1. ingame
  2. Gaming News

Mehr Follower nach eigenem Tod – Technoblade Kanal erreicht 15 Mio Abos

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

YouTuber Technoblade ist mittlerweile durch eine Krankheit in frühem Alter verstorben. Doch das hält seinen Kanal nicht auf, weiter zu wachsen.

San Francisco – Mit gerade einmal 23 Jahren verstarb Technoblade am 30. Juni an seiner Krebserkrankung. Für die Fans war es ein herber Schock, denn Technoblade war eine Ikone in der Minecraft-Szene. Millionen von Menschen hat Alexander (alias Technoblade) auf YouTube erreicht und mit seinen liebevollen Videos unterhalten. Und wie es aussieht erreicht er seine Fans auch noch nach seinem Tod, denn sein YouTube-Kanal verzeichnet einen enormen Zuwachs.

Vollständiger NameAlexander (Nachname unbekannt)
Bekannt alsTechnoblade
Geburtstag1. Juni 1999
Todestag30. Juni 2022
Abonnenten auf YouTube15,1 Millionen (Stand 4. August 2022)

Nach Tod von Technoblade – Minecraft-Ikone erreicht Abonnenten-Meilenstein

Technoblade bleibt in Erinnerung: Am 1. Juli veröffentlichte Technoblades Vater auf dem YouTube-Kanal seines Sohnes ein sehr emotionales Video. In diesem gab er den Tod von Technoblade bekannt und richtete die letzten Worte Alexanders an seine Community. Das Video rührte die gesamte YouTube-Welt und hat mittlerweile über 70 Millionen Aufrufe. Unter dem Video trauern seine Fans und beschreiben, wie Technoblade ihr Leben bereichert hat.

Verstobener YouTuber Technoblade erreicht Abo-Meilenstein
Auch nach dem Tod eine Minecraft-Ikone – Technoblade erreicht YouTube-Meilenstein © YouTube/Technoblade/Minecraft (Montage)

Und offenbar schafft es Technoblade immer noch, die Menschen durch seine authentische Art zu berühren. Denn sein YouTube-Kanal knackt noch nach seinem Tod einen Abonnenten-Rekord. Seit dem 1. Juli konnte der Kanal ganze 5 Millionen neue Follower verzeichnen. Durch den enormen Zuwachs hat sein YouTube-Kanal nun die Marke von 15 Millionen Followern erreicht. Dieser schnelle Anstieg ist wohl selbst für noch bekanntere YouTube-Größen kaum zu erreichen.

Er wird nie vergessen: Technoblade hat über neun Jahre lang seine Fans mit einer Menge Content zu Minecraft versorgt. Aber auch andere Spiele schafften es immer wieder in seine Videos, unter anderem Fortnite oder Town of Salem. Fast tausend Videos konnte Technoblade so bis zu seinem Tod auf seinem YouTube-Kanal hochladen. Die neuen Abonnenten haben also unzählige Stunden an Videos zur Verfügung, durch welche sie Alexander auf seinen vielen Abenteuern begleiten können.

Technoblade bleibt unvergessen – Fans feiern seinen Meilenstein

Fans feiern ihre Minecraft-Ikone: Der Tod von Technoblade war für viele seiner Fans ein Schock. Mehrere Jahre begleitete er sie mit seinem Content und schaffte es damit in die Herzen seiner Follower. In Gedanken an ihn fertigten Fans verschiedene Videos und Fan-Art an, um ihre Minecraft-Ikone zu ehren. Auf vielen war dabei sein unverwechselbares Minecraft-Kostüm zu sehen, im Game lief er als Schwein verkleidet mit einer Krone auf dem Kopf durch die Welt.

Und auch jetzt beschäftigt Technoblades Tod immer noch die Minecraft Community. Nach dem enormen Anstieg seiner Abonnenten-Zahlen feiern diese den verstorbenen YouTuber und gönnen ihm seinen posthumen Erfolg.

Mit den Worten „Deserved“ und „Currently sobbing“ drücken die Fans ihre Freude über Technoblades Meilenstein auf YouTube aus. Wie viele Abonnent*innen Alexander noch für sich gewinnen kann, bleibt offen. Aber sicher ist wohl, dass Technoblade niemals von seinen Fans vergessen wird.

Auch interessant

Kommentare