Ob das gut geht?

The Division 2 verschiebt neue Inhalte auf 2022 – Season 8 erst im Februar

  • VonSven Galitzki
    schließen

Ende des Jahres sollte The Division 2 eigentlich neue Inhalte bekommen, an denen seit mehr als einem halben Jahr gewerkelt wird. Doch daraus wird leider nichts.

Malmö, Schweden – Seit Monaten warten Spieler und Fans gespannt auf neue Infos zu den kommenden neuen Inhalten für The Division 2. Denn schon seit langem gibt es nichts wirklich Spannendes zu tun bei dem postapokalyptischen Loot-Shooter – gerade für Veteranen und gestandene Spieler. Seit dem Frühjahr werden die alten Seasons von Jahr 2 aufgewärmt und in einen zweiten Durchlauf geschickt, ansonsten herrscht im Prinzip Totenstille. Nun gab es endlich einige neue Infos zu den kommenden Inhalten, doch die dürften kaum jemanden freuen.

Name des SpielsTom Clancy’s The Division 2
Release7. Februar 2019
PublisherUbisoft
SerieThe Division
EntwicklerMassive Entertainment
PlattformPS4, Xbox One, Google Stadia, Microsoft Windows
GenreTaktischer Multiplayer-Loot-Shooter mit MMO- und RPG-Elementen

The Division 2: Neue Inhalte kommen erst im Februar

Das hat Ubisoft nun verkündet: In einem neuen Entwickler-Blog hat Ubisoft erklärt, dass sich die Pläne mittlerweile geändert haben und dass man die neue Season 8, die nächste wirklich neue Saison für The Division 2, auf Februar 2022 verschieben wird. Ursprünglich sollte sie „spät im Jahr 2021“ an den Start gehen. Auch das damit einhergehende, nächste große Title-Update, der mysteriöse neue Spielmodus sowie weitere dazugehörige Inhalte kommen entsprechend erst im Februar.

Was erwartet Spieler bis Februar? Diese zusätzliche Zeit will man dazu nutzen, möglichst guten Content abzuliefern. Nichtsdestotrotz wird auch in dieser Zeit (also bis Februar) weiterhin an den dringendsten Problemen des Spiels geschraubt werden. Es kommen also einige kleine Updates für The Division 2.

Am Ende der Season 7 im Dezember will man dann ein Ingame-Event organisieren. Zudem sollen noch die beliebtesten Global-Events mit neuen Belohnungen zurückkehren und auch ein Bekleidungs-Event abgehalten werden. Detailliertere Infos werden dazu noch folgen.

Im Januar soll dann endlich die neue Season 8 und die dazugehörigen Inhalte genauer vorgestellt werden - inklusive des neuen Modus. Auch eine Testphase auf den PTS (PC-Exklusiv) soll für die neuen Inhalte noch folgen.

The Division 2: Erst im Februar 2022 wird es wieder neue Inhalte geben

The Division 2: Warum der Februar zum Problem werden könnte

Wo ist das Problem? Jetzt ist es offiziell: auch die neuen Inhalte für The Division 2 landen auf Ubisofts Verspätungs-Liste – neben Rainbow Six: Extraction oder Ghost Recon: Frontlines, dem Battle Royale, das keiner wollte. Und das könnte dem taktischen Multiplayer-Loot-Shooter zum Verhängnis werden.

Denn die neuen Inhalte sind auf Februar verschoben worden, doch der Februar 2022 wird ein großer Monat, wenn es um neue Spiele geht – das ist kein Geheimnis.

Diese Spiele kommen noch im Februar: The Division 2, das aktuell eh schon einen sehr schweren Stand hat und wirklich alles geben muss, um alte Fans und hoffentlich auch neue Spieler zu überhaupt noch zu begeistern, bekommt im Februar mächtig Konkurrenz. Es wird alles andere als leicht, davon zu überzeugen, ihre Zeit ausgerechnet als Division-Agent zu verbingen.

Es geht nämlich gegen Spiele wie Pokémon Legends: Arceus, Dying Light 2, Horizon Forbidden West, Sifu, die große Witch-Queen-Erweiterung für Destiny 2, den Saints Row Reboot und Elden Ring – eine denkbar ungünstige Zeit also, zu versuchen, einem angeschlagenem Spiel wieder neues Leben einzuhauchen. Bleibt zu hoffen, dass es den Entwicklern tatsächlich wie angekündigt gelingt, die zusätzliche Zeit dafür zu nutzen, um tolle Inhalte abzuliefern. Ansonsten könnte es wirklich schwer für The Division 2 werden, wieder an alte Glanzzeiten anzuknüpfen.

Rubriklistenbild: © Ubisoft

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare