Papatastische Wahl!

Papaplatte: „Papatastisch“ nicht Jugendwort 2021 – Fans des Streamers traurig

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Papatastisch wird nicht das Jugendwort 2021. Die Fans des Twitch-Streamers Papaplatte konnten das Wort nicht unter die Top 3 bei Langenscheidt bringen.

Update vom 20.09.2021: Papatastisch wird es nicht zum Jugendwort 2021 schaffen. Der Begriff, der von der Community des Twitch-Streamers Papaplatte in das Voting kam, ist im letzten Voting nicht mehr weitergekommen. Viele Fans von Kevin Teller aus Berlin sind nun sicherlich etwas enttäuscht. Allerdings muss man auch sagen, dass dieses Wort selbst von Papaplatte kaum genutzt wird und auch nur in seiner eigenen Community verwendung findet.

  • Cringe(Fremdscham auch als Adjektiv: cringe, unangenehm, peinlich)
  • sus(verdächtig, Ursprung aus dem Spiel Among us)
  • sheesh(oha, Ausdruck des Erstaunens)

Dies sind die finalen drei Wörter, die es zum Jugendwort 2021 schaffen können. Bis zum 25. Oktober kann nun weiter auf Langenscheidt.com abgestimmt werden, welches dieser Wörter zum Jugendwort 2021 gewählt wird.

Erstmeldung vom 10.08.2021: Berlin – Seit 2008 wird alle zwölf Monate das Jugendwort des Jahres gesucht. In diesem Jahr taucht dort ein Wort auf, was viele Leute vermutlich noch nie gehört haben: „papatastisch“. Dahinter steckt der deutsche Twitch-Streamer Kevin „Papaplatte“ Teller oder besser gesagt seine Community. Beim Vorentscheid setzte sich dieses Wort zusammen mit neun anderen Wörtern durch und landet nun in der finalen Abstimmung. Was hat es aber mit „papatastisch“ auf sich und was hat Papaplatte damit zu tun?

Vollständiger NameKevin Teller
Bekannt als Papaplatte
Geburtstag24. Januar 1997
GeburtsortBerlin
Follower auf Twitch1,526 Millionen (Stand: August 2021)
Follower auf Instagram462.000 (Stand: August 2021)

Papaplatte schleicht sich in die Wahl zum Jugendwort 2021 – Das steckt hinter „papatastisch“

Die Wahl zum Jugendwort wurde in diesem Jahr öffentlich gemacht. Während zuvor eine Jury über das Jugendwort bestimmt hatte, können nun alle Interessierten für das Jugendwort 2021 abstimmen*, wie merkur.de berichtet. So war es auch in der Vorentscheidung, die schlussendlich die Top 10 Begriffe, die jetzt zur Wahl stehen, herausfilterte. Folgende Wörter stehen zur Wahl:

  • sheesh
  • wild/wyld
  • Digga/Diggah
  • sus
  • Cringe
  • akkurat
  • same
  • papatastisch
  • Geringverdiener
  • Mittwoch

Während Begriffe wie sheesh, wild oder Cringe bereits in den letzten Jahren zur Wahl standen, gibt es auch einige neue Wörter. Dazu zählt unter anderem „sus“, was seinen Ursprung im Spiel Among Us hatte, welches im letzten Sommer durch die Decke ging. Für etwas Verwunderung sorgt das Wort „papatastisch“, denn das dürften viele Jugendliche gar nicht kennen. Der Ursprung daraus stammt allerdings vom Twitch-Streamer Papaplatte, der zeitweise zu den größten Streamern der Welt gehörte.

Mit „papatastisch“ ist sowas wie „fantastisch“ oder „schön“ gemeint und stammt von dem Twitch-Stream von Papaplatte. Dort verwenden der Streamer und seine Community immer wieder Wörter, die in Verbindung mit Papaplatte stehen. Eines der beliebtesten Emotes aus der Community ist beispielsweise „PapaL“. Dieses Emote ist sogar weltweit auf Platz 22 der meistgenutzten auf Twitch (via stats.streamelements.com). So entstand auch das Wort papatastisch, was der Streamer selbst allerdings nicht so gerne nutzt.

Papaplatte: Community wählt Papaplatte zur Top 10 des Jugendwort 2021 – Streamer lacht darüber

In seinem letzten Stream thematisierte Papaplatte die Wahl des Jugendworts. Er hatte sich bereits in den letzten Wochen immer wieder über das Jugendwort aufgeregt und ist der Meinung, dass diese Wörter überhaupt nicht zur heutigen Jugend passen. Auch die Top 10 für das Jugendwort 2021 versteht er nicht. Zum Wort „sheesh“ sagt er beispielsweise: „2006 hat angerufen“ und kann nicht nachvollziehen, warum solche Wörter im Ranking gelandet sind.

Papaplatte in seinem Twitch-Stream.

Ein:e Zuschauer:in hatte sich vor einigen Wochen einen Spaß daraus gemacht und beim Langenscheidt-Verlag, der sich um das Jugendwort kümmert, den Vorschlag „papatastisch“ eingereicht. Als Begründung wurde geschrieben, dass das Wort bei der Jugend sehr beliebt ist und aus dem Stream von Papaplatte stammt. Die gesamte Community sprang mit auf und stimmte im Vorentscheid für das Wort ab. Nun landete es in der Top 10 und hat beste Chancen auf das Jugendwort 2021.

Papaplatte lacht über die Aktion und findet das Wort „papatastisch“ ziemlich blöd. Allerdings passt das dann auch gut zu den anderen Jugendwörtern, denn davon hält der Berliner Streamer ebenfalls nichts. Er sagt zu seiner Community: „Ich weiß nicht was lustiger wäre, wenn wir papatastisch zum Jugendwort machen oder wenn wir Mittwoch zum Jugendwort machen. Mittwoch wäre auch hart. Jedes Jahr schlechtere Wörter.

Das zeigt also, wie viel Einfluss Papaplatte auf die Jugend hat und wie groß die Community hinter dem Streamer ist. Zuletzt lief es gut für den Berliner Streamer, doch Papaplatte sorgte sich bereits um einen Perma-Ban auf Twitch, da es zu viele Verstöße gab. *merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Papaplatte auf Twitch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare