Grand Tencent Auto 6?

Kauft Tencent Rockstar Games? Chinas Internet-Riese könnte sich GTA 6 schnappen

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Tencent könnte sich den Entwickler und Publisher Rockstar Games und damit GTA 6 kaufen wollen. Der Internet-Riese aus China hat einen Millarden-Kredit aufgenommen will auf Shopping-Tour gehen.

  • Der chinesische Internet-Gigant Tencent ist derzeit wohl auf kleiner Shoppingtour.
  • Kürzlich erst hat Tencent Klei Entertainment, die Entwickler hinter Don‘t Starve, akquiriert.
  • Nach einem Antrag auf einen 6 Milliarden Dollar Kredit wird nun über eine mögliche Übernahme von Take Two und damit natürlich auch Rockstar Games gemunkelt.

Shenzhen, China – Die Gerüchteküche auf Twitter und Reddit ist mal wieder ordentlich am Brodeln. So soll der chinesische Internet-Riese Tencent derzeit auf einer kleinen Einkaufstour sein und sich dafür mal eben einen kleinen Kredit aufgenommen haben, um sich einen US-amerikanischen oder koreanischen Spieleentwickler einzuverleiben. Angeblich. Insbesondere GTA Fans sind in Sorge, denn es wird über die Übernahme von Take Two spekuliert. Wir sehen uns einmal genauer an, was an den Gerüchten dran ist und ob eine Übernahme überhaupt möglich wäre.

HauptsitzShenzhen, China
Gründung1998
GründerMa Huateng (Pony Ma), Zhang Zhidong (Tony Zhang)
CEOMa Huateng
BrancheInternet
Websitehttps://tencent.com/

Tencent: Nach Epic Games, Riot Games und Klei Entertainment nun auch Rockstar Games?

Wer sich ein wenig mit Videospielen, Entwicklern und den Publishern auseinandersetzt, hat den Namen Tencent sicherlich schon einmal gelesen oder gehört. Der chinesische Internet-Riese hat sich nämlich bereits bei einigen Publishern eingekauft. So besitzt Tencent Riot Games, welches insbesondere für League of Legends bekannt ist, circa 40% Anteile an Epic Games sowie viele weitere kleinere Anteile an Entwicklerstudios wie Activision, Ubisoft und vielen weiteren. Allein im Jahr 2020 investierte der chinesische Internet-Gigant in 31 Videospielunternehmen.

Zuletzt hat Tencent eine Mehrheitsbeteiligung an Klei Entertainment erworben. Das kanadische Studio ist vor allem für seine Don‘t Starve Reihe bekannt, die auch in China großen Anklang findet. Klei Entertainment hat sich, laut VG24/7, jedoch bewusst für Tencent und gegen andere mögliche Investoren entschieden. Bei einer spekulierten Übernahme von Take Two, zu denen auch Rockstar Games gehört, könnte das allerdings anders aussehen.

Tencent: Ungewollte Übernahme von Take Two möglich

Laut einem Insider hat Tencent den 6 Milliarden Dollar Kredit aufgenommen, um sich in ein US-amerikanisches oder koreanisches Videospielunternehmen einzukaufen. Nach diesem Tweet schürte Technik Blogger und Senior Editor von Windows Central, Jez Corden, die Gerüchteküche noch mehr an und prognostizierte Take Two als mögliches Übernahmeziel. Damit würde sich Tencent auch Rockstar Games mit GTA 6 einverleiben, schließlich gehört Rockstar zum Take Two Konzern dazu. Das Problem an der ganzen Sache? Take Two müsste der Übernahme von Tencent nicht einmal zustimmen.

Tencent: Internet-Riese auf Shoppingtour – Landet Rockstar Games im Einkaufskorb?

Denn Take Two ist eine Aktiengesellschaft und somit an der Börse notiert. Tencent könnte sich nun mit ihrem Vermögen und dem Kredit über 50 Prozent der Anteile an Take Two sichern und somit eine ungewollte Übernahme herbeiführen. Fans auf Reddit und Twitter sind in großer Sorge und befürchten strenge Zensuren und Mikrotransaktionen in GTA 6 und anderen Spielen, sollte die Übernahme klappen. Mikrotransaktionen würden die Sorge der Fans um einen GTA Singleplayer-Modus weiter befeuern. Auch wenn eine ungewollte Übernahme theoretisch möglich wäre, gibt es Möglichkeiten für Take Two und Rockstar Games sich zu schützen. So könnte Take Two mit einer anderen Firma, z. B. Sony, fusionieren oder auch die US-Behörden einschalten, um die Übernahme von Tencent zu vermeiden. Sollte es wirklich zu einer Übernahme von Take Two durch Tencent kommen, werden wohl einige Fans GTA 6 boykottieren. Alternativ dazu gibt es aber Gott sei dank Everywhere, dass noch dieses Jahr erscheinen soll.

Rubriklistenbild: © Unsplash (Montage) / (Erstmeldung vom 25.01.2021)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten

Kommentare