Mo Money Mo Problems

PewDiePie: Vermögen mit Apps – So verdient der YouTuber wirklich sein Geld

Felix Kjellberg, besser bekannt als PewDiePie ist der erfolgreichste YouTuber aller Zeiten. Doch sein Vermögen beruht nicht nur auf beliebten Videos.

Brighton, Großbritannien - PewDiePie ist ein Phänomen. Der 31-jährige Schwede dominierte über Jahre hinweg die internationale YouTube-Szene. Seinen Status als meist abonnierten YouTube-Kanal musste PewDiePie jedoch im vergangenen Jahr an das indische Musik-Label T-Series abgeben. Dies schadete dem Erfolg von PewDiePie jedoch keineswegs. Sein YouTube-Kanal umfasst mittlerweile 109 Millionen Abonnenten. Die Videoeinnahmen sollten ein üppiges Gehalt ergeben, doch tatsächlich macht PewDiePie sein Geld auf ganz anderen Wegen.

Vollständiger NameFelix Arvid Ulf Kjellberg
Bekannt alsPewDiePie
Geburtstag24. Oktober 1989
GeburtsortGöteborg, Schweden
SprachenEnglisch, Schwedisch
Abonnenten auf YouTubeca. 107 Millionen (Stand: November 2020)

PewDiePie: Angebliches Vermögen des YouTubers sprengt jegliche Grenzen

Die YouTube-Szene wurde über die vergangenen Jahre immer größer und so wurden aus Gamern mit Headset-Aufnahmequalität waschechte Multimillionäre. Um herauszufinden, wie reich YouTuber PewDiePie wirklich sind, gibt es im Internet zahlreiche Spekulationen. Das PewDiePie in seinem Geld schwimmen kann, steht jedoch außer Frage. Selbiges gilt auch für YouTuber MrBeast. Diesen ist sein Geld anscheinend zu Kopf gestiegen, denn er sorgte mit einer waghalsigen Aktion für Aufsehen.

Das Nettovermögen von PewDiePie wird von vielen Medien spekuliert und auf der Grundlage von Branchendurchschnitten und gemeldeten Zahlen aus etablierten Veröffentlichungen geschätzt. Es wird berichtet, dass er 2018 15,5 Mio. US-Dollar und im Jahre 2019 13 Mio. US-Dollar verdient haben soll. Einer Studie zufolge verdient er fast 8 Mio. USD -wovon jedoch nur rund 1,1 Millionen US-Dollar durch Werbung seiner YouTube-Videos entstanden sind. Ein verhältnismäßig geringer Anteil für einen der erfolgreichsten YouTuber in der Geschichte der Videoplattform. Sein Gesamtvermögen soll schätzungsweise irgendwo zwischen 40 und 70 Millionen US-Dollar liegen. Doch wie gelang PewDiePie überhaupt an soviel Geld?

PewDiePie: Produktplatzierung, Apps und Merchandise – So verdient der Schwede tatsächlich sein Geld

Wie viel Geld verdient man mit einem YouTube-Video? Für diese Frage scheint es keine einheitliche Antwort zu geben, dafür jedoch eine weitverbreitete Schätzung. Auf YouTube beträgt der durchschnittliche CPM (Tausend-Kontakt-Preis) - der Geldbetrag, der pro 1.000 Aufrufe gezahlt wird - ungefähr 2 US-Dollar. Dies hängt von mehreren Faktoren ab, zudem behält Google rund 45% des erzielten Umsatzes. Daher kann es schwierig sein, sich allein davon zu ernähren. Um zu wenig Brot auf dem Tisch muss sich PewDiePie jedoch seit langem keine Sorgen mehr machen.

Wenn ihr regelmäßig YouTube-Videos konsumiert, dann dürften euch die Marken NordVPN und G-Fuel schon des Öfteren unter die Augen getreten sein. Beide Unternehmen setzen voll und ganz auf Influencer-Marketing. PewDiePie ist eines der bekanntesten Gesichter der beiden Marken, welche für ihre Platzierung in einem YouTube-Video bereit sind höhere fünfstellige Geldbeträge zu zahlen.

PewDiePie: So verdient der erfolgreichste YouTuber der Welt wirklich sein Geld

Auch in der Modebranche versucht sich PewDiePie. Zusammen mit seiner Frau Marzia veröffentlichte er die Modelinie Tsuki, welche auf Nachhaltige Produkte setzt. Auch sein Merchandise soll sich wie geschnitten Brot verkaufen. Falls ihr schonmal selbst in der Haut von PewDiePie stecken wolltet, könnt ihr dies durch seine App „PewDiePie: Legend of the Brofist“ tun. Diese kostet rund 5 Euro. Zusätzlich mit kostenpflichtigen Abonnements, Livestream-Spenden, Musikeinnahmen und Buchverkäufen, ist PewDiePie einer der reichsten YouTuber der Welt. Doch mit seinem YouTube-Business könnte es demnächst vorbei sein. Steht PewDiePie vor dem Karriereende?

Rubriklistenbild: © Instagram: PewDiePie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
Knossi: Twitch-Streamer zusammen mit Stefan Raab bei RTL-Show gefeuert
Knossi: Twitch-Streamer zusammen mit Stefan Raab bei RTL-Show gefeuert
Knossi: Twitch-Streamer zusammen mit Stefan Raab bei RTL-Show gefeuert
Knossi: Stich ins Herz — Vertrauensbruch der Freundin im Live-Stream
Knossi: Stich ins Herz — Vertrauensbruch der Freundin im Live-Stream
Knossi: Stich ins Herz — Vertrauensbruch der Freundin im Live-Stream
Knossi: Krach im Livestream – Aussprache mit MontanaBlack
Knossi: Krach im Livestream – Aussprache mit MontanaBlack
Knossi: Krach im Livestream – Aussprache mit MontanaBlack

Kommentare