1. ingame
  2. Gaming News
  3. Streaming

Trymacs zieht beim Torjubel blank – Ekstase beim Tor-Festival

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Trymacs konnte mit seinem SSV Hardstuck am Wochenende einen wichtigen Sieg einfahren. Der Twitch-Star geriet dabei in Ekstase. Er ließ die Hüllen fallen.

Hamburg – Trymacs ist für seine Begeisterung zum Fußball bekannt. Der Twitch-Streamer zeigt sich jährlich beim Streamen von FIFA. Er ist sich aber nicht zu schade, auch selbst mal die Fußballschuhe anzulegen. Am 5. Spieltag der Kreisklasse B4 in Hamburg ging es für ihn erneut auf den Platz. Bei seinem Tor gab es für ihn kein Halten mehr. Das Trikot musste weg.

SSV Hardstuck triumphiert – Trymacs zieht bei eigenem Tor blank

Gegen wen hat der SSV Hardstuck gespielt: Am 5. Spieltag der Hamburger Kreisklasse B4 hieß der Gegner vom SC Victoria 8 – besser bekannt als SSV Hardstuck – SV West-Eimsbüttel. Die Hobby-Kicker um Twitch-Streamer Trymacs hatten keine leichte Aufgabe vor sich, denn Eimsbüttel hatte die ersten beiden Heimspiele der Saison gewonnen. Nachdem der SSV Hardstuck am 3. Spieltag gegen Grün-Weiß Eimsbüttel gewonnen hatte, sollte nun der Bezirksrivale abgefertigt werden.

Trymacs schreit
Trymacs: SSV Hardstuck holt Auswärtssieg – Streamer zieht blank © picture alliance/dpa | Manuel Blondeau/Aop.Press / YouTube: Trymacs

Das ist das Tor von Trymacs: Dass Eimsbüttel durchaus schon einmal einen Ball am Fuß gehabt hat, scheint dem SSV Hardstuck aber niemand erzählt zu haben. Die Bolzbande von Trymacs spielte schon in der ersten Hälfte groß auf und ging mit 0:3 in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit ging es munter weiter. Nach einem Anschlusstreffer in der 58. Minute zeigte sich die Streamer-Truppe weiter motiviert und erhöhte auf 1:5.

Das fünfte Tor schoss Trymacs per Foulelfmeter. Der Hamburger Twitch-Gigant ließ sich den Strafstoß nicht nehmen und verwandelte souverän ins rechte untere Eck. Anschließend war die Euphorie so groß, dass er die Hüllen fallen ließ, um seinen Körper in ganzer Pracht zu präsentieren. Ein Schelm, wer hier an Peter Fox denkt: „Zwei Tonnen pure Eleganz.“ Die Gelbe Karte gab es nach dem Striptease obendrauf.

SSV Hardstuck arbeitet sich nach oben – Tabellenmittelfeld eng beisammen

So ging das Spiel aus: Nach dem Tor von Trymacs ließ der SSV Hardstuck allerdings etwas nach. Am Ende siegte man mit 3:6 und sicherte sich damit den 7. Tabellenplatz. Nach nur fünf Spieltagen ist für die Amateur-Truppe allerdings noch alles drin. Zum dritten Platz fehlen nur vier Punkte bei einem Spiel weniger. Trymacs ist aber nicht der Einzige, der die Fans begeistert. Am Wochenende verfolgten die Massen MontanaBlack auf der Gamescom 2022.

Auch interessant