1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Tanzverbot entschuldigt sich bei Lola und Fans: „Ich bin halt ein schwieriger Mensch“

Erstellt:

Von: Daniel Neubert

Der YouTuber Tanzverbot macht in den letzten Wochen wieder ordentlich Schlagzeilen. Doch nach seinem letzten Fehltritt entschuldigte sich der Influencer.

Köln – Spätestens seit der Gamescom 2022 ist der YouTuber Tanzverbot plötzlich wieder in aller Munde. Zwar ist der Influencer schon seit Jahren Teil der deutschen YouTube-Szene, doch vor der Gamescom war es verhältnismäßig ruhig um den 25-Jährigen. Normalerweise hat der YouTuber auch eine recht loyale Fanbase, doch zuletzt äußerten selbst langjährige Fans des Influencers Unverständnis seinem Verhalten gegenüber. Jetzt entschuldigte sich Tanzverbot und gelobte Besserung.

Vollständiger NameKilian Roberto Heinrich
Bekannt alsTanzverbot
Geburtstag08. Februar 1997
GeburtsortBerlin
Follower auf Twitch637.000 (Stand August 2022)
Follower auf YouTube1.110.000 (Stand August 2022)

Tanzverbot: Jede Menge Wirbel um den YouTuber aus Berlin

Was war passiert? Zusammen mit seiner Freundin Lola, die ebenfalls als Influencerin arbeitet, hatte Tanzverbot eine Messe in Düsseldorf besucht. Während der Messe startete der Influencer einen Livestream. Allerdings war der YouTuber offenbar schlecht gelaunt und ließ das auch seine Begleiterin Lola durch sein unfreundliches Verhalten spüren. Zudem machte der Influencer häufig Witze auf die Kosten seiner Freundin. Für sein Verhalten erntete Tanzverbot massive Kritik in den sozialen Medien. Auch der Streamer Orangemorange äußerter sich in seinem Stream zu Tanzverbot.

Der Youtuber Tanzverbot und seine Freundin Lola sind in Köln in einem Cafe
Tanzverbot entschuldigt sich bei Lola und Fans: „Ich bin halt ein schwieriger Mensch“ © www.twitch.tv/tanzverbot / ingame.de (Montage)

Tanzverbot: YouTuber entschuldigt sich öffentlich

Wie reagieren Lola und Tanzverbot: Die beiden Influencer tauchten jedoch bald nach dem Livestream wieder zusammen in Köln vor der Kamera auf. Nach dem Livestream hat offenbar auch Lola ihrem Ärger Luft gemacht und die beiden haben sich ihrer Aussage nach erstmal heftig gestritten: „Als wir den Stream beendet haben, da sind so die Fetzen geflogen, dass wir beide eigentlich schon beschlossen hatten, dass es besser ist, wenn wir uns in Zukunft nicht mehr sehen.“

Doch offenbar haben die beiden sich inzwischen wieder vertragen. Bei ihrem gemeinsamen Auftritt war von der dicken Luft zwischen den beiden nur noch wenig zu spüren. Tanzverbot entschuldigte sich darauf nicht nur bei Lola sondern auch bei seinen Fans: „Ich habe halt vielen Leuten unrecht getan gestern und dafür möchte ich mich entschuldigen. War ne scheiß Situation.“ Während des gemeinsamen Streams geht der 25-Jährige auch darauf ein, dass er es einfach nicht gewohnt ist, mit anderen Leuten vor der Kamera aufzutreten und sich dementsprechend manchmal unsensibel und unfair verhalten kann. Doch der YouTuber gelobt besserung:

“Ich bin halt ein schwieriger Mensch, der versucht sich zu bessern.“

Tanzverbot, 05.09.2022

Immer wieder Wirbel um Tanzverbot: Auch für Lola, die Influencerin an Tanzverbots seite, ist es offenbar nicht immer leicht. Der YouTuber ist durchaus impulsiv, ist kontrovers und hat sich in der Szene nicht nur Freunde gemacht. Auf der Gamescom 2022 musste Lola Tanzverbot vor einer Schlägerei mit Ornagemorange zurückhalten. Dabei war die Influencerin mitten im Geschehen und bekam einen Becher an den Kopf. Jedoch scheint Lola nach wie vor an Tanzverbots Seite zu bleiben. Ob die beiden ein Paar sind, ist bisher jedoch nicht bekannt, doch die Fans spekulieren bereits.

Auch interessant