Großes Opening steht an!

MontanaBlack: Streamer-Opening auf Twitch – er zahlt ein Vermögen für Pokémon

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Für seine Twitch-Live-Streams plant MontanaBlack weitere Openings von Pokémon. Der Streamer aus Hamburg investierte ein kleines Vermögen für die Pokémon-Karten.

  • MontanaBlack ist der größte Twitch-Streamer Deutschlands und beginnt nun damit auf den Pokémon-Hype aufzuspringen (Alle MontanaBlack News).
  • Auf Twitch startete der Streamer aus Buxtehude sein erstes Pokémon-Opening im Livestream und erntete scharfe Kritik.
  • Trotz der Kritik möchte MontanaBlack nun weiterhin Openings veranstalten – er gab bereits tausende Euro für Pokémon-Karten aus.

Buxtehude, Deutschland – Auf Twitch gibt es zurzeit einen krassen Hype wegen alter Pokémon-Karten. Auch der größte deutsche Streamer MontanaBlack hat das erkannt und möchte nun von diesem Hype profitieren. Nach seinem ersten Livestream, in dem er Booster-Packs auf Twitch öffnete, erntete der 32-Jährige große Kritik. Trotzdem möchte Marcel Eris nun weitermachen und gab mehrere tausend Euro für ein weiteres Pokémon-Display aus.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.690.000 Follower (Stand: 9. November 2020)
Follower auf Twitch3.104.201 Follower (Stand: 9. November 2020)

MontanaBlack: Twitch-Streamer mischt bei Pokémon-Karten Hype mit – tausende Euro für neues Display

Trymacs feierte einen unfassbaren finanziellen Erfolg dank Pokémon-Openings auf Twitch. Nun zieht auch MontanaBlack nach und startete seinen ersten Livestream, in dem er Pokémon-Sets öffnete. Im ersten Opening hat das gesamte Display – also fast 40 Kartenpackungen – rund 300 Euro gekostet. Zuerst wolle er nicht viel Geld für die Karten ausgeben, da sich Marcel Eris zuvor noch nicht so wirklich mit der Thematik auseinandergesetzt hatte. Doch nach dem Opening gab es viel Kritik aus der Fangemeinschaft des Streamers aus Buxtehude. Viele Zuschauer haben MontanaBlack vorgeworfen, dass er nur dem Pokémon-Hype hinterherlaufen würde.

Der Streamer äußerte sich nun in Bezug auf die Anschuldigungen in einem Statement auf YouTube: „Was wollt ihr mir von Hype erzählen? Ich bin der Hype.“ Nur wenige Tage nach dieser Aussage machte der 32-Jährige eine interessante Investition. Auf Twitter postet MontanaBlack ein Bild eines Pokémon-Displays, mit einem Gesamtwert von 13.000 Euro. Das gezeigte Pokémon-Display, welches 36 Packs enthält, ist damit eine der eher günstigen Varianten auf dem Markt. Doch Fans können weiterhin hoffen: MontanaBlack kann sich durchaus vorstellen, auch über 330.000 Euro für Pokémon-Displays auszugeben.

MontanaBlack: Zuschauer reagieren auf neues Display des Twitch-Streamers – es hagelt Kritik

Unter dem neuen Tweet von MontanaBlack reagierten zahlreiche Fans nun mit heftiger Kritik. Viele seiner treuen Zuschauer beschwerten sich darüber, dass der 32-Jährige die Pokémon-Karten nur wegen des Hypes im Livestream öffnen würde. So schrieb zum Beispiel der User @Kemstar72: „Ist ein anderes Feeling, wenn man jemanden schaut, der einen Bezug zu den Karten hat und sich auch über eine Karte freut, die nicht unbedingt tausend Euro Wert ist, als jemand der jede Karte zur Seite wirft sofern sie kein Taui bringt - könnten bei dir auch Baseballkarten sein, no difference.“ Damit spricht er das aus, was viele denken: MontanaBlack hat keine Ahnung und keinen Bezug zu Pokémon, trotzdem füllt er seinen Twitch-Content damit.

MontanaBlack: Twitch-Streamer mischt bei Hype mit – 13.000 Euro für Pokémon

Auf den Vorschlag, dass MontanaBlack eher etwas machen sollte, wovon er Ahnung hat, geht auch Twitter-User @xCeNeTy ein. Dieser schrieb: „Würde es [...] mehr feiern, wenn du dich etwas mit den Spielen beschäftigen würdest damit du die Packs auch aufmachst, weil du die Pokémon fühlst und nicht nur, weil du bei jeder Karte, die nicht 1000 Euro Wert ist enttäuscht bist.“ Auch dieser Tweet dürfte den meisten Zuschauern aus der Seele sprechen. Nun bleibt abzuwarten, wie lange MontanaBlack noch versucht, auf der Hype-Welle mitzuschwimmen.

Rubriklistenbild: © Instagram: @MontanaBlack / Twitter: @MontanaBlack (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
MontanaBlack: Pool-Action im Bikini - Twitch-Streamer fordert Eingreifen
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
Trymacs: Designs geklaut? Shitstorm um Modemarke des Twitch-Streamers
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort
MontanaBlack: Tierquälerei? Experte des Twitch-Streamers kommt zu Wort

Kommentare