1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

MontanaBlack: Gourmet-Tempel oder Pasta-Laden? Streamer denkt über Restaurant nach

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

MontanaBlack, der als einer der größten Streamer Deutschlands gilt, denkt offenbar darüber nach, ein Restaurant zu eröffnen. In seinem Stream nannte er Details.

Buxtehude – Der Twitch-Star MontanaBlack ist nach wie vor einer der größten Streamer Deutschlands. Fast täglich unterhält der Streamer seine Fans mit unterschiedlichsten Inhalten. Doch offenbar interessieren den Streamer auch vermehrt unternehmerische Tätigkeiten. Jetzt ging er in seinem Stream näher auf die Pläne ein, ein eigenes Restaurant in Buxtehude eröffnen zu wollen.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Abonnenten auf YouTube2.900.000 (Stand August 2022)
Follower auf Twitch4.600.000 (Stand August 2022)

MontanaBlack – Der Traum vom eigenen Restaurant

Worum geht es? In seinem Live-Stream vom 09.08.2022 holt der Streamer verschiedene Fans in seine Sendung, um in entspannter Runde ihre wichtigsten Fragen zu beantworten. Ein Zuschauer fragte daraufhin den Streamer, was denn aus den Plänen zur Eröffnung eines eigenen Restaurants geworden sei. MontanaBlack hatte auch auf diese Frage prompt eine Antwort.

Also mittlerweile haben sich ja einige Dinge bei mir geändert. Sprich: Onkel Monte isst kein Fleisch mehr. Würde im Umkehrschluss auch heißen, wenn Onkel Monte ein Restaurant aufmacht, er kein Restaurant aufmachen würde, wo Fleisch verkauft werden würde.

MontanaBlack, 09.08.2022

Im Anschluss verriet der Streamer, dass die Idee ein eigenes Restaurant zu eröffnen nach wie vor ernst gemeint sei. Allerdings sei der Hauptgrund, der ihn bisher habe zögern lassen, die aktuelle Corona-Situation. Der Streamer gab an, lieber abwarten zu wollen, wie sich die Situation entwickelt, schließlich wolle er den Laden nach der Eröffnung nicht gleich wieder schließen müssen und auch aus finanzieller Perspektive wolle er ein Verlustgeschäft vermeiden. Außerdem gab MontanaBlack zu verstehen, dass der Laden nicht unbedingt nur für seine Fans gedacht ist, sondern sich auch durch die Anwohner von Buxtehude finanzieren soll.

MontanaBlack vor dem Hintergrundbild aus einem Restaurant
MontanaBlack denkt über eigenes Restaurant nach – Nudelauflauf für alle © instagram.com/montanablack / unsplash.com / ingame.de (Montage)

MontanaBlack – Fans sind von der Idee begeistert

Was sag die Community? Die Community ist durchgehend von der Idee von Montes Restaurant angetan und gibt dem Streamer sogar einige gute Tipps. Unter dem Clip auf YouTube stellen sich sogar einige Zuschauer schon scherzhaft eine Speisekarte vor.

Wie ernst meint es der Streamer mit seinem Restaurant? Ein eigenes Restaurant ist durchaus eine große Investition. Doch MontanaBlack scheint sich der Risiken eines eigenen Betriebes durchaus bewusst und gibt sich reflektiert. Auch wenn er von seinem eigenen Nudelauflauf überzeugt ist, den er als „Legendär“ bezeichnet, müsste er vermutlich noch einiges mehr auf die Karte zaubern, um die Buxtehuder zu begeistern. Als er in einem Stream nachgefragt wird, ob das Restaurant mehr als eine Schnapsidee ist, ist der Streamer aus Buxtehude davon völlig überzeugt. Ein eigenes Restaurant würde aber zudem eventuell bedeuten, dass MontanaBlack seine Pläne nach Berlin zu ziehen, vielleicht vorerst auf Eis legen würde.

MontanaBlack wäre nicht der erste Streamer, der neben seinem Job als Content-Creator sich noch mit anderen Hobbys öffentlichkeitswirksam inszeniert. Erst vor kurzem gründete der bekannte Twitch-Streamer Trymacs sogar eine eigene Fußballmannschaft, den „SSV Hardstuck“, dessen Spielplan ihr hier finden könnt.

Auch interessant