Frech, frecher, dieser Twitch-Fan

Twitch: Darum gibt Streaming-Anbieter Mutter 20.000 Dollar

  • vonMichael Warczynski
    schließen
  • Janina Baldermann
    schließen

Ein Teenager aus USA hatte die kompletten Ersparnisse seiner Eltern für seine Lieblings-Streamer gespendet. Doch es gibt ein Happy End.

  • Twitch ist der weltweit erfolgreichste Streamingdienst.
  • Innerhalb von 17 Tagen räumte dieser Teenager ein Konto leer.
  • Mutter und Vater verloren all ihre Ersparnisse wegen Streamer-Wahn des Sohnes.

Update vom 30. Juli 2020: Nachdem der Sohn einer US-amerikanischen Familie rund 20.000 $ ihrer Ersparnisse in Form von Spenden auf Twitch aus dem Fenster warf, machte sich die verzweifelte Mutter daran, das verlorene Geld zurückzubeschaffen. Der Sohn einer Familie soll 20.000 US-Dollar für Streams von NBA- und NFL-Spielern sowie für drei „super beliebte“ Streamer ausgegeben haben, so die Mutter des Kindes.

Name der PlattformTwitch
EigentümerAmazon
Gründung6. Juni 2011
Sprachen28
Web-Adressehttps://www.twitch.tv/

Doch die Mutter machte das schier Unmögliche möglich. In einem Gespräch mit „DotEsports“ bestätigt die Mutter nun, dass Sie die meisten Zahlungen vom Twitch-Partner „Xsolla“ zurückerhalten habe. Diese ist jetzt erleichtert, dass das Geld auf ihr Konto zurückgezahlt wurde und der Albtraum endlich ein Ende hat: „Ich bin so erleichtert, dass das Geld auf mein Konto zurückgezahlt wurde und der Albtraum geendet ist“, beichtet die Mutter, welche anonym bleiben möchte, im Interview.

Des Weiteren zeigte die Mutter, aufgrund vieler Zweifler, einige Kontoauszüge. Diese belegen, dass das Geld zurück auf ihr Konto, welches vor kurzer Zeit noch gesperrt war, überwiesen wurde. Zuletzt stellt die Mutter des Sohnes klar, dass es bis heute keine Rückmeldung der Twitch-Verantwortlichen oder CEOs von Amazon gab, an die sie sich zuvor in ihrer Verzweiflung wendete.

Erstmeldung vom 20.07.2020:  San Francisco, USA – Twitch ist die erfolgreichste und beliebteste Streaming-Plattform der Welt. Viele Streamer verdienen sich durch monatliche Abonnements ihrer Fans oder durch Spenden während Livestreams ein kleines Vermögen. Spiele wie Fortnite gehören zu den Lieblingsthemen auf Twitch, für das sich auch viele Minderjährige interessieren. Ein Teenager räumte nun aber das elterliche Konto leer und lässt nicht nur seine Mutter verzweifeln.

Twitch: Teenager gibt knapp 20.000 Dollar für Streamer aus – sollte sich eigentlich Schulbrote kaufen

Was sich vor Kurzem innerhalb einer Familie abspielte und noch immer nicht geklärt werden konnte, lässt nicht nur die Eltern verzweifeln. Der Sohn der Mutter, die völlig verzweifelt auf Reddit nach Hilfe sucht, räumte innerhalb von nur 17 Tagen das Konto seiner Eltern leer. Darauf befanden sich Ersparnisse von 20.000 Dollar, die nun überall in der Welt verteilt wurden. Der Teenager, der so gerne Twitch nutzt, um seine Lieblingsstreamer zu schauen, spendete diese hohe Summe im Juni innerhalb von knappen zwei Wochen an verschiedene Streamer. Wie konnte es zu diesem Vorfall kommen?

Unglaublich, was innerhalb kürzester Zeit alles vom elterlichen Konto verschwand. Dieser Teenager hat es mit dem Spenden auf Twitch etwas übertrieben.

Die Mutter ist nach eigener Aussage nicht wirklich technikaffin und ihr Sohn habe sie in den letzten Jahren sehr weit überholt, was mediale Inhalte, Programme und so weiter angeht. Sie habe kein Auge darauf gehabt, was der Teenager in seiner Freizeit treibt, da sie selbst so viel arbeiten müsse. Die Mutter, die sich auf Reddit Terrikgm genannt hat und zum Schutz ihres Sohnes anonym bleiben möchte, gab ihrem Sohn eine Kreditkarte, mit der er sich Mittagessen in der Schule kaufen sollte. Doch was der Teenager und Twitch-Fan mit den Ersparnissen, auf die er erst gar nicht zugreifen können sollte, wirklich machte, ahnte wohl bis zuletzt niemand. Leider machten die Eltern einen fatalen Fehler (Alles zum Streaming).

Twitch: Mutter merkte nicht, was ihr Sohn mit Geld der Eltern machte — nun drohen Konsequenzen

Dass der Teenager frei über das Geld der Eltern verfügen und die genau Summe von 19.870,94 Dollar überhaupt auf Twitch spenden konnte, liegt darin begründet, dass die nichtsahnende Mutter seine Kreditkarte mit dem elterlichen Konto verknüpfte, auf dem sämtliche Ersparnisse der Familie lagen. Der Sohn muss „irgendwie“ an das Passwort des Kontos gekommen sein und konnte anschließend darauf zugreifen. Innerhalb von 17 Tagen spendete er jeden Tag an unterschiedliche Streamer auf Twitch, darunter Tfue und NBA-Sportler Meyers Leonard sowie NFL-Sportler Kurt Benkert. Besser läuft es momentan bei zwei der bekanntesten deutschen Streamer MonatanaBlack und Knossi, denn MontanaBlack lobt Knossis Angelcamp in höchsten Tönen.

20k in donations by minor in 17 days from r/Twitch

Weil die Eltern das Konto mit den Ersparnissen nur zwei Mal monatlich checken, weil Rechnungen bezahlt werden müssen, fiel der Mutter das Fehlen der knappen 20.000 Dollar erst dann auf, als es schon zu spät war. Ihr Sohn soll angeblich schockiert darüber gewesen sein, wie viel Geld er tatsächlich auf Twitch, dessen Sitz sich in San Francisco befindet, gespendet hat. Nachdem sich die verzweifelte Mutter direkt an Twitch, Amazon und an verschiedene Streamer wandte, um wenigstens einen Teil der Ersparnisse zurückzubekommen, erhielt sie von Twitch bisher keine Antwort. Nach zwei Wochen der Wartezeit fragte sie nun die Reddit-User nach einer möglichen Lösung. In einem Video verrät der Star-YouTuber PewDiePie seinen Fans das Erfolgsgeheimnis seiner Beziehung mit Marzia.

Twitch: Teenager spendete 20.000 Dollar an Streamer — Bank spricht radikale Empfehlung aus

Nachdem sich die völlig aufgelöste Mutter auf Reddit unter dem Usernamen Terrikgm nach Lösungsvorschlägen für das Twitch-Problem erkundigt hatte, antworteten ihr eine Vielzahl von hilfsbereiten Usern. Der beste Vorschlag darunter ist wohl, dass sie sich umgehend an ihre Bank wenden sollte. Sie solle angeben, dass die Ersparnisse unerlaubt entwendet wurden und sie sie nun zurückfordert. Laut ihrer Bank ginge dies aber nur, wenn die Mutter denjenigen anzeigt, der das Geld „gestohlen“ hat.

Die Eltern müssten also ihren eigenen Sohn bei der Polizei anzeigen, sonst könne die Bank wohl nichts unternehmen. Die Eltern werden sich nach weiteren Lösungsmöglichkeiten umschauen, jedoch meinte die Mutter des Teenagers auf Reddit: „Mein Fokus liegt jetzt darauf herauszufinden, warum er es getan hat, damit ich sicherstellen kann, dass dies der einzige große Fehler ist, den er in seinem Leben macht.“ Der Sohn selbst äußerste sich scheinbar nicht zu seinem Twitch-Exzess. Ein anderes Familiendrama spielte sich zuletzt in Spokane Valley ab, als ein Streamer live von seinem Vater angegriffen wird.

Wer sich für News und Informationen zum Thema Streaming interessiert, der wird auch auf Streamproject fündig. Dort gibt es auch Guides und Informationen, wenn man selber ein Streamer werden möchte. Es wird auch erklärt, welches Setup man zum Streamen auf Twitch benötigt und welche Streamer die erfolgreichsten in Deutschland sind. Das Angelcamp sorgte auf Twitch für einige unvergessliche Momente. So zum Beispiel auch der Kuss zwischen Knossi und MontanaBlack. Der YouTuber Logan Paul äußert sich nun zu angeblichen Tierquälerei-Vorwürfen gegen ihn. In einem neuen Interview berichtet Streamerin Pokimane, wie teuer das Leben als Twitch-Star ist. Der kleine Cousin von MontanaBlack gibt nun seine Meinung zu Knossis Streams ab. Der Streamer MontanaBlack hat nun einen Tag mit Kai Pflaume verbracht und dabei fleißig gedreht.

Rubriklistenbild: © Twitch/Pixabay/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Urlaubsabbruch wegen Fans? Twitch-Streamer wird emotional
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Streamer prahlt mit PS5 Vorbestellung – Neider rasten aus
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
MontanaBlack: Steuer-Nachzahlung lässt Streamer ausrasten - Null Verständnis von Fans
Knossi: Geschenk für seinen Sohn gestohlen – Twitch-Streamer erlebt echtes Drama
Knossi: Geschenk für seinen Sohn gestohlen – Twitch-Streamer erlebt echtes Drama
Knossi: Geschenk für seinen Sohn gestohlen – Twitch-Streamer erlebt echtes Drama

Kommentare