Traurige Nachricht erreicht Fans

TikTok-Star (19) erschossen – Bester Freund schickt emotionale Botschaft

  • Michael Warczynski
    VonMichael Warczynski
    schließen

Millionen folgten ihm auf TikTok, jetzt ist Swavy aka. Babyface S. (19) tot. Polizeiberichten zufolge wurde der Social Media-Star erschossen.

Wilmington, USA – Seit dem Beginn der Covid-19-Pandemie ist TikTok zu den bekanntesten Video-Plattformen überhaupt aufgestiegen. Viele neue Gesichter wurden zu Internet-Stars und feiern dadurch einen großen Hype um ihre eigene Person. Auch der TikTok-Star Babyface.S erreichte über die Plattform dank seiner Clips mehrere Millionen Zuschauer:innen. Doch nun erreicht Fans des Content-Creators die erschreckende Nachricht, dass Matima Miller, wie er bürgerlich heißt, verstorben ist. Berichten zufolge ist er am 5. Juli bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Die traurige Nachricht wurde von seinem Freund und YouTuber Damaury Mikula öffentlich gemacht.

Name der PlattformTikTok
Art der PlattformVideoportal, soziales Netzwerk
BetreiberBeijing Bytedance Technology Ltd.
BetriebssystemeAndroid, iOS
Aktuelle VersionAndroid: 17.6.3 (14. September 2020), iOS: 17.5.1 (8. September 2020)
Monatlich aktive Nutzer:innenCa. 32 Millionen (Mai 2021)

Swavy (19) tot: TikTok-Star bei Schießerei gestorben – YouTube-Video seines Freundes klärt Fans auf

In einem YouTube-Video äußert sich der Freund des TikTok-Stars zu ersten Mal über den Tod. Diesen beschreibt Damaury Mikula als „verdammt dumm“ und erwähnt, dass Swavy erschossen wurde. Der Internet-Star ist zum Zeitpunkt seines Todes 19 Jahre alt gewesen und hatte über 2,7 Millionen Follower auf TikTok. Regelmäßig postete er unterhaltsame Videos für seine Community, in denen man ihn zum Beispiel tanzen sah. Über YouTube erzählt der Freund von Matima Miller zum ersten Mal der Öffentlichkeit vom traurigen Tod des TikTok-Stars. Beinahe wäre auch eine weitere TikTokerin bei einem Autounfall gestorben – ihr Handy hatte sie abgelenkt.

TikToker Swavy wurde bei einer Schießerei in der Kleinstadt Wilmington getötet. In seinem YouTube-Video erklärte Freund Mikula den Fans von Babyface.S die Situation: „Ruhe dich aus, Bruder. Ich möchte dir sagen, was passiert ist. Mein Homeboy, namens Swavy, ist gestorben […] er wurde erschossen.“ Im weiteren Verlauf des Statements über YouTube sprach Mikula außerdem über seine Gefühle, als er erfahren hatte, dass sein Freund verstorben war: „Zu sehen, wie er aus dem Leben geht, ergibt einfach keinen Sinn. Es ergibt keinen Sinn.“ Auch über den Tod des TikTok-Stars Brittanya Karma im Jahr 2020 waren die Fans fassungslos.

Swavy (19) tot: TikTok-Star stirbt nach Schießerei – Fans zollen Tribut

Swavy (19) tot: Freund des TikTok-Stars mit emotionaler Botschaft – Fans betrauern den Tod

Auch über Instagram postete Mikula eine emotionale Botschaft in einem seiner Beiträge, die an den TikTok-Star Swavy gerichtet waren. Er schreibt: „Das ist kann nicht wahr sein. Ich liebe dich. Ich schwöre, ich werde so weit mit diesem Social Media-Shit für dich gehen, ich werde niemals aufhören. Ich liebe dich, Bruder! LANG LEBE SWAVY“. Die Polizei von Wilmington bestätigte bereits in einer Erklärung am 6. Juli die Identität des Verstorbenen: „Das Opfer in diesem Vorfall wurde als Matima Miller identifiziert. Dieser Vorfall wird noch untersucht und weitere Details werden nach Möglichkeit bekannt gegeben.

Nachdem der Tod von Swavy offiziell bestätigt wurde, waren die sozialen Medien voll von Tributen an den TikTok-Star. Viele seiner Fans betrauerten gemeinsam den Tod von Babyface.S und schenkten sich gegenseitiges Beileid. Andere Community-Mitglieder haben für den TikTok-Star auch zahlreiche Zusammenstellungen seiner Videos erstellt, um Matima Miller zu gedenken. Leider musste die Stadt Wilmington allein in diesem Jahr bisher 82 Schießereien miterleben, 16 davon endeten mit Todesfolgen. Damit zeichnet sich ein klarer Anstieg gegenüber dem Vorjahr ab. 2020 musste die Stadt in North Carolina mit knapp 120.000 Einwohner:innen 73 Schießereien betrauern, wovon insgesamt 11 tödlich geendet sind.

Rubriklistenbild: © TikTok: babyface.s / xOmarxMarquesx/IMAGO (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare