Arigatou Gozeimasu!

YouTube: 90-jährige Oma schafft Weltrekord - Da staunen selbst Pro-Gamer

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Youtube hat ja eigentlich eine jüngere Zielgruppe. Doch nun hat sich eine 90-jährige Oma einen Weltrekord geschnappt. Das Ganze sogar durchs Gaming.

  • Eine 90-jährige Oma auf YouTube lädt regelmäßig Gaming-Videos hoch.
  • In ihren Videos transformiert sie sich zur Profi-Gamerin und stellt andere in den Schatten.
  • Weil sie die älteste Streamerin ist, erhält sie eine Trophäe von Guinness World Records.

Japan – Die Videoplattform YouTube ist u.a. bekannt für die vielen Let's Plays, die von den unterschiedlichsten YouTubern ins Netz gestellt werden. Hierbei ist PewDiePie wohl den meisten ein Begriff, denn er ist der meistabonnierteste YouTuber aller Zeiten. Ebenso rekordverdächtig ist eine Gaming-Oma aus Japan, die nämlich die älteste YouTuberin weltweit ist. Dass sie in ihrem Alter von 90 Jahren noch fleißig Content auf ihrem Kanal hochlädt, ist wirklich erstaunlich. Das bemerkte wohl auch Guinness World Records und ehrte die japanische Gaming-Oma mit einer besonderen Trophäe.

Name der PlattformYouTube
Gründung14. Februar 2005 in San Mateo, USA
CEOSusan Wojcicki
HauptsitzSan Bruno, Kalifornien, USA
Web-Adressehttps://www.youtube.com/

Gaming-Oma aus Japan erhält nicht nur beim Zocken Trophäen

Seit 2014 klickt die Gaming-Oma aus Japan mit dem bürgerlichen Namen Hamako Mori auf ihrem YouTube-Channel regelmäßig den Upload-Button, wobei sie seit 40 Jahren Videospiele zockt. Ihre 271.000 Abonnenten verfolgen bestimmt gespannt jedes ihrer Videos, denn diese sind etwas ganz Besonderes. Mit 90 Jahren zockt die Oma wie ein echter Profi und verblüfft damit Millionen von Zuschauern. Bis heute wurden ihre Gaming-Videos nämlich um die 13,5 Millionen Mal angeschaut. Kein Wunder, denn aus der gebrechlichen, kleinen Omi wird eine 90-jährige Gaming-Legende, wenn sie das Headset aufsetzt und die Facecam einschaltet. Guinness World Records verlieh ihr daher eine außergewöhnliche Trophäe.

Die 90-jährige Gaming-Oma Hamako Mori lädt regelmäßig Video auf YouTube hoch. Guinness World Record ehrte sie nun mit einer besonderen Trophäe.

In Ihren YouTube-Videos sieht man, wie erstaunlich gut sie zocken kann. Zu den Spezialitäten der japanischen Gaming-Oma zählen Blockbustertitel wie GTA, Call of Duty: Modern Warfare oder Dark Souls 3. Daneben spielt sie außerdem Battlefield 4 und The Elder Scrolls: Skyrim und stellt sich dabei jeder Herausforderung. In einem Interview verriet sie: "Mit zunehmendem Alter empfehle ich Singleplayer- statt Multiplayer-Games. Wenn ihr mit jüngeren Spielern auf dem Schlachtfeld seid, werdet ihr sie zwangläufig nur aufhalten. Aber ich denke, mit zunehmender Anzahl älterer Spieler wird es auch dedizierte Server geben, auf denen das kein mehr Problem darstellt". Diese Gaming-Oma hat echten Respekt verdient. Das dachte sich wohl auch Guinness World Records und verlieh der 90-Jährigen eine ganz spezielle Trophäe (Alles zum Streaming).

Japanische Gaming-Oma wird durch Guinness World Records-Trophäe geehrt

Auf Reddit teilte der User Ihazone ein Bild der 90-jährigen Gaming-Oma, das sie mit einer eingerahmten Auszeichnung von Guinness World Records zeigt. Durch ihr stolzes Lächeln wirkt sie gar nicht wie eine echte Hobby-Gamerin, die durch ihre ausgefallenen Videos Millionen Klicks auf YouTube zu verzeichnen hat. Doch der Schein trügt, denn zu Recht verdient die Gaming-Oma diese außergewöhnliche Trophäe, die sie ganz glücklich in die Kamera hält. Andere Reddit-User kommentieren ihre Glückwünsche unter den Post und wünschen der Super-Omi aus Japan noch viele weitere Gaming-Jahre.

Dies ist wahrlich eine schöne Aktion von Guinness World Records. Außerdem kommentiert der Reddit-User Teiseii unter dem Tropäenbild: "Das bestätigt doch nur, dass Videospiele für jeden geeignet sind – nicht nur für Kinder. Herzlichen Glückwunsch, Hamako!". In einem unabhängig davon durchgeführten Interview verrät die Gaming-Oma außerdem ein Geheimnis, das interessant für alle jüngeren Spieler sein könnte: "Wenn ihr Videospiele spielt, bekommt ihr keine Demenz". Wenn das mal nicht ein guter Rat ist. Auf YouTube nennt sich die Hobby-Gamerin übrigens tatsächlich "Gamer Grandma" und ist für ihr hohes Alter von stolzen 90 Jahren ziemlich aktiv. Ein Blick in die Upload-Liste der weltweit ältesten Gaming-Oma lohnt sich also auf alle Fälle. Und wer doch einmal eine kleine Auszeit Hamako Moris Channel braucht, dem sei ein Besuch auf dem Channel der 76-Jährigen Minecraft-Streamerin Bacon_Mom empfohlen. Die goldige Rentnerin präsentiert im Livestream ihren Fortschritt von sechs Jahren Bauarbeiten in der Klötzchenwelt.

Ein Twitch-Streamer stellte jetzt ebenfalls einen Weltrekord auf, doch diesen machte er im Dauerstreamen. Währenddessen schnappte sich Knossi auf Twitch den ersten Platz und lässt damit MontanaBlack, nach einer gefühlten Ewigkeit an der Spitze, hinter sich. Eine andere Streamerin, die sich im selben hohen Alter befindet, legt nun allerdings eine Pause ein aufgrund von nervenden Kommentaren. Zwischen den YouTubern Unge und Leon Machere gibt es Streit. Nun scheint der Beef zu eskalieren.

Rubriklistenbild: © Hamako Mori/Reddit/Ihazore/Pixabay/YouTube/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
Twitch: Top 10 Streamer-Einkommen – was verdienen MontanaBlack, Knossi, und Gronkh?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp — Keinen Draht mehr zu Streamer Knossi
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp — Keinen Draht mehr zu Streamer Knossi
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp — Keinen Draht mehr zu Streamer Knossi
Twitch: Top-Verdiener in Deutschland – So viel Geld machen MontanaBlack, Knossi und Co.
Twitch: Top-Verdiener in Deutschland – So viel Geld machen MontanaBlack, Knossi und Co.
Twitch: Top-Verdiener in Deutschland – So viel Geld machen MontanaBlack, Knossi und Co.
YouTube: Streamerin beleidigt krebskranke und zerstört damit ihr eigenes Leben
YouTube: Streamerin beleidigt krebskranke und zerstört damit ihr eigenes Leben
YouTube: Streamerin beleidigt krebskranke und zerstört damit ihr eigenes Leben

Kommentare