Spürst du den Boden beben?

10 Kilometer-Lauf in Ork-Rüstung – Twitch-Streamer rennt im Livestream

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Bei diesem Twitch-Streamer staunt auch der härteste Uruk-hai. Um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln, stellt er sich einem 10 Kilometer-Lauf In voller Rüstung.

Calgary, Kanada – Auf Twitch passieren die verrücktesten Dinge. Streamer lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen, um aus der Masse hervorzustechen. Oft nutzen Twitch-Streamer ihre Talente und Ideen für gute Zwecke und sammeln in sogenannten „Charity-Streams“ Spenden, um sie an gemeinnützige Organisation weiterzugeben. Auch „OrcRun“ hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um Aufmerksamkeit zu generieren. In einer detailgetreuen Uruk-hai-Rüstung aus Herr der Ringe geht er an die Startposition eines 10km-Laufs.

Volständiger NameTwitch
EigentümerAmazon
Gründung06. Juni 2011
Sprachen28
Web-Adressehttps://www.twitch.tv/

Twitch: Charity-Stream in voller Montur – Läufer trägt Ork-Rüstung aus Herr der Ringe

Der Twitch-Streamer OrcRun ist (wer hätte es gedacht) dafür bekannt, in einer Ork-Rüstung laufen zu gehen. Er streamt seine außergewöhnliche sportliche Betätigung auf Twitch ausschließlich für gute Zwecke. Solche Charity-Events auf Twitch sind extrem beliebt und bringen viele Zuschauer:innen vor den Bildschirm. Auch in Deutschland haben sich Twitch-Streamer für ein Charity-Event zusammen gefunden, um Spenden für die Opfer des Hochwassers in NRW zu sammeln.

Twitch: Streamer nimmt an 10km-Lauf teil – Herr der Ringe-Rüstung inklusive

Mit ihren außergewöhnlichen Talenten sammeln Twitch-Streamer große Summen, während sie die Fans zu Hause unterhalten. Der Kanadier OrcRun schafft das durch seine außergewöhnliche Ausdauer und den verrückten Herr der Ringe-Look. In einer Rüstung, die den Uruk-hais aus der beliebten Filmreihe detailgetreu nachempfunden ist, begibt sich der Twitch-Streamer immer wieder auf die Straße und filmt sich dabei selbst. 

Twitch: 10km-Lauf in Herr der Ringe-Rüstung – leichte Startschwierigkeiten machen dem Streamer nichts aus

Seinem Stream am 19. September gab er den Titel „Ein Ork vs hunderte Menschen in einem 10km-Rennen, alles für einen guten Zweck“. Der Kanadier hatte so seine Schwierigkeiten, da er zu spät zum Startschuss kam und deswegen schon vor dem eigentlichen Rennen einige Meter laufen musste. Als er in Bewegung kommt, merkt er bereis an „das wird laut“. Die klimpernde Rüstung zieht schon vor der Startlinie die Blicke von Passanten auf sich.

Mit etwas Verspätung startet er seinen Lauf und zieht souverän an den anderen Läufern vorbei, die sein Twitch-Chat liebevoll „Hobbits“ nennt. Nicht ein einziger Kontrahent kann den Blick von der OrcRuns Rüstung lassen. Verwunderung und Amüsement stehen allen ins Gesicht geschrieben, die nach und nach im Hintergrund verschwinden. 

Twitch: OrcRun sammelt Spenden im Stream – Mehr Unterstützung als erwartet

Während des Laufs macht er seinem Namen alle Ehre und ächzt wie Ork, der gerade 10km in seiner Rüstung läuft. Die über 3.000 Zuschauer:innen feuern den kanadischen Twitch-Streamer an und feiern das Engagement. In nur 55 Minuten erreicht er die Ziellinie und schafft es nach einer kurzen Verschnaufpause seinen Fans zu danken. Ihm sei schon nach knapp 3km beinahe der Arm abgefallen und der angesammelte Schweiß in der Maske habe ihm das Atmen schwer gemacht.

„Ich bin gerade nicht in der besten Form. Letztes Jahr war ich in wahnsinniger Form und wäre vermutlich 7 oder 8 Minuten schneller gewesen, wenn das hier letztes Jahr wäre“

OrcRun auf Twitch

Während des Rennens liefen nach und nach die Spenden ein und am Ende hat er sein eigenes Spendenziel übertroffen. Etwa 1000€ wollte der Kanadier haben und kam am Ende des Streams auf über 1200€, die direkt an „The Alex“ gehen. Eine gemeinnützige Organisation die bedürftigen Menschen in der Umgebung unterstützt. 

Das wird sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass OrcRun Spenden in seiner Rüstung sammelt und andere kuriose Twitch-Streams auf die Beine gestellt werden. Letztens hat ein Twitch-Streamer Sims im echten Leben gespielt und sich von seinen Fans steuern lassen. Auf Twitch lohnt es sich die Augen offenzuhalten, um genau solche verrückten Streams zu sehen.

Rubriklistenbild: © Instagram: Orcrunlive (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare