Das war der wahre Grund!

Twitch bannt Streamer für 3 Monate – Entschuldigt sich nun völlig überraschend

  • Michael Warczynski
    VonMichael Warczynski
    schließen

Streamer Jon Zherka wurde vor drei Monaten aus bislang ungeklärten Gründen von Twitch gesperrt. Nun rudert Twitch zurück und überrascht die Community.

San Francisco, USA Streamer Jon Zherka wurde vor drei Monaten aus unbekannten Gründen von Twitch gesperrt. Daraufhin wechselte der beliebte Entertainer die Fronten und startete mit Livestreams auf YouTube durch. Die Fans spekulierten seit seiner Sperrung scharf darüber, wie es zu einem Bann gekommen sein könnte. Mehrere Monate nach seiner Sperrung postet „jonzherka“ nun einen Beweis über Twitter, dass der Bann ohne jeglichen Grund erfolgte. Die Streaming-Plattform räumt ihren großen Fehler ein und entschuldigt sich dafür beim Streamer.

Name der PlattformTwitch
MuttergesellschaftAmazon
Gründung6. Juni 2011
Sprachen28
Web-Adressehttps://www.twitch.tv/
Nutzer pro Tagca. 17,5 Millionen (Stand Oktober 2020)

Twitch: Streamer Jon Zherka für mehr als drei Monate gesperrt gewesen – nun meldet er sich zurück

Am 20. März 2021 wurde der Twitch-Account von Jon Zherka auf mysteriöse Weise von den Verantwortlichen der Plattform gesperrt. Erst am 26. Juni aktivierten die Betreiber von Twitch seinen Kanal nach mehr als drei Monaten wieder. Bereits kurz nach dem Bann vermutete er, dass dieser zustande kam, weil er zu lange das Bild eines Mädchens im Bikini angeschaut hätte. Doch nun scheint eine E-Mail von Twitch selbst darüber aufzuklären, wie es wirklich zum Bann kommen konnte. Denn laut eines Screenshots, den Zherka auf seinem Twitter-Account gepostet hat, scheint es keinen wirklichen Grund für die dreimonatige Sperre zu geben.

Es scheint so, als ob Jon Zherka nur gebannt wurde, weil der Plattform Twitch ein Fehler unterlaufen ist. Über Twitter postete der Streamer-Star den Screenshot der Nachricht des Streaming-Dienstes und kommentierte diesen einfach mit „lol...“. Im Screenshot war auch ein offizielles Statement von Twitch zu lesen, das die lange Sperre erklärte: „Dein Konto wurde aufgrund eines Fehlers unsererseits gesperrt. Ich habe die Sperrung deines Kontos rückgängig gemacht, sodass du unsere Dienste wieder nutzen kannst“, heißt es in der E-Mail eines namentlich nicht genannten Twitch-Mitarbeiters. Im weiteren Verlauf schreibt dieser: „Entschuldigung für die etwaigen Unannehmlichkeiten oder Verwirrung, die dadurch entstanden sein könnte.

Twitch bannt Streamer für 3 Monate – Entschuldigt sich nun völlig überraschend.

Twitch: Nach dem großen Fehler der Plattform –Streamer verlässt YouTube und darf wieder Streamen

Durch den Fehler von Twitch sind dem Streamer für mehr als drei Monate zahlreiche Einnahmen weggebrochen. Aus diesem Grund hat Jon Zherka das gute Recht, sauer zu sein, da er zu YouTube wechseln musste und dort nur einen Bruchteil der Zuschauer, wie auf Twitch, hatte. Trotzdem nimmt es der Rückkehrer dem Streaming-Dienst nicht übel und deutet an sich bereits auf die kommenden Livestreams über Twitch zu freuen. Denn nun ist auch klar, dass er selbst keinen Fehler gemacht hat und somit mit reinem Gewissen weiter Streamen kann.

In der Vergangenheit wechselten viele Streamer aufgrund eines Banns oder wegen Missverständnissen mit Twitch die Plattformen. Auch Streaming-Riese Dr. Disrespect wechselte wegen eines Banns zu YouTube. So entschied sich auch Jon Zherka die Seiten zu wechseln, doch erreichte damit lange nicht mehr so viele Zuschauer wie auf Twitch. Es war klar, dass Zherka sich auf seiner neuen Plattform nicht wohlfühlte. Doch jetzt, wo er wieder entsperrt ist, kann der Streamer wie in der Vergangenheit neue Livestreams an seine Community ausstrahlen. Nun kann man hoffen, dass in Zukunft nicht noch mehr solcher mysteriösen Banns von Twitch verhängt werden.

Rubriklistenbild: © Twitter: ZherkaOfficial / dpa / Michael Nelson (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Neue Freundin des Streamers – Was soll der ganze Aufriss?
MontanaBlack: Neue Freundin des Streamers – Was soll der ganze Aufriss?
MontanaBlack: Neue Freundin des Streamers – Was soll der ganze Aufriss?

Kommentare