unge unter allen YouTubern die meisten Packs kaufte. Nicht unbedingt verwunderlich, wenn man bedankt, dass der Streamer aus Madeira mittlerweile mehrfacher Multi-Millionär ist.

MontanaBlack: Streamer öffnet Pokémon-Packs für YouTuber – Unge hat unglaubliches Glück

Während MontanaBlack etwa 150.000 Pokémon-Fans dabei zuschauten, wie der Streamer die Booster-Packs öffnete, war auch Unge mit seiner Community dabei. Der nach Madeira ausgewanderte YouTuber wollte es sich nicht nehmen lassen zuzuschauen, welche Pokémon-Karten MontanaBlack für ihn ziehen würde. Nachdem die ersten YouTuber bereits einige seltene Pokémon-Karten gezogen hatten, war Unge an der Reihe. In seinen drei Packs hatte Simon Wiefels enormes Glück – er zog gleich drei schwarze Holo-Pokemon.

Auch nach dem Livestream von MontanaBlack konnte Unge es kaum fassen, solches Glück gehabt zu haben. Der YouTuber postete einen Tweet, in dem man alle Karten sieht. Bei der besonderen Pokémon-Karte von Unge handelt es sich um das „Dark Charizard-Holo“ mit einem Gesamtwert von ca. 2200 Euro. Damit hatte YouTuber von allen Teilnehmern das meiste Glück und konnte einen enormen Gewinn einfahren. Trotzdem möchte Unge die Pokémon-Karten nicht behalten und wird diese in nächster Zeit an seine Community verlosen.

Rubriklistenbild: © Twitter: Zelda_king13 / Twitter: unge / Instagram: unge (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare