Super Mario Odyssey: So läuft es auf der Switch

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Nicht mehr lange und Super Mario Odyssey erscheint. Bereits Ende Oktober wandert der Titel in die Ladentheke und verspricht, das nächste große Steckenpferd der Nintendo Switch zu sein. Bereits jetzt wurden schon einige Preview Versionen des Spiels verteilt. Diese bieten auch die Möglichkeit an, die Performance des Jump and Runs genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Technik ist einwandfrei gut

Der 27. Oktober wird von vielen Besitzern einer Nintendo Switch schon sehnsüchtig erwartet. Dann erscheint nämlich Super Mario Odyssey und alle Fans können den Klempner auf seine Reise durch die Galaxien begleiten. Nintendo hat bereits einige Preview Versionen des Spiels an verschiedene Partner verschickt. Hier wurde unter anderen auch die Performance auf der mobilen Konsole getestet. Diese hat sich verglichen mit der E3 Demo echt verbessert. So läuft das Spiel permanent mit 60 Bildern pro Sekunde. Einbrüche sind auch bei aufwändigen Szenen nicht zu vermerken. Im portablen Modus wird der Titel mit 720p dargestellt, was die maximale Auflösung des Switch-Bildschirms beträgt. Spielt ihr auf dem Fernsehr, so steigert sich die Pixeldichte. Hier könnt ihr das Abenteuer dann in 900p genießen.

Zusätzlich überzeugen Lichtstimmung, Shader, Charaktermodelle und vieles mehr. Super Mario Odyssey überzeugt mit seinem gelungenen Art Design. Hier erwartet uns auf spielerischer und grafischer Sicht ein potentieller Systemseller.

https://www.youtube.com/watch?v=yt73EVyOBoQ

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare