Das ist alles nur geklaut (eh oh, eh oh)

MontanaBlack: Kritik an „geklautem“ Statement – Twitch-Streamer erntet Shitstorm

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Twitch-Streamer MontanaBlack kritisiert. Die verschärften Lockdown-Maßnahmen treffen die Falschen. Statt Verständnis erntet er Shitstorm auf Twitter.

  • MontanaBlack ist dafür bekannt mit seinen Fans offen über diverse Themen zu sprechen (Alle MontanaBlack News).
  • Nun kritisiert der Streamer, der erst vor kurzem auf Twitch zurückkehrte, die neuen Corona-Regelungen der Bundesregierung.
  • MontanaBlack könnte seinen Twitter-Post über den Corona-Lockdown in Deutschland jedoch geklaut haben.

Buxtehude, Deutschland – Auf Twitter gibt MontanaBlack regelmäßig seine Meinung zu verschiedensten Themen preis. Der Streamer, der seit zwei Tagen zurück auf Twitch ist, kritisiert nun ganz offen die Corona-Regelungen zum Lockdown in Deutschland. Der Twitter-Post von Marcel Eris, in dem der Streamer die neuen Regelungen infrage stellt, scheint jedoch dreist geklaut worden zu sein.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.520.000 (Stand: 13. Mai 2020)
Follower auf Twitch2.560.425 (Stand: 13. Mai 2020)

MontanaBlack: Twitch-Streamer kritisiert Corona-Beschränkungen der Regierung

In Deutschland treten ab dem 2. November 2020 neue Regelungen zum Coronavirus in Kraft. So soll es ab dem genannten Datum wohl einen zweiten Lockdown geben: Gastronomien, Hotels und Fitnessstudios werden geschlossen – ein Dorn im Auge von MontanaBlack. Außerdem könnten die neuen Regelungen in letzter Sekunde dazu führen, dass das Horrorcamp von Knossi abgesagt wird.

Obwohl MontanaBlack für seine junge Community eigentlich als Vorbild vorangehen sollte, scheint das dem Streamer egal zu sein. So äußert er harte Kritik an den Entscheidungen der Bundesregierung. Auf Twitter beschwert sich der Streamer aus Buxtehude vor allem darüber, dass „alle Bereiche schließen, die gefühlt als einzige wie bekloppt Hygienekonzepte erarbeiten“. Jedoch werden zum Beispiel „Schulen“ weiterhin geöffnet bleiben, obwohl es „die Regierung versäumt“ haben soll „Konzepte zu erarbeiten“.

Mit Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland könnte ein solches Statement von einer einflussreichen Person, wie MontanaBlack sehr gefährlich werden. Auch die Vorbildfunktion von Streamer-Kollege Knossi wurde wegen Glücksspiel-Livestreams auf Twitch vor Kurzem infrage gestellt.

Der Tweet von MontanaBlack stieß bei vielen Fans auf Unverständnis, denn die Bundesregierung gibt für Schulen klare Konzepte vor. Diese können genauer nachverfolgt werden, als in zum Beispiel jene eines Fitnessstudios oder einer Gastronomie. So ist es in vielen Schulen zum Beispiel der Fall, dass sich der Verkauf von Getränken und Lebensmitteln im Freien auf dem Schulhof abspielt. Auch eine Maskenpflicht ist in und außerhalb von Gebäuden einzuhalten. In vielen Fitnessstudios ist es möglich, dass man mit dem Gebrauch gleicher Fitnessgeräte den Virus leichter überträgt.

MontanaBlack: Streamer mit Corona-Kritik auf Twitter – doch ist sie geklaut?

MontanaBlack: Twitter-Post des Twitch-Streamers zu Corona-Beschränkungen geklaut?

Doch nicht nur inhaltlich machte der Tweet des Twitch-Stars einige Fans stutzig. Findige Twitter-User haben nun herausbekommen, dass der Tweet des Streamers möglicherweise geklaut ist – eine eine Quellenangabe fehlt ebenfalls. Das Paradoxe an der Situation: Erst vor kurzem hatte sich MontanaBlack darüber beschwert, dass RTL seinen Content ohne korrekte Quellenangabe verwendete. Nun tut der Streamer aus Buxtehude offenbar dasselbe, wie der Twitter-User @GriffinthePeter herausfand:

Der Tweet von MontanaBlack soll von der Fotografin Anne Hufnagl geklaut sein. Diese postete genau 3 Stunden und 40 Minuten vor MontanaBlack einen Twitter-Post mit den Worten: „Die Regierung will also nahezu alle Bereiche schließen, die wie die bekloppten Hygienekonzepte erarbeitet haben in den letzten Wochen (Gastro, Hotel, Fitness, Kultur), und genau da offen lassen, wo die Regierung es versäumt hat, Konzepte zu erarbeiten (Schulen etc.). Genial!

Vielen Twitter-Usern fielen die Parallelen zu MontanaBlacks Tweet sofort auf und machten den Streamer darauf aufmerksam. So schrieb der Twitter-User @Venom_kappa: „Wenn man Rechtschreibfehler einbaut und es trotzdem obvious geklaut ist. Warum retweetet man nicht einfach?“ Der Streamer reagierte bisher jedoch nicht auf die Anschuldigungen, dass er Tweets ohne Quellenangabe kopiert.

Rubriklistenbild: © Phillip Schulze/ dpa / Twitter: montanablack (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Twitch-Streamer moderiert eigene TV-Show (RTL) – Lob von Stefan Raab
Knossi: Twitch-Streamer gerät ins Fadenkreuz – ZDF-Reportage schockt Fans
Knossi: Twitch-Streamer gerät ins Fadenkreuz – ZDF-Reportage schockt Fans
Knossi: Twitch-Streamer gerät ins Fadenkreuz – ZDF-Reportage schockt Fans

Kommentare