Überleben einfach gemacht

Valorant (Riot Game): Spike-Bombe überleben - Mit diesem Trick geht's 

Eine Runde bei Valorant von Riot Games für sich zu entscheiden ist nicht so einfach. Durch einen Trick wird das Überleben der Spike allerdings zum Kinderspiel. 

  • Neuer Trick bei Valorant entdeckt.
  • Lässt Spieler die Spike überleben.
  • Runden bei Riot Games Taktik-Shooter leichter gewinnen.

Los Angeles, USA – Zwar ist der neue Taktik-Shooter Valorant von Riot Games erst ein paar Wochen alt, allerdings haben Spieler im Internet bereits die ersten Tricks entdeckt. Ein neues Video zeigt einem nun, wie man die Spike bei Valorant überleben kann und sich damit einen Vorteil verschafft. 

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

Sommer 2020 (unbestätigt)

Publisher

Riot Games

Serie

-

Plattform

PC

Entwickler

Riot Games

Genre

Taktik-Shooter

Valorant: Trick lässt euch die Spike überleben

Nun gibt es eine Möglichkeit, wie man die Bombe, welche eigentlich tödlich für die Spieler von Valorant aus dem Riot Games Studio in Los Angeles, ist, zu überlisten (Alle Infos zu Valorant). 

Die Bombe bei Valorant heißt Spike und wie bei bekannten Bombenentschärfer-Modi ist der Spielverlauf so, dass Angreifer die Bombe platzieren und die Verteidiger die Bombe entschärfen müssen. Dabei verteidigen die Angreifer die platzierte Bombe. Nachdem man die Spike als Angreifer platziert hat und der Timer der Spike abgelaufen ist, explodiert diese und verbrennt alles und jeden, welcher in einem bestimmten Radius um die Spike herumsteht. Dadurch verliert man in der Regel seine gesamten gekauften Gegenstände wie zum Beispiel die Waffen. Insbesondere wenn man sich in der vorherigen Runde eine teure Waffe geleistet hat, kann dies dazuführen, dass man eine Menge Geld sammeln muss, bevor man sich dieselbe Waffe erneut kaufen kann. 

Valorant: Bei der Spike stirbt man normalerweise-Doch nicht mit einem Trick

Doch nun kann ein neu aufgekommener Trick genau diese Situation bei Valorant verhindern.  Dieser Trick ist nur mit einem bestimmten Agenten in Valorant machbar. Der feurige Agent Phoenix kann der Hitze standhalten und die Spike überlisten. Durch das Behalten der Ausrüstung kann man sich einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Gegner verschaffen, denn man muss in der nächsten Runde kein Geld für neue ausgeben.

Häufig ist in Valorant Runden so, dass die Spieler nach dem Platzieren der Spike vom Ort weglaufen, um die Runde unbeschadet zu überstehen. Dies kann allerdings dazu führen, dass die Spike noch vor dem Ablauf der Zeit vom Gegner deaktiviert werden kann und man die Runde noch verlieren könnte. Beim Weglaufen passiert es ebenfalls häufiger, dass man durch Fallen oder ähnliche hindernden Fähigkeiten aufgehalten wird und nicht vor der Spike flüchten kann. 

Valorant: Mit Phoenixs Ult kann man dem Tod durch die Spike entfliehen

Mit dem Phoenix Trick kommt man aber trotzdem sicher in die nächste Runde. Dazu muss man nur die Fähigkeit "Revanche", Phoenix ultimative Fähigkeit einsetzen. Durch diese wird man zu der am Anfang markierten Position der Ult zurück teleportiert. Wenn man nun diesen Ort weit weg von der Spike platziert, kann man nach dem Legen der Spike sich an den Ort zurück Teleportieren und ist somit aus dem Explosionsradius der Spike draußen. Dies kostet allerdings 6 wertvolle Ult-Punkte, kann allerdings bei einer Valorant Runde auch einen entschiedenen Vorteil bringen. 

You can survive bomb explosion while using Phoenix Ult from r/VALORANT

Valorant: Dank Spike-Trick mehr Siege einholen

Sollte beispielsweise die Situation entstehen, dass man bei Riot Games neustem Taktik-Shooter der letzte Überlebende des Teams ist und somit keine Teamkollegen mehr zur Verfügung hat, könnte es entscheidend sein, Geld für die nächsten Runden zu sparen. Man möchte also versuchen, seine Ausrüstung zu behalten und in die nächste Runde mitzunehmen. 

Allerdings kann es sehr schwer werden, sich von der Spike zu entfernen, ohne dabei zu sterben. Daher opfert man bei Valorant seine Sechs-Punkte-Ult, entfernt sich dank der Teleportation von Phoenix an einen sicheren Ort und nimmt aus der gewonnenen Runde seine Ausrüstung mit. 

So muss man in der nächsten Runde bei Valorant keine neue Ausrüstung kaufen und kann seine Teamkollegen mit mehr Geld unterstützen, beispielsweise in dem man einen Partner mit wenig Geld eine bessere Waffe kauft. So kann man im Laufe der Zeit seine Geldreserven aufstocken, bessere Ausrüstung kaufen und das Team zu einem Sieg bei Valorant führen. In einem neusten Leak heißt es nun, dass Valorant schon bald für die PS4 erscheinen könnte. Derweilen sind Valorant Fans allerdings sauer, dass Riot Games ihnen nicht ermöglicht, mit Freunden auf der ganzen Welt zu spielen. Dagegen ist die Reise für einige bereits vorbei. Riot Games bannt nun 9000 Accounts und möchte Cheatern in Zukunft keine Chance mehr geben. Mit unseren Einstellungsempfehlungen kann man sich nun bei Valorant mehr Siege einholen. Nun hat ein Valorant Spieler einen unglaublichen Weltrekord aufgestellt. 

Rubriklistenbild: © Riot Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare