1. ingame
  2. Gaming News

Unicorns of Love: Sieg in der Prime League – RCADIA-Haus-Team gewinnt in Berlin

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Es ist vollbracht die Unicorns of Love haben die Prime League gewonnen. Das Team mit der Sitz in der RCADIA konnte sich den Sieg in Berlin sichern.

Berlin – Die Strauss Prime League hat erstmals ein Offline-Finale abgehalten. Mit von der Partie waren die Unicorns of Love, welche im letzten Match gegen Schalke 04 Esports antreten mussten. Den erbitterten Kampf in League of Legends zwischen Einhörnern und Bergarbeitern gibt es inzwischen auf den Kanälen der RCADIA und der Unicorns of Love zu sehen.

Unicorns of Love gewinnen Prime League – Schalke 04 Esports kämpft verzweifelt

Was ist passiert? Am 20. August fand das Finale der Strauss Prime League statt. Erstmals wurde die Begegnung als Offline-Event in Berlin mit Live-Publikum ausgetragen. Heißer Favorit für das E-Sports-Match waren die Unicorns of Love. Doch auch der Gegner war nicht zu unterschätzen. Bevor Schalke 04 Esports den Jungler Isma nach dem Finale wegen Flaming rausschmiss, kämpfte sich das Team beeindruckend durch die Play-Offs.

Das Logo der Unicorns of Love mit Krone
Unicorns of Love gewinnen die Prime League eindrucksvoll © Twitter: Unicorns of Love / Unicorns of Love / IMAGO: Panthermedia (Montage)

Wie lief das Finale? In den ersten beiden Partien des Best-of-5-Formats überrannten die Unicorns of Love die Schalker härter als eine ungebremste Lore im Bergarbeiterschacht. Das Team aus der RCADIA ließ den Gelsenkirchenern keine Chance. In Spiel drei schlugen die Königsblauen allerdings zurück und verkürzten auf 2:1. Auch das vierte Spiel war hart umkämpft, konnte aber letztendlich durch eine starke Performance von Unicorns-ADC Shiganari entschieden werden. Wenn ihr einen Blick hinter die Kulissen wollt, schaut im Reise-Blog der RCADIA auf YouTube vorbei. Die Highlights der Matches könnt ihr hier sehen:

Das steht als Nächstes an: Als Nächstes stehen für die Unicorns of Love die EU Masters Sommer 2022 an. Das Turnier ist bereits in vollem Gange und das Team konnte sich für das Viertelfinale am 18. September um 17 Uhr qualifizieren. Weniger gut läuft es dagegen für ein Team in einem kleineren Turnier. Ein LoL-Spieler soll sich im Prime Super Cup OQ1 ins Finale geschummelt haben.

Auch interessant