Halt mich zurück

Tanzverbot von Zuschauer belästigt – Twitch-Streamer rastet komplett aus

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Beim Box-Event mit Trymacs und MckyTV wurde der Twitch-Streamer Tanzverbot von einem Zuschauer belästigt. Kilian Heinrich rastet daraufhin aus.

Köln – Das große Box-Event der Streamer hat wieder die Massen vor die Bildschirme gezogen. In der Lanxess Arena in Köln standen sich neben den Showrunnern Trymacs und MckyTV auch andere Streamer gegenüber. Auch Tanzverbot hat sich das Event live angesehen – doch mit so viel Stress hätte niemand rechnen können. Ein Zuschauer beleidigte den Twitch-Streamer und die Security musste eingreifen.

Vollständiger NameKilian Roberto Heinrich
Bekannt alsTanzverbot
Geburtstag08. Februar 1997
GeburtsortBerlin
Follower auf Twitch595.000 (Stand April 2022)
Follower auf YouTube1.120.000 (Stand April 2022)

Tanzverbot: Zuschauer belästigt Twitch-Streamer – Security greift durch

Was ist passiert? Am 02. April fand The Great Fight Night mit Trymacs und MckyTV statt, bei der sich Twitch-Streamer und YouTuber die Stirn boten. Die Stimmung war allgemein sehr gut, jedoch sind nicht nur die Kontrahenten im Ring aneinandergeraten. Auch Tanzverbot geriet ins Visier eines wohl angetrunkenen Zuschauers und es kam zu einer Auseinandersetzung, die nur durch die anwesenden Sicherheitsleute beendet werden konnte.

Das ist das Video: Auf Twitter wurden Videos vom Stress geteilt. Im scheinbar ersten Video filmt sich der Streitsuchende selbst und provoziert Tanzverbot. Der Streamer lässt sich auf die Diskussion ein und schubst den Zuschauer. „Was los, Bruder, was los?“ Werfen sich die beiden gegenseitig an den Kopf, während Tanzverbot bedrohlich auf den Filmenden zuläuft. Das Video haben wir euch hier eingebunden.

In einem zweiten Blickwinkel wird der Moment eingefangen, in dem der Streit eskaliert. Tanzverbots Freunde ziehen ihn vom provozierenden Zuschauer weg, dennoch schafft es der Streamer zu einem weiteren Schubser. „Ich bin ein normaler Mensch, behandele mich wie ein normaler Mensch, du kleiner ******“, ruft Tanzverbot während Freunde und Security für Ordnung sorgen. 

Tanzverbot: Stress beim Box-Event – Streamer äußert sich zum Vorfall

Das ist der Grund für den Streit: Auf Twitter meldet sich Tanzverbot und erklärt, wie die Situation zustande kam. Der Zuschauer soll wohl ein Foto mit Tanzverbot gewollt haben. Als der Streamer ablehnte, soll der angetrunkene „Fan“ mit Beleidigungen und einem Tritt reagiert haben. Das hat Tanzverbot überhaupt nicht gefallen und eine explosive Gegenreaktion in ihm ausgelöst.

Tanzverbot: Stress beim Box-Event – Zuschauer belästigt Streamer

Das sagt Tanzverbot: Trotzdem fühlt sich Tanzverbot vollkommen im Recht. „Ich bin ein normaler Mensch und möchte auch so behandelt werden“ schreibt der 25-jährige Streamer auf Twitter, „Jetzt werde ich kritisiert, weil ich mich wehre“. Auch seine Fans sind auf seiner Seite und meinen, dass Tanzverbot „genau richtig gehandelt“ habe. Einige sehen die Situation jedoch kritisch und wären der Situation an seiner Stelle aus dem Weg gegangen. 

Gibt es Konsequenzen? Bisher hat Tanzverbot nichts dazu gesagt, ob er gegen den aufmüpfigen „Fan“ vorgehen will. Aber wie es scheint, ist die Situation für Tanzverbot abgeschlossen. Vielleicht kann der Streamer noch seinen Frust ablassen. Ein Boxkampf zwischen MontanaBlack und Tanzverbot wurde durch ein Plakat angekündigt – vielleicht lassen sich die beiden auf diese Idee ein.

Rubriklistenbild: © YouTube: Tanzverbot/Twitter: majalzzz/Unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare