1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

MontanaBlack nach Bann zurück auf TikTok: macht 4000 Euro in 15 Minuten – versteht nicht wie

Erstellt:

Von: Noah Struthoff

MontanaBlack feiert wenige Tage nach seinem Bann auf TikTok sein Comeback auf der Plattform. Dabei verstand er nicht viel, doch räumte dennoch über 4000 Euro ab.

Buxtehude – Der Twitch-Streamer MontanaBlack wurde zum Jahresende völlig überraschend auf der Social-Media-Plattform TikTok gebannt. Wenige Tage später feierte er sein großes Comeback mit einem Livestream auf TikTok. Die Funktionen der Plattform durchblickte der selbsternannte Twitch-Rentner dabei noch nicht ganz und räumte dennoch mächtig ab. Bereits nach 45 Minuten hatte er tausende Zuschauer und stolze 4.000 Euro verdient.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Abonnenten auf YouTube2.900.000 (Stand Januar 2023)
Follower auf Twitch4.800.000 (Stand Januar 2023)

MontanaBlack völlig ahnungslos auf TikTok – Feiert erfolgreiches Comeback

So lief das Comeback von MontanaBlack auf TikTok: MontanaBlack feierte sein Comeback mit einem Livestream auf TikTok. Während er bei seinem ersten Stream nur etwa 15 Minuten live war und etwas aß, knallte sein zweiter Stream umso mehr rein. Dort war er vor allem zusammen mit Streaming-Kollege AbuGoku live und streamte etwa 90 Minuten.

Der Stream schlug große Wellen und bereits nach wenigen Minuten hatte MontanaBlack tausende Zuschauer. Dabei bekam er durch über 100.000 Punkte bei einem Match-Duell hunderte Euro gespendet. Der Twitch-Star verstand dabei überhaupt nicht, was gerade abging, während seine Zuschauer schon von TikTok-Rekorden in Deutschland sprachen.

Bereits nach 45 Minuten offenbarte AbuGoku, dass MontanaBlack schon jetzt über 4.000 Euro verdient habe. Monte selbst konnte das kaum glauben und antwortete ironisch, dass er ab sofort nur noch auf TikTok streamen würde. Am Ende hatte der Streamer etwa 44.000 Zuschauer im Stream und über 100.000 Punkte verdient.

Im Nachgang wurde MontanaBlack in zahlreichen TikToks für seinen Livestream gefeiert. Viele Fans konnten nicht glauben, welche Zahlen der ahnungslose Streamer innerhalb kurzer Zeit abgerissen hatte.

MontanaBlack überraschend auf TikTok gebannt – Comeback bereits nach wenigen Tagen

Warum wurde MontanaBlack auf TikTok gebannt? Zum Jahresende gab es völlig überraschend einen Bann für MontanaBlack auf TikTok. Der genaue Auslöser für die Sperre ist weiterhin nicht bekannt. Einige Fans vermuten, dass ein TikTok Schuld für die Sperre sei. Allerdings ist das entsprechende TikTok auch nach der Sperre noch verfügbar – allerdings ohne den Sound, der dabei besonders strittig war.

Der Streamer MontanaBlack und ein Handy
MontanaBlack bei TikTok-Comeback komplett lost, macht trotzdem 4000 Euro in 45 Minuten. © instagram.com/montanablack / unsplash.com / ingame.de (Montage)

Nun scheint der Twitch-Streamer wieder zurück auf TikTok zu sein und hat allem Anschein nach eine Menge Spaß auf der Plattform. Es bleibt abzuwarten, ob MontanaBlack nochmal mit weiteren Livestreams zurück zu TikTok kommt. 2022 war MontanaBlack auch bei den größten Twitch-Aufregern dabei: Twitch: Die größten Skandale 2022 – Diese Streamer-Momente waren die großen Aufreger

Auch interessant