+

ThinkTiny: Kleinster Gaming-Laptop zeigt diverse Spielklassiker

  • schließen

Einem Bastler ist es mit dem ThinkTiny gelungen, den weltweit kleinsten Gaming-Laptop zu kreieren. Der Leistung tut die geringe Größe keinen Abbruch.

Er ist so klein, dass er kaum in der Hand gehalten werden kann: Der ThinkTiny beweist eindrucksvoll, dass ein guter Gaming-Laptop nicht unbedingt groß und schwer sein muss- Mit viel Arbeit und Leidenschaft ist es einem Bastler gelungen, mit dem ThinkTiny den kleinsten Gaming-Laptop der Welt zu bauen. Nicht nur optisch, sondern auch bei den technischen Grunddaten ähnelt der Laptop den bekannten Lenovo-Rechnern. Besonders viel Eindruck erntet der ThinkTiny vor allem damit, dass er auch tatsächlich diverse Games abspielen kann. Mit von der Partie ist dabei der Klassiker Tetris. 

Kleiner als eine Handfläche 

Der ThinkTiny ist sowohl optisch als auch technisch für echte Gamingfans eine Überraschung. Angelehnt an das Thinkpad von Lenovo ist es Paul Klinger gelungen, den Laptop kleiner zu gestalten als eine Handfläche. Technisch nutzt Klinger als Basis den Microcontroller ATtiny1614. Dahinter verbirgt sich ein Chip mit 8 Bit. Auch die Auflösung des Gaming-Laptops ist natürlich an seine Maße angepasst und umfasst 128 x 64 Pixel. Damit bleibt der kleinste Gaming-Laptop der Welt natürlich deutlich hinter den führenden Modellen des Marktes zurück. Angesichts der Tatsache, dass all das aber reicht, um zum Beispiel Tetris zu spielen, gerät das rasch in Vergessenheit. Für die Entwicklung des ThinkTiny wurde das Gehäuse von Klinger zunächst entwickelt und schließlich per 3D-Drucker selbst hergestellt. Insgesamt vier Spiele finden auf dem kleinen Gaming-Laptop-Platz. Neben Snake handelt es sich um Lunar Lander, Tetris und Spiel des Lebens.

ThinkTiny wird Bastlerprojekt bleiben 

Obwohl der ThinkTiny Begeisterung bei Gaming- und Technikfans in aller Welt hinterlässt, soll der Mini-Laptop ein Bastlerprojekt bleiben. Nach eigenen Angaben wird Klinger den Gaming-PC demnach nicht für den Handel bauen. Allerdings hat er sich für die Veröffentlichung des Codes entschieden, mit dem sich der Microcontroller für einen solchen Laptop einstellen lässt. 

Große Gaming-Laptops bieten mehr Leistung

Im Gegensatz zum ThinkTiny bieten die richtigen Gaming-Laptops, die der Markt zu bieten hat, deutlich mehr Leistung. Dafür verwenden die Hersteller ausschließlich leistungsstarke Prozessoren und hochwertige Technik, die dem enormen Anspruch der heutigen Spiele gewachsen ist. Die modernen Gaming-Laptops müssen nicht nur dazu in der Lage sein, aufwendige Spiele und Grafiken darzustellen. Sie müssen auch flott arbeiten, sodass Befehle des Spielers schnell in die Abläufe übertragen werden.

Zu den High-End-Hardware-Komponenten, die bei Gaming-Laptops verbaut werden, gehört heute ebenso das matte Display, das für einen höheren Spielkomfort sorgen soll. Die Geräte werden in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten angeboten. Die Auswahl der Ausstattung hängt erheblich von den Vorlieben der Gamer und deren Budgets ab. Bei sämtlichen Laptops achten die Hersteller allerdings darauf, dass die Geräte handlich bleiben und sich auch ohne großen Aufwand transportieren lassen.

Optisch wirken die Gaming-Laptops ausgesprochen sportlich. Das unterstreichen die Hersteller zum einen durch die Formgebung und zum anderen durch zusätzliche Designelemente wie beispielsweise Licht. Das Angebot an Gaming-Laptops legt seit Jahren unaufhaltsam zu. Immer wieder kommen neue Modelle auf den Markt, die noch einmal deutliche technische Verbesserungen versprechen. Bei der Auswahl gilt es unbedingt zu berücksichtigen, welche Spiele bevorzugt genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

Kommentare