Geralt von Ostrołęka

The Witcher: Uralte Bäume in Polen heißen jetzt Geralt und Yennefer

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

In Polen werden die The Witcher-Charaktere Geralt und Yennefer geehrt. Eine Stadt hat uralten Bäumen die Namen der beiden gegeben. Wir sagen, was dahinter steckt.

Ostrołęka, Polen – Hat Geralt von Riva gegen den Waldschrat verloren? Ganz sicher nicht. Die kleine Stadt Ostrołęka in Polen hat sieben Bäume nach Charakteren aus The Witcher benannt. Darunter sechs Stieleichen und eine gemeine Esche, die als natürliche Denkmäler gelten. Der Jugend-Stadtrat der Stadt Ostrołęka wollte mit den Namen aus The Witcher das Ansehen der historischen Bäume in der Bevölkerung heben und gleichzeitig das „weltbekannte Werk auszeichnen, das der polnischen Kultur und Literatur Anerkennung verschafft hat.“ Doch anderen Mitgliedern des Stadtrats gefallen die Namen gar nicht.

Name des SpielsThe Witcher 3: Wild Hunt
Datum der Erstveröffentlichung18. Mai 2015
PublisherCD Projekt RED, Warner Bros. International Enterprises
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X, Nintendo Switch, PC
EntwicklerCD Projekt RED
GenreAction RPG

The Witcher – Stadt ehrt das Franchise mit Namen für historische Bäume

Das weltbekannte Franchise The Witcher wird für Bücher, Videospiele und die Netflix-Serie geliebt. Nun ehrt die Stadt Ostrołęka in Polen das Franchise, da sich im Jugend-Stadtrat offensichtlich einige Fans von The Witcher befinden. Mit den Namen will die Stadt Aufmerksamkeit auf die Jahrhunderte alten Bäume ziehen, die in der Stadt Ostrołęka als Denkmal gelten und sogar der Witcher Autor Andrzej Sapkowski soll der Initiative seinen Segen gegeben haben, so Dualshockers.

Ciri streift durch die Wälder.

Der Spieleentwickler CD Projekt RED ist neben The Witcher auch für Cyberpunk 2077 verantwortlich und hat sich so großes Ansehen in der Welt der Videospiele verschafft. Zwar waren nicht alle Mitglieder des Stadtrats von der Idee begeistert, aber der Antrag ging durch. Nun kann man also den hölzernen Gegenstücken zu The Witchers Charakteren Auge in Auge treten und die Schönheit der Bäume noch mehr genießen. Für Fans, die die sieben Bäume in Ostrołęka besuchen möchten, hat GryNieznanePL die Orte zusammengestellt, an denen sie zu finden sind:

  • Cirilla – eine Eiche an der Księcia Mieszka I-Straße
  • Geralt of Rivia - Eiche an der Kreuzung der Straßen 11 Listopada und Boguslawskiego
  • Dandelion - Eiche an der Straße Ksiecia Mieszka I
  • Regis - Esche am Dr. J. Psarskiego Platz, an der Staszica-Straße
  • Triss Merigold - Eiche an der Basniowej-Straße
  • Vesemir - Eiche an der Poprzecznej-Straße
  • Yennefer of Vengerberg - Eiche an der 11 Listopada-Straße

The Witcher – Der Stadtrat wehrt sich gegen die Namen für Bäume

Mit der anstehenden zweiten Staffel von der Netflix-Serie The Witcher ist das Franchise noch beliebter geworden und gibt so allen Anlass dafür, den Bäumen in Ostrołęka die Namen der Charaktere zu verleihen. Von den 19 Mitgliedern des Stadtrates stimmten zwei gegen die Namen, da sie die natürliche Schönheit der historischen Bäume nicht mit „Zauberern und Ratten“ in Verbindung bringen wollen. Zusätzlich seien zwei der Bäume männlich und tragen nun die weiblichen Namen Triss und Yennefer, was nicht politisch korrekt sei.

The Witcher: Baum im polnischen Ostrołęka trägt den Namen Cirilla

Den Mitgliedern des Stadtrats von Ostrołęka ist wohl nicht bewusst, dass The Witcher 3: Wild Hunt eines der besten Rollenspiele aller Zeiten ist, sonst hätten sie ohne mit der Wimper zu zucken die Namen abgesegnet. Die Wucht, die hinter dem Namen des Franchise steckt, wird Ostrołęka den:die einen oder anderen Tourist:in verschaffen, der:die sich die Bäume mit den Namen aus The Witcher anschauen will. Also wer eine Runde Gwent gegen Geralt von Riva spielen möchte, kann das nun in der polnischen Stadt Ostrołęka tun. Auch wenn der Spielpartner vermutlich nicht reagieren wird.

Rubriklistenbild: © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare