Twelve Minutes: Ein Indie-Game über eine Zeitschleife

  • schließen

Twelve Minutes wartet mit einem etwas anderen Spielprinzip auf: Es handelt von einer Zeitschleife. Das ist ein eher ungewöhnliches Thema, von dem wir uns überraschen lassen müssen. Noch dazu spielt man aus der Vogelpersektive und hat von oben, Raum für Raum, alles im Blick.

Auf keinen Fall ist das Spiel nach zwölf Minuten durchgespielt

Auf der offiziellen Seite wird das Spiel als "ein interaktiver Thriller über einen Mann, der in einer Zeitschleife gefangen ist" beschrieben. Wie nicht anders zu erwarten, spielt man diesen Mann, der eigentlich nur einen gemütlichen Abend mit seiner Liebe verbringen will. Doch dann passiert es: Es klingelt. Ein Polizist ist an der Tür und beschuldigt die Frau, eine Mörderin sein. Jedoch geht es nicht wie in einem normalen Bilderbuch-Krimi weiter, sondern die Situation eskaliert.

Aber was auch immer passiert - der Mann findet sich plötzlich am Anfang der Situation wieder. Das Ziel des Spiels ist es, die Zeitschleife zu durchbrechen und sich zu befreien. Die Frage ist nur... Wie?

Der Trailer zeigt mögliche Enden, von gut bis schlecht. Sind das die Enden, welche die Zeitschleife durchbrechen können? Diese Frage müssen wir uns wohl selbst beantworten, wenn wir Twelve Minutes endlich spielen können.

Laut Steam ist das Spiel komplett auf Englisch vertont und wird einen deutschen Untertitel haben. Tweleve Minutes wird laut offizieller Website nur für PC veröffentlicht, genaueres ist noch nicht bekannt. Allerdings kann man sich auf Steam Twelve Minutes zur Wunschliste hinzufügen. Auch zum Gameplay direkt gibt es noch keine genauen Informationen. Wir dürfen uns also überraschen lassen, womit dieses Indie-Game am Ende aufwartet.

Hier der Trailer für alle, die sich ein eigenes Bild von dem Spiel machen wollen:

https://youtu.be/gDgxXMK1r-E

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Call of Duty Modern Warfare: Patch Notes vom Update am 10. Dezember

Call of Duty Modern Warfare: Patch Notes vom Update am 10. Dezember

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

ingame Adventskalender 2019 - Türchen 11

ingame Adventskalender 2019 - Türchen 11

Kommentare