Coronavirus auch bei Ellie gelandet

The Last of Us 2: Release verschoben - Schlechte Nachricht für Fans

Diesmal gibt es wirkich schlechte Nachrichten rund um The Last of Us 2. Der Release-Termin wird nämlich auf unbestimmte Zeit wegen dem Coronavirus verschoben.

  • PS4-Exklusivtitel The Last of Us 2 nun offiziell verschoben.
  • Logistische Schwierigkeiten seitens Naughty Dog verhindern erfolgreiche Veröffentlichung 
  • Coronavirus als vermuteter Grund für späteren Release.

Kalifornien, USA – Das Action-Adventure The Last of Us 2 sollte eigentlich am 29. Mai 2020 für die PlayStation 4 von Naughty Dog erscheinen. Die aktuelle Lage rund um das Coronavirus macht dem Release nun allerdings einen Strich durch die Rechnung. Über Twitter lässt der Entwickler nun die schlimmste Angst der Fans nun bittere Realität werden.

The Last of Us 2: Naughty Dog verschiebt Release aufgrund des Coronavirus

"Wie ihr wahrscheinlich gerade gesehen habt, hat sich die Veröffentlichung von The Last of Us 2 verschoben. Wir sind sicher, dass diese Nachricht für euch genauso enttäuschend ist wie für uns. Wir wollen euch alle in unserer Community erreichen, um euch ein wenig mehr Informationen zu geben."

Mit diesen Worten meldet sich der Entwickler von The Last of Us 2 auf Twitter zu seinen Fans. Das geplante Releasedatum am 29.Mai 2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund dafür ist die aktuelle Lage rund um das Coronavirus. Unter Berücksichtigung etlicher wirtschaftlicher Faktoren und letztendlich auch logistischer Probleme hat Naughty Dog zusammen mit Sony entschieden, das Spiel vorerst nicht auf den Markt zu bringen – sehr zur Enttäuschung vieler Fans, die sich trotz einer ersten Verschiebung seitens des Entwicklers, auf das Spiel bereits gefreut hatten. 

Doch nicht alle Nachrichten in dieser Verkündung sind traurig für Fans. So beteuert Naughty Dog auf Twitter auch, mit der eigentlichen Entwicklung von The Last of Us 2 so gut wie fertig zu sein: "Die gute Nachricht ist, wir sind fast fertig mit der Entwicklung von The Last of Us 2. Wir sind gerade dabei, unsere letzten Fehler zu beheben." Dies könnte auch an den harten Arbeitsbedingungen bei Naughty Dog liegen. Vor einem großen Release arbeiten Mitarbeiter dort am Wochenende und teilweise sogar nachts, wie ein ehemaliger Mitarbeiter zuletzt berichtete. Ähnliche Arbeitsbedingungen werden derzeit auch angekreidet bei Blizzard - hier werden ebenfallst schlechte Arbeitsbedingungen und Gehälter vorgeworfen.

Die Firma möchte mit dem Release des Spieles eine breite Spielerbasis treffen, was ihnen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Krise offenbar nicht möglich ist. Insbesondere auf den logistischen Teil, sprich Versand und Zustellung, von The Last of Us 2, geht Naughty Dog im tausendfach geteilten Post auf Twitter besonders ein. 

"Selbst wenn wir das Spiel beenden, sehen wir uns mit der Realität konfrontiert, dass wir aufgrund der Logistik, die außerhalb unserer Kontrolle liegt, The Last of Us 2 nicht zu unserer vollen Zufriedenheit veröffentlichen können. Wir möchten sicherstellen, dass jeder ungefähr zur gleichen Zeit The Last of Us 2 spielen kann. Wir tun alles, um die beste Erfahrung für alle zu bewahren. Dies bedeutete, das Spiel zu verzögern, bis wir die logistischen Probleme lösen können."

The Last of Us 2: Naughty Dog verkündet kein neues Releasedatum

Wann genau diese logistischen Probleme behoben sein werden, könne das Unternehmen jedoch noch nicht abschätzen. Somit hat das Studio aus Kalifornien also noch kein neues Releasedatum geplant. Vielmehr müsse man darauf achten, wie sich die aktuelle Lage rund um die Logistik verändert. Auf Twitter schließt Naughty Dog mit versöhnlichen Worten:

"Wir waren über diese Entscheidung tief traurig, haben aber letztendlich verstanden, dass es für alle unsere Spieler das Beste und Fairste ist. Wir hoffen, dass dies keine lange Verzögerung sein wird und wir werden euch informieren, sobald wir neue Informationen zum Teilen haben."

The Last of Us 2 wird vorerst nicht spielbar sein

Auch um die Gesundheit der Fans sorgen sich Naughty Dog und Sony: "Wir wünschen euch allen, euren Familien und euren Freunden viel Gesundheit. Vielen Dank, dass ihr alle so unglaubliche Fans seid und uns weiterhin unterstützt."

Sony und Naughty Dog wollen somit auf Nummer sicher gehen und erst wenn sich die Krisensituation um das Coronavirus beruhigt hat, mit dem Verkauf von The Last of Us 2 starten. Fans werden sich also gedulden müssen, bis der neue Release von The Last of Us 2 feststeht. Doch die Fans sind Kummer gewöhnt. Das Releasedatum für die PS4 wurde bereits zuvor um einen Monat verschoben. Ob die Verzögerung auf unbestimmte Zeit auch bedeutet, dass der Blockbuster direkt für die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X erscheint, bleibt weiter fraglich. In einem neuen Tweet bestätigt der Vizepräsident von Naughty Dog die Zusammenarbeit mit Sony für einen baldigen Release. Mittlerweile scheinen unterdessen essentielle Punkte der Story durch einen Leak offenbart worden zu sein und auch über die Möglichkeit einer Fortsetzung zu The Last of Us 2 wurde gesprochen.

Rubriklistenbild: © Naughty Dogs

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare