MrBeast Video Ticken Fangen 500.000 $
+
MrBeast: Das teuerste Spiel „Fangen“ der Welt – Gewinner erhielt 500.000 $

Eine halbe Million

MrBeast: Das teuerste Spiel „Fangen“ der Welt – Gewinner erhielt 500.000 $

MrBeast hat es mal wieder übertrieben. In seinem neusten Video kassierte der Gewinner einer Runde „Fangen“ unfassbare 500.000 US-Dollar in bar.

Kalifornien, USA - Mit gerade einmal 23 Jahren zählt MrBeast zu einem der erfolgreichsten YouTubern der Welt. Lediglich PewDiePie ist dem Amerikaner noch eine Nasenspitze voraus. Grund für den stetigen Erfolg von MrBeast sind unter anderem seine exorbitanten Videoideen. In seiner neusten Auskopplung erhielt der Gewinner eines Fang-Spiels eine halbe Million US-Dollar in Bar. Die Aufmachung des YouTube-Videos ist dabei unglaublich.

Vollständiger NameJimmy Donaldson
Bekannt alsMrBeast
Geburtstag7. Mai 1998
GeburtsortKansas, USA
Follower auf YouTube55,6 Millionen (Stand März 2021)
Follower auf Twitter10,1 Millionen (Stand August 2020)

MrBeast: 100 Teilnehmer – Der letzte im Kreis kassiert eine halbe Million US-Dollar

Die Videos von MrBeast sind meist von einem Merkmal gezeichnet. Geld. So seit Anbeginn seiner YouTube-Karriere verteilt der 23-Jährige gerne und in hohen Mengen Bargeld. Seinen ersten großen Hype erhielt MrBeast durch Videos, in welchen er kleinen Twitch-Streamer hohe Beträge spendete. Mittlerweile hat er sein Konzept etwas abgeändert. Das Geld erhalten nun nämlich ausschließlich Abonnenten von ihm.

In seinem neusten Video hatte MrBeast die irrsinnige Preissumme in Höhe von 500.000 US-Dollar ausgeschrieben. Bekommen sollte die derjenige, der als Letztes im gezeichneten Kreis aushält. Um die 100 Teilnehmer unterzubringen, mietete MrBeast für sein Video ein ganzes Football-Stadion. Wer glaubt, ein einfaches Feld hätte gereicht, hat damit womöglich recht. Doch MrBeast ist ein Synonym für extravagant.

Nach und nach wurden es immer weniger Teilnehmer im Kreis. MrBeast spielte den Teufel auf der Schulter der Teilnehmer. So bot er ihnen kleinere Sachpreise, wenn sie aus der Challenge austreten. Auf diese Art und Weise konnte MrBeast die Teilnehmeranzahl innerhalb von kürzester Zeit halbieren. Danach hielt sich die Anzahl an Personen jedoch über mehrere Tage im selben Bereich.

MrBeast ließ sich deshalb einige neue Herausforderungen einfallen. So durften die Teilnehmer beispielsweise über eine längere Zeit nur noch stehen. Auch wurde der Kreis in dem sich die Teilnehmer aufhalten mussten immer kleiner. Nach und nach nahm die Teilnehmeranzahl ab, bis sich die letzten 10 Personen herauskristallisierten. Diese erwartete nun eine unerwartete Wendung.

MrBeast: Eine Runde Fangen – Der Gewinner erhält 500.000 $ – YouTuber ändert plötzlich eigene Challenge ab

MrBeast klärte seine Teilnehmer, welche bereits sieben Tage im Kreis hinter sich hatten, auf. So handelte es sich gar nicht um eine Ausdauer-Challenge innerhalb des Kreises, sondern um die teuerste Runde „Fangen“ aller Zeiten. Der Gewinner der Runde sollte dann das Preisgeld in Bar erhalten. Einen ähnlich hohen Preis schrieb des YouTuber erst vor wenigen Monaten im teuersten Rätsel aller Zeiten aus.

Die Teilnehmer hatten Zeit, um wegzulaufen. MrBeast selbst und zwei Freunde spielten die Fänger. Leider ließen sich nur drei Teilnehmer auf diese Weise fangen. Das Football-Stadion war schlicht und ergreifend zu groß. Sein Spiel seine Regeln. MrBeast beschränkte das „Fangen“ anschließend auf das Football-Spielfeld. Auch dort war es eher ein Versteck-Spiel als eine Runde Fangen. Dennoch konnte sich ein Teilnehmer am Ende durchsetzen und erhielt tatsächlich den hohen Geldbetrag in Höhe von einer halben Million US-Dollar. Seine berufliche Karriere muss der Gewinner nun erstmal nicht fortsetzen. Dasselbe hat Jake Paul für sich entschieden. Der YouTuber beendete seine Box-Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare