Beim Glücksspiel aufgeflogen

MontanaBlack kassiert Glücksspiel-Schelle von Scurrows – doch der klebt selbst am Automaten

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

MontanaBlack musste sich einen Seitenhieb von Twitch-Streamer Scurrows wegen Glücksspiel gefallen lassen. Doch plötzlich zockt genau dieser selbst.

Madeira – Immer wieder gibt es polarisierende Trends bei den Livestreams auf Twitch. In der deutschen Streamingszene liegt das Problem aber weniger bei Nacktheit, sondern viel eher beim Glücksspiel. Sogenannte Casino-Streams haben einigen der größten Streamer Deutschlands, wie Knossi oder MontanaBlack erst so richtig zur Berühmtheit verholfen. Das Thema sorgt oft für Kritik, sogar aus den eigenen Reihen. Einer dieser Kritiker ist Streamer Scurrows, der inzwischen aber selbst mit Glücksspiel-Streams angefangen hat.

Vollständiger NameTheo Bottländer
Bekannt als Scurrows
WohnortMadeira, Portugal
Follower auf Twitch162.860 Follower
Follower auf YouTube211.000 Follower

Scurrows: Kritik an MontanaBlack für Glücksspiel-Streams schlägt um

Was war passiert? Schon im Herbst 2021 war MontanaBlack mit seinen Streams zu Glücksspiel im Internet hart angeeckt. Der Twitch-Star hatte seine Werbestreams für Online-Casinos auf einen Zweitkanal verlegt, nachdem sie ihm für seinen Hauptkanal verboten wurden, woraufhin scharfe Kritik von Persönlichkeiten wie Tanzverbot und KuchenTV folgte. Auch Theo „Scurrows“ Bottländer schaltete sich zu dem Thema ein und positionierte sich über Twitter und Instagram relativ eindeutig gegen Glücksspiel-Streams.

Auch MontanaBlack selbst hatte von Scurrows‘ Kritik an den Casino-Streams erfahren und sich dazu auf seinem eigenen Kanal geäußert. Dabei stellte er die Packopenings von Scurrows in FIFA auf eine ähnliche Ebene wie Glücksspiel und warf ihm eine gewisse Doppelmoral vor. Einige Monate sind seitdem vergangen und inzwischen zeichnet sich ein Anflug von Doppelmoral auch in Scurrows Livestreams ab.

Streamer Scurrows kritisiert MontanaBlack wegen Glücksspiel - Spielt dann selber

Was macht Scurrows in seinen Streams? Üblicherweise ist Scurrows voll und ganz in GTA Online verankert und betreibt einen eigenen GTA RP Server. Der Spielmodus ist so beliebt, dass ein eigenständiger Rollenspielmodus zu GTA 6 kommen könnte. Zuletzt hat der auf Madeira lebende Streamer aber selbst angefangen, in seinen Livestreams bei Online-Casinos zu zocken. Bei Fans, denen seine Kritik an MontanaBlacks Casino-Streams noch im Kopf hängen, sorgt das für einige hochgezogene Augenbrauen. Man könnte Theo Bottländer jetzt vorwerfen, seine eigenen Prinzipien zu verraten. Er hat allerdings eine eigene Begründung für seinen Sinneswandel.

Wie begründet er das Glücksspiel? Für Scurrows haben die Casino-Streams einen rein geschäftlichen Hintergrund. Bottländer hat gegenüber seinen Zuschauer*innen schon öfters erwähnt, dass er Glücksspiel auf seinem Twitch-Kanal nur dann betreibt, wenn er ein entsprechend gutes Angebot von einer Casino-Website bekommt. Ob es die Angelegenheit besser macht, dass Scurrows die Streams aus Werbegründen macht statt aus eigener Überzeugung, dass muss wohl jede*r für sich selbst entscheiden.

Rubriklistenbild: © Twitch/Scurrows (Montage)

Kommentare