1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Simex erklärt Arian Ajeli für tot – YouTube-Kollegen finden es „wiederwärtig“

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Skandal-Streamer Simex schlachtet den angeblichen Tot des jungen YouTubers Arian Ajeli aus. KuchenTV und AlphaKevin schimpfen über widerwärtiges Clickbait.

Hamburg – Auf YouTube ist ein neuer Skandal um Simex ausgebrochen. Andere Twitch-Streamer meiden Simex eh schon, doch das mehrfache Ausnutzen und regelrechte Melken um das Verschwinden von Arian nehmen immer groteskere Züge an. Jetzt schreiten KuchenTV und AlphaKevin ein und enthüllen die Clickbait-Masche, die seit Monaten läuft.

Deutscher YouTuber übertreibt es mit Clickbait so sehr, dass Kollegen nur noch von „widerwärtig“ schimpfen

Neuer Skandal um Simex: Simex sorgte in der Vergangenheit schon mehrmals für Negativ-Schlagzeiten. So geriet Simex des Öfteren mit Twitch-Giganten MontanaBlack aneinander oder bewarf einen Fußgänger mit Hundekot. Jetzt ist er aber zu einem wortwörtlichen Leichenfledderer geworden – oder tut zumindest so.

Wegen seines neusten (Fehl)Verhaltens hauen jetzt AlphaKevin und KuchenTV ordentlich auf Simex drauf. Die aktuell genutzte Clickbait-Masche ist für seine YouTube-Kollegen „widerwärtig“, „gottlos“ und „ekelhaft“.

Das ist die neue Clickbait-Masche: Simex thematisiert das Verschwinden von Arian auf YouTube. Dabei geht er aber über Leichen und berichtet von vermeintlicher Krankheit und sogar dem Tod des jungen Kollegen. Kleiner Spoiler für alle Videos: Es gibt keine Handfesten Infos zum Zustand des auf Social-Media verschwundenen Arian bei Simex oder sonst wo.

Die beiden YouTuber KuchenTV und Simex
Neuer Skandal um Simex: erklärt verschwundenen YouTube dreist für Tot – „Ekelhaftester Clickbait“ © KuchenTV / Simex / YouTube (Montage)

Mit dem ehemaligen YouTuber Arian Ajeli werden Klicks gemacht

Das ist der verschwundene Arian: Arian Ajeli ist ein deutscher YouTuber, der den Fortnite-Hype voll mitgenommen hatte. Auf mehreren Channels gab es Gameplay und Gerede zum Battle Royale und die Zuschauer honorierten das mit Millionen Klicks. Recht überraschend verschwand Arian dann aber ohne große Erklärung aus der Öffentlichkeit.

2021 lud er sein letztes Video auf YouTube hoch, auf Instagram ist seit September 2021 Funkstille – bis heute. Das plötzliche Verschwinden von Arian ist teils auch heute noch eine offene Frage, die so einige Zuschauer beschäftigt. Und genau dieses Interesse bedienen jetzt Simex und andere nur zu gerne.

Arian Ajeli beendet Streaming wegen Krankheit am Herzen

Auch wenn viele Gerüchte über das plötzliche Streaming-Ende von Arian Ajeli auf YouTube kursieren, ist der Grund gar nicht so mysteriös wie viele denken. Bei Arian Ajeli soll vor etwas über einem Jahr eine Verengung der Herzkranzgefäße diagnostiziert (Angina Pectoris) worden sein. Dies sorgt in der Regel dafür, dass das Herz in manchen Situationen zu wenig Sauerstoff bekommt. Vielen Patienten wird empfohlen, ihren Lebensstil zu ändern und den Stress zu reduzieren. Dies scheint Arian getan zu haben.

So reagieren KuchenTV und AlphaKevin: Sowohl KuchenTV als auch AlphaKevin, 2 bekanntere deutsche YouTuber, sind auf die Maschen von Simex im Oktober 2022 aufmerksam geworden. Bei beiden kommt das inhaltslose Ausschlachten von Arian gar nicht gut an. Beschreibungen wie „Ekelhaftester Clickbait“ zuhauf. Auch die Zuschauer sind entsetzt. Wir binden euch hier das Video vom 15.10. auf YouTube ein:

Wer ist Simex überhaupt? Der Content-Creator hat auf YouTube 629.000 Abonnenten und wurde vor allem durch Fortnite-Videos bekannt. Er griff aber zu mehr als fragwürdigen Kniffen, um populär zu werden: So hat er angeblich mit einem Jungen, der an Corona erkrankt ist, Fortnite gespielt. Anschließend soll dieser Junge verstorben sein, was allerdings nicht wahr ist.

Anschließend sorgte er mit einigen Real-Life-Videos für Skandale im Ausland. So bewarf er einen Passanten mit Hundekot und trug seine Trennung mit seiner Freundin vor der Kamera aus. 2022 lädt er wieder täglich neue Fortnite-Videos hoch, mit mäßigem Erfolg. Ein Großteil der Twitch- und Streamer-Szene meidet die Persona non grata Simex wegen all der Skandale. Für große Skandale sorgte in letzter Zeit auch deutsche Casino-Streamer: Scurrows hetzt Anwalt auf seine Hater und tönt: „Lasse mir das nicht gefallen“.

Auch interessant