Samsung redet sich um Kopf und Kragen

Switch Pro: OLED Display mit 4K? Leak zur Konsole von Samsung

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Könnte die Switch Pro von Nintendo zum Release mit einem OLED-Display und 4K augestattet sein? Nun gibt es ausgerechnet von Samsung einen Leak.

Update vom 11.05.2021 – Neue Hinweise verstärken das Gerücht um die noch nicht offiziell von Nintendo angekündigte Nintendo Switch Pro. Zuletzt wurde eine Äußerung von Samsung, in Hinblick auf die Herstellung von OLED-Displays für Spielekonsolen, als Andeutung auf die neue Nintendo-Konsole interpretiert. Auf einem Investorentreffen der Universal Display Corporation soll eine Entscheidung von Nintendo erwähnt worden sein, die die Nintendo Switch Pro betrifft.

Name der KonsoleNintendo Switch Pro/Nintendo Super Switch (unbestätigt)
HerstellerNintendo
TypHybride Spielkonsole (unbestätigt)
Generation09. Konsolengeneration
Speichermediumunbekannt
Release2021 (unbestätigt)

Während Nintendo selbst sich weiterhin mit Informationen zu einer neuen Konsole zurückhält, soll der Displayhersteller Universal Display Corporation nun mehr verraten haben. Der YouTuber Spawn Wave postete ein Bild auf Twitter, das einen schriftlichen Bericht von CEO Steven V. Abramson zeigt. Daraus geht hervor, dass Nintendo sich für ein OLED-Display für die Switch Pro entschieden habe. Gründe dafür seien höhere Kontraste und schnellere Reaktionszeiten. Sofern es sich bei dem Schreiben tatsächlich um einen offiziellen Bericht des Unternehmens handelt, würde es die Gerüchte um die erwartete Nintendo Switch Pro bekräftigen.

Erstmeldung vom 16.03.2021: Hamburg, Deutschland – Das Internet ist hartnäckig. Wenn sich im kollektiven Bewusstsein eine Idee erst einmal festgesetzt hat, finden die Leute im Netz immer wieder Dinge, die sie darauf beziehen können. So zum Beispiel bei der Nintendo Switch Pro, oder Super Switch, wie sie an vielen Stellen schon genannt wird. Nintendo hat selbst zwar angegeben, zurzeit keine Pläne für eine Ankündigung eines neuen Nintendo Switch-Modells zu haben, aber das hält die Fans nicht von weiteren Nachforschungen ab. Ein YouTuber hat jetzt Hinweise auf eine Beteiligung von Samsung an der Entwicklung des Hybridkonsolen-Nachfolgers gefunden.

Switch Pro: Samsung bastelt an OLED-Displays für Spielkonsolen

Ein YouTuber namens Doctre81 ist einer dieser Leute, die bei den Gerüchten um die Nintendo Switch Pro etwas tiefer wühlen. Doctre81 veröffentlicht regelmäßig Videos mit Insiderinfos für eine kleine, aber eingeschworene Fanbase und hat zuletzt einen Hinweis auf Samsungs Arbeit an der Switch Pro gefunden. Schon im Januar hatte die koreanische Tech-Firma einen Blogpost veröffentlicht, in dem von weitreichender Positionierung von Samsungs OLED-Technologie die Rede ist. So hat das Unternehmen ein eigenes Logo für OLED eingeführt und will die Technologie in weiteren vielversprechenden Marktbereichen etablieren. Neben Laptops und und Notebooks sollen auch die Automobilindustrie und eben Spielekonsolen zu diesen Bereichen gehören.

Doctre81 nimmt die spezifische Nennung von Spielekonsolen als Anlass zur Vermutung, dass damit eine Beteiligung von Samsung an der Entwicklung der Switch Pro gemeint sein könnte. Dass die nächste Nintendo-Konsole mit einem OLED-Display und 4K-Unterstützung kommen soll, ist schließlich schon seit einigen Wochen ein Gerücht, das sich hartnäckig hält. Außerdem beziehen praktisch alle Konsolenhersteller wie eben Nintendo oder auch Sony die Komponenten für ihre Konsolen bei externen Herstellern, so wie zum Beispiel in der aktuellen Nintendo Switch ein Nvidia Tegra-Prozessorchip steckt und Xbox Series X wie auch PS5 auf Basis von AMD-Prozessoren laufen. Da wäre es nicht völlig undenkbar, dass Nintendo die Displays extern bei Samsung bezieht.

Switch Pro: Bessere Grafik durch DLSS, vollwertige neue Konsole erwartet

Ein anderes bekanntes Gerücht zur Switch Pro hat dagegen nicht mit Samsung zu tun, sondern mit Nvidia, das mit dem Tegra-Chip bereits Erfahrung mit der Nintendo-Konsole hat. Als ein Insider bei ResetEra technische Details zur Switch Pro geteilt hat, war auch die Rede davon, dass von Nvidia die DLSS-Technologie in der Konsole implementiert werden soll. Dabei handelt es sich um sogenanntes Deep Learning Super Sampling, das höhere Auflösung bei geringerer Leistung ermöglicht. So würde die Switch selbst ein Bildsignal in 720p (oder potenziell noch geringerer Auflösung) errechnen, das durch das DLSS auf bis zu 4K-Auflösung hochgerechnet werden kann.

Switch Pro: Neues OLED-Display – Verdächtiges Statement von Samsung aufgetaucht

Zuletzt ist schon die Vermutung im Umlauf, dass auf der Switch Pro Spiele erscheinen werden, die die alte Nintendo Switch nicht mehr wiedergeben kann. Es würde sich also nicht nur um ein Midseason-Upgrade wie bei der PS4 Pro handeln, sondern die nächste Konsole wäre ein waschechter Nachfolger der Switch. Nintendo steht aber nicht wirklich unter Druck, dringend eine neue Konsole herausbringen zu müssen. Selbst nach dem Release der Xbox Series X und PS5 bleibt die Switch aktuell die bestverkaufte Konsole auf dem Markt und macht besonders in Japan riesige Verkaufszahlen.

Rubriklistenbild: © Nintendo (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf

Kommentare