Schulabschluss geschafft?

MontanaBlack: Abschlusszeugnis vom Streamer – Trotz Horror-Noten Millionär

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Der Streamer MontanaBlack hat nun sein Abschlusszeugnis mit seinen Fans geteilt. Selbst mit diesen Horror-Noten wurde er zum Millionär.

  • MontanaBlack ist bei vielen seiner Twitch-Fans vor allem wegen seiner kriminellen und schweren Vergangenheit beliebt (Alle MontanaBlack News).
  • In seinen Livestreams auf Twitch berichtet MontanaBlack immer wieder über sein Leben und frühere Erlebnisse.
  • Nun gewährt der Streamer seiner treuen Community einen Einblick in seine Vergangenheit – er zeigt sein Abgangszeugnis aus der Schule.

Hamburg, Deutschland – Vielen Fans von MontanaBlack sollte bereits klar sein, dass der 32-Jährige eine schwere Jugend erlebte. Wegen seines schweren Aufstiegs veröffentlichte der Streamer auch sein eigenes Buch. Dieses hört auf den Namen „Vom Junkie zum YouTuber“. In seiner Instagram-Story zeigt Marcel Eris nun seine alten Zeugnisse und gibt damit erneut einen Einblick in seine Vergangenheit.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
GeburtsortBuxtehude
Follower auf YouTube2.690.000 (Stand: 9. November 2020)
Follower auf Twitch3.104.201 (Stand: 9. November 2020)

MontanaBlack: Twitch-Streamer innerhalb seiner Community für schwere Jugendphase bekannt

MontanaBlack ist kein unbeschriebenes Blatt. In seiner Jugend durchlebte der Twitch-Star so einige kriminelle Jugendsünden im Stil von Knossi So packte der wohl größte Streamer Deutschlands vor einiger Zeit über seine kriminelle und sündhafte Vergangenheit aus. Nach eigenen Aussagen soll Marcel Eris bereits in seiner Jugend drogensüchtig und obdachlos gewesen sein. Dennoch räumt der 32-Jährige selbst ein, dass nur seine Vergangenheit ihn zu dem gemacht hat, der er heute ist.

Die Jugendphase von MontanaBlack, welche von Drogenproblemen und Kriminalität geprägt war, wirkte sich auch auf seine Schule aus. Nach eigenen Aussagen des Streamers aus Hamburg, soll dieser dort „wie ein verrückter“ geklaut haben, um sich weitere Drogen zu finanzieren. Unter anderem hat MontanaBlack in seinem alten Chemielabor „die Beamer von der Wand abgebaut“. Auf diese Zeit ist der 32-Jährige rückblickend keineswegs stolz, aber begründet sein Verhalten damit, dass es seine „damalige Drogenzeit“ gewesen ist.

MontanaBlack: Twitch-Streamer zeigt Fans sein Zeugnis – hat er seinen Schulabschluss geschafft?

Da MontanaBlack bekanntlich auf eine schwere Vergangenheit als Jugendlicher zurückblickt, fallen auch seine damaligen Schulnoten dementsprechend aus. Wegen des Umzugs in das neue Haus von MontanaBlack musste der Streamer seine alte Wohnung ausräumen. Dort fand er dann mehrere alte Schulzeugnisse. Diese zeigte er nun seiner treuen Community.

Bereits in der Grundschule soll MontanaBlack demnach nicht unbedingt gute Noten erhalten haben. Aus diesem Grund konnte man auf dem Zeugnis seines allerersten Schuljahres folgenden Satz lesen: „Marcel kann selbständig arbeiten, folgt aber dem Unterricht nur für kurze Zeit aufmerksam. Er begreift neuen Lernstoff rasch, verliert aber zu schnell das Interesse daran.“ Daraus lässt sich schließen, dass MontanaBlack bereits im jungen Kindheitsalter keine Lust auf den Unterricht hatte.

MontanaBlack: Überall Horror-Noten – Twitch-Streamer zeigt Abschlusszeugnis

Auf der weiterführenden Schule sollte sich das Verhalten des jungen Marcel Eris auch nicht ändern. So sagt MontanaBlack in seiner Instagram-Story: „Ich sage Euch ganz ehrlich: Ich hatte damals gar keinen Bock auf Schule und war einfach nie da.“ Somit sind auf dem Abgangszeugnis von MontanaBlack, bis auf das Unterrichtsfach „Sport“, fast ausschließlich Sechsen zu sehen.

Trotzdem schaffte es der heutige Streamer seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann zu beenden. So hört man ihn sagen: „Trotzdem hab ich die Ausbildung bestanden, mit einer Drei. Also Deine schulische Leistung hat nichts damit zu tun, wie Du bei der Prüfung abschneidest.“ Ob der 32-jährige Twitch-Star damit seiner Vorbildfunktion nachkommt, sei einmal dahingestellt, doch genau für diese intimen Einblicke in sein Leben feiern die Fans MontanaBlack.

Das Ausbildungs-Zeugnis von MontanaBlack ist übersät mit extrem schlechten Schul-Noten

Interessant ist in seinem Berufsschul-Zeugnis der Punkt „Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln“. Hier hat Marcel Eris ebenfalls ein „ungenügend“ erhalten. Wenn man sich aber nun seine Karriere als Twitch-Streamer anschaut, dann hat MontanaBlack genau das in den letzten Jahren gemacht. Er hat ein Unternehmen um sich herum aufgebaut. Er verkauft Merchandise, bietet Werbe-Deals an, hat sogar eigenes Personal und entwickelt seine Marke immer weiter. Würde er heute dafür eine Note bekommen, dann wäre es vermutlich „sehr gut“. Aber wie das Leben so spielt, spiegeln die Noten der Jugend nicht immer die Qualitäten im späteren Leben wieder. Oder was meint ihr?

Rubriklistenbild: © Instagram: @montanablack / Instagram: @spontanablack (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Vertrauensbruch von Freundin im Twitch-Live-Stream
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Vertrauensbruch von Freundin im Twitch-Live-Stream
Knossi: Liebes-Aus mit Lia? Vertrauensbruch von Freundin im Twitch-Live-Stream
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis

Kommentare