1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Betrunken am Steuer: YouTuber veranstaltet malziges Mario-Kart-Turnier

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Es ist ein beliebtes Partyspiel: Don‘t drink and drive mit Mario Kart. YouTuber Ludwig hat dieses Konzept nun für seinen YouTube-Channel übernommen.

Los Angeles, Kalifornien – Alkohol hat beim Autofahren nichts zu suchen. Das sieht der amerikanische YouTuber Ludwig allerdings etwas anders, zumindest wenn es um Mario Kart geht. Denn dieser organisiert ein Turnier mit dem Spiel von Nintendo, bei dem Bier ein ganz wichtiger Bestandteil des Wettrennens werden soll. Der feuchtfröhliche Spaß am 7. Juli stattfinden und könnte eine gute Ablenkung für die Wartezeit auf Mario Kart 9 sein.

Streamer plant „Beerio-Kart“-Turnier – Schlangenlinien sind vorprogrammiert

Das ist geplant: Auf Twitter gab Ludwig bekannt, dass er ein ganz bestimmtes Mario-Kart-Turnier plant. In diesem werden 16 Streamer*innen gegeneinander antreten und die Pisten unsicher machen. Der Clou der Sache ist, dass die Teilnehmer*innen ihr Können nicht nüchtern unter Beweis stellen, sondern während der Rennen mit reichlich Alkohol versorgt werden. Dass dies zu einigen Unfällen auf der Strecke führen wird, steht wohl schon fest. Der YouTuber ist sich sicher, dass er mit dem Turnier den wohl besten Esport aller Zeiten gegründet hat.

Wann findet das Turnier statt: Das etwas andere Mario-Kart-Turnier soll am 7. Juli ausgetragen werden. Beginnen wird das malzige Spektakel um 22 Uhr deutscher Zeit. Das Turnier wird live gestreamt und verspricht somit ungeschönte Einblicke in mögliche Alkohol-Autopannen.

Diese Regeln stehen fest: Die Regeln des „Beerio-Kart“-Turniers wurden noch nicht komplett veröffentlicht. Allerdings ließ Ludwig auf Twitter schon durchblicken, dass sich die Teilnehmenden vermutlich an „Don‘t drink and drive“ halten müssen. Diese Regel hat sich schon lange als beliebtes Party-Spiel in Mario Kart durchgesetzt. Getrunken werden darf während des Rennens nur, wenn sich das Fahrzeug nicht bewegt. Das heißt, wer seinen Drink vor Ende der jeweiligen Runde leer haben will, muss ein paar Boxenstopps einlegen.

Streamer Ludwig veranstaltet ein Mario Kart Turnier, bei dem die Teilnehmer Bier trinken müssen
Don’t drink and drive – Streamer veranstaltet „Beerio-Kart“-Turnier © Nintendo / Montage

Das ist Ludwig: Ludwig Ahgren ist ein erfolgreicher Streamer aus den USA. Nachdem er etliche Jahre auf Twitch gestreamt hat, wechselte er 2021 zu YouTube, dort kassierte er schon nach drei Tagen seinen ersten Bann. Mittlerweile streamt er dort aber regelmäßig und hat auf seinem Hauptkanal 3,21 Millionen Abonnenten. Bekannt wurde Ludwig unter anderem für seinen Twitch-Weltrekord, der Streamer schaffte es nämlich, 31 Tage am Stück seine Zuschauer ununterbrochen an seinem Leben teilhaben zu lassen.

Neben zapfigem Mario-Kart-Turnier – Streamer ist bekannt für seine Formate

Das macht Ludwig auf YouTube: Der YouTube-Star denkt sich allerhand Videos und Formate für seinen Kanal aus. Vor kurzem begrüßte er in einem Interview die CEO von YouTube selbst, Susan Wojcicki. Mit dieser diskutierte er unter anderem über NFTs und Internet-Memes.

Eines seiner beliebtesten Formate ist allerdings Mogul-Money, bei dieser treten verschiedene Internet-Persönlichkeiten in einer Jeopardy ähnlichen Quizshow gegeneinander an. Der Erfolg der Show war sogar so groß, dass er die letzte Ausgabe live vor Publikum stattfinden ließ. Seine Entertainer-Qualitäten hat Ludwig somit schon erfolgreich unter Beweis gestellt, deshalb lohnt sich wohl auch ein Blick in das „Beerio-Kart“-Turnier.

Auch interessant

Kommentare