Streamer geschockt

Papaplatte: Fan hinterlässt Nachricht in Hotelzimmer – Streamer besorgt

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Papaplatte hat während eins Livestreams auf Twitch enthüllt, dass sich ein Fan bei einem Besuch in Hamburg, Zutritt zu seinem Hotelzimmer verschaffen konnte.

Hamburg – Kevin „Papaplatte“ Teller gehört zu den größten Streamern in Deutschland. Dieser Erfolg hat auch seine Kehrseite, wie Papaplatte bei einem Hotelaufenthalt gemerkt hat. Dort brach ein Fan in sein Zimmer ein und hinterließ eine peinliche Nachricht. Der Twitch-Streamer fand die Aktion gar nicht lustig. Wir erzählen euch die Geschichte hinter dem Einbruch in das Hotelzimmer von Papaplatte.

Vollständiger NameKevin Teller
Bekannt alsPapaplatte
Geburtstag24. Januar 1997
GeburtsortBerlin
Follower auf Twitch1,544 Millionen (Stand: September 2021)
Follower auf YouTube603.000 (Stand: September 2021)

Papaplatte: Fan stürmt Hotelzimmer – Schreibt Streamer peinlichen Brief

In einem seiner letzten Twitch-Streams erzählt Papaplatte die peinliche Geschichte. Er war zusammen mit seiner Freundin in einem teuren Hotel in Hamburg und blieb dort einige Tage. Als das Pärchen vom Frühstück wiederkam, fanden sie in ihrem Zimmer einen Zettel. Dort schrieb offenbar ein Fan direkt an den Streamer. Papaplatte las in seinem Stream die Botschaft vor:

Schön, dass du da warst, Kevin. Ein treuer Zuschauer. P.S.: Keine Sorge, ich arbeite hier, es war also kein Stalker bei dir. Habe deine Instastory gesehen und unseren Boden erkannt. P.P.S.: Ich mag besonders dicke Schwänze, PaPaL in den Chat.

Nachricht an Papaplatte

Der Fan muss sich laut Papaplatte Zutritt zu seinem Zimmer verschafft haben. Der Zettel lag so weit im Raum, dass er nicht durch den Türschlitz geschoben worden sein könnte. Auch wenn der Zuschauer die Nachricht wohl nicht böse gemeint hat, fand Papaplatte die Aktion gar nicht so lustig. Immerhin muss sich der Fan über das Hotel die Daten für das Zimmer geholt haben und öffnete ohne Erlaubnis die Tür. Papaplatte sagte dazu: „Da lag Unterwäsche rum, alles lag da rum.“ Zuletzt machte sich Papaplatte noch mit einem Jugendwort 2021 auf sich aufmerksam.

Papaplatte beschwert sich bei der Rezeption – Personal war sprachlos

Als der Streamer dann zusammen mit seiner Freundin im Hotel auscheckte, beschwerte er sich über diese Aktion. Dabei brachte er auch den handgeschriebenen Zettel mit der peinlichen Nachricht mit. Die Mitarbeiter:innen der Rezeption waren nach Aussagen von Papaplatte sprachlos darüber. Sie konnten selbst nicht so recht glauben, was da passiert ist.

Ins Hotelzimmer von Papaplatte wurde eingebrochen.

Nach kurzer Rücksprache mit dem Chef entschuldigte sich das Personal mit einer Flasche Sekt. Außerdem wollten sie den Zettel behalten und den heimlichen Fan von Papaplatte ausfindig machen. Bei der Erzählung lachte Papaplatte zwar schlussendlich über die Aktion, doch ihm war anzumerken, dass es ihm sehr unangenehm war. Es bleibt offen, ob der Fan ausfindig gemacht wird und wie die Strafe des Hotels gegen ihn ausfallen wird. Zuletzt gab es aber auch eine schöne Nachricht vom Streamer: Papaplatte bringt zusammen mit Unge ein neues Produkt auf den Markt.

Rubriklistenbild: © YouTube: Papaplatte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare