Top 10 Stream-Games 2019: League of Legends erfolgreicher als Fortnite?
+
Top 10 Stream-Games 2019: League of Legends erfolgreicher als Fortnite?

Wow!

Top 10 Stream-Games 2019: League of Legends erfolgreicher als Fortnite?

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Von Jahr zu Jahr wachsen die Zahlen von Twitch, Mixer und anderen Streaming-Plattformen. Dies sind die Top 10 meistgeschauten Games aus 2019.

  • Twitch verzeichnet 20% jährliches Wachstum an Zuschauerstunden.
  • Die Top 10 Games verbuchen 5 Milliarden Zuschauerstunden.
  • Der neue Platz 1 in 2019 hat den aus 2018 verdrängt.

In 2019 wurden auf Twitch mehr als 9 Milliarden Stunden Streams und Videos geschaut. Das sind über 2 Milliarden mehr als noch im letzten Jahr. Damit hat Twitch ein Wachstum von 20% erzielt und zählt mit einem Marktanteil von 75% weiterhin zu den ganz großen unter den Streaming-Plattformen.

Dabei gibt es Spiele beziehungsweise Kategorien, die besonders gerne von den Zuschauern geschaut werden. Oft spielen die Streamer dann auch diese Spiele. Wir haben die Top 10 Stream-Games in 2019 aufgelistet.

Die Top 10 Stream Games 2019 auf Twitch

Auf dem 10. Platz hat sich Hearthstone von Blizzard Entertainment eingereiht. Das digitale Online Sammelkartenspiel hatte im letzten Jahr noch den 7. Platz inne. Das Spiel hat den größten Verlust an Zuschauerstunden in den Top 10 zu verbuchen.

Auf Platz 9 haben wir mit Overwatch ebenfalls einen Titel aus dem Hause Blizzard. Overwatch konnte 247.522.205 Zuschauerstunden verbuchen, jedoch immer noch weniger als im letzten Jahr.

Auf dem 8. Platz ist mit Apex Legends ein Newcomer in den Top 10 gelandet. Das Battle Royale aus dem Hause EA Games ist schnell und unterhaltsam. An den Erfolg von Fortnite kommt es zwar nicht heran, kann sich aber mit 294.463.401 Zuschauerstunden sehen lassen.

Live-Video von MeLoOniE auf www.twitch.tv ansehen

Auf Platz 7 konnte sich World of Warcraft nach vorne schieben. Mit einem Plus von mehr als 55% zum letzten Jahr haben Zuschauer mehr als 370 Millionen Stunden WoW geschaut. Daran hat unter anderem der Release von World of Warcraft Classic einen großen Anteil, da das Remake einen riesigen Boom auslöste. Damit Hat Blizzard immerhin drei Titel unter den Top 10.

Counter-Strike GO immer ein solider Kandidat in den Top 10 von Twitch

Counter-Strike GO landet wie auch im letzten Jahr auf dem 6. Platz der Twitch top 10. Als eines der beliebtesten eSport Games konnte es sogar 5% mehr Zuschauerstunden als in 2018 verbuchen.

Auf dem 5. Platz liegt Dota 2 und verliert damit mit 458.993.535 Zuschauerstunden einen Platz zum letzten Jahr. Erst vor kurzem ist der zweifache Gewinner des The International Johan n0tail Sundstein auf Twitch gebannt worden.

Der 4. Platz ist eine kleine Überraschung. Grand Theft Auto V hat es mit 523.263.689 Zuschauerstunden von Platz 10 im letzten Jahr geschafft sich jetzt ganz weit vorne zu landen. Einen großen Anteil daran hat sicherlich der Boom des GTA V Roleplays, bei dem die Spieler versuchen so authentisch wie möglich ihre Charaktere in GTA zu spielen.

Die Top 3 Spiele/Kategorien auf Twitch in 2019

Auf Platz 3 liegt auch wie im letzten Jahr die Kategorie "Just Chatting", bei der sich die Streamer mit ihren Fans über Gott und die Welt unterhalten können. Auch wenn es nicht für Platz 2 gelangt hat, konnten hier42% mehr Zuschauerstunden als noch in 2018 verzeichnet werden. Da vor allem viele Frauen in dieser Kategorie streamen, enthält die Top 10 der meistgesehenen Streamerinnen 2019 viele, die in Just Chatting aktiv sind.

Highlight: Egal wie eng du bist, dieser Stream ist [ENG/GER] von LunaPeruna auf www.twitch.tv ansehen

Auf dem 2. Platz muss diesmal Fortnite seine Spitzenposition abgeben und musste in diesem Jahr 28% an Zuschauerstunden einbüßen. Gerade am Ende der Season 10 waren viele Spieler unzufrieden mit der Entwicklung des Spiels. Doch nicht nur die Qualität gibt Anlass zu Sorge. Streamerin Pokimane entschloss kürzlich, Fortnite den Rücken zu kehren und nannte erschreckende Gründe.

Das meistgesehene Spiel und damit auf Platz 1 ist League of Legends mit mehr als 990 Millionen Zuschauerstunden auf Twitch. Dabei wurde LoL gar nicht so viel mehr als im letzten Jahr geschaut. Der Titel profitierte einfach aus den gesunkenen Zahlen von Fortnite.

Doch auch wenn Fortnite nach wie vor auf Platz 1 ist, möchte Streamer Ninja Fortnite den Rücken kehren, zumindest wenn Epic Games nichts gegen die momentane Situation unternimmt. 

Streamerin Pokimane wurde kürzlich Zeugin eines Beziehungsdramas vor laufender Kamera. Dieses Ereignis wird sie nicht so schnell vergessen.

Ein neues Spiel erklimmt momentan die Twitch-Charts und Dr. Disrespect ist bereits nach kürzester Zeit süchtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare