Videospiel-Slots: Mediales Crossover-Gaming der Zukunft

  • Roberto Quentin
    VonRoberto Quentin
    schließen

Vom Film zum Spiel, vom Spiel zum Slot –  Sowohl moderne Videospiele als auch Gaming-Klassiker werden immer häufiger in die boomende Casino-Branche implementiert. Bereits seit etwa 20 Jahren, in denen Medien-Crossover immer stärker Teil der aufgeklärten und technisch versierten Millenium-Generation wurden, bürgert es sich kontinuierlich ein, erfolgreiche Kino-Blockbuster mit einem spielbaren Pendant zu versehen, die nun ebenfalls Eingang in die Casinos dieser Welt finden.

Das Star Wars-Franchise ist ein gutes Beispiel für dieses postmoderne Crossover zwischen Film, Spiel und Slot. Die Filmreihe von George Lukas, die seit 1977 einen Erfolg nach dem anderen verzeichnete und bei Fans wie Kritikern äußerst beliebt ist, hat es vorgemacht: Nach den ersten Filmen erschienen in der Folge zahlreiche Videospiel-Umsetzung wie Star Wars: X-Wing oder die kürzlich veröffentlichte Neuauflage von Star Wars Battlefront. Mittlerweile hat die Casino-Szene nachgezogen und nutzt die prominenten Lizenzen, um vor allem die jüngere Spielgruppe wieder näher zum Glücksspiel zu bringen. Die Märkte beeinflussen sich mittlerweile alle gegenseitig und bringen die eigentlich unvereinbaren Medien unter einem Banner zusammen.

Auch Star Wars kann man in den Spielhallen spielen

Neben der Marke Star Wars haben es auch andere Videospiel-Klassiker aufs Parkett der Spielhallen geschafft: Tomb Raider, Plants vs. Zombies, Hitman, Call of Duty oder The Big Lebowski sind nur einige der Namen, die im Rahmen der kollektiven Casino-Verjüngung Portierungen für Slotmaschinen erhalten haben. Interessante Spiele gibt es auch bei dem Anbieter SlotsUp, bei dem man nicht nur viel Auswahl hat, sondern der Anbieter bietet auch Google Pay als Zahlungsmethode an.

Die Erfolsreihe Tomb Raider, die ebenfalls in allen drei Medien ihr Unwesen treibt, ist ein Beispiel dafür, dass der Charakter eines Videospiels sich auch in der Casino-Version wiederfinden lässt. Die starke Lizenz und damit einhergehende Logos und der Look von Lara Croft selbst, führen bei den Spielern dazu, dass sie sich ganz wie in den alten Tomb Raider-Teilen fühlen. Anstelle eines virtuellen prachtvollen Schatzes wartet am Ende der Gräber bei der Slot-Version ein tatsächliches Kleinod in Geldform auf euch: Was für ein Upgrade!

Die Casinos der Zukunft bauen in ihren aktuellen Bestrebungen vor allem darauf, das Image der Videoslots ein wenig umzukrempeln. Denn laut einer Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts YouGov, sind Spielautomaten und Automatenspiele vor allem bei Deutschen unter 29 sehr beliebt – und das vor allem durch die Implementierung von zeitgenössischen Spielen oder eSports-Übertragungen in den Vergnügungs-Tempeln.

Viele Videospiel-Adaptionen bei Slots

Doch nicht nur die analogen Casinos in Las Vegas, Atlantic City oder Frankfurt rüsten ordentlich auf. Auch bei erfolgreichen Online-Anbietern, die mit einem stetig wachsenden Repertoire an spaßigen Slots aufwarten, sind Videospiel-Adaptionen der letzte Schrei.

So findet ihr auf den Seiten von renommierten Anbietern neue Titel wie den Fantastic Four-Slot, der auf der gleichnamigen Film-, bzw. Spielserie basiert oder aber die traditionelle Umsetzung des Pop Cap Games-Klassikers Zuma, der vor allem für Spieler interessant ist, die den Konsolentitel in ihrer Kindheit bereits genossen haben und nun auch mit lukrativem Augenmerk an die Casino-Version herangehen. Selbst die erfolgreiche Serie Game of Thrones kann man seit einiger Zeit als Slot spielen.

Die Kombination aus Videospiel und Slot ist aus dem medialen Leben kaum mehr wegzudenken und sorgt dafür, dass sich sowohl Gaming- als auch Filmfans ihre Lieblingstitel als Slot-Umsetzung wünschen. Wir beispielsweise würden uns tierisch über eine Umsetzung von Bioshock oder Borderlands freuen, die den Stil bzw. den Humor der Titel einfängt und ihn uns beim Gewinnen immer wieder neu erleben lässt. In jedem Fall werden wir in der Zukunft mehr vom medialen Crossover zwischen Videospiel und Slot mitbekommen und freuen uns auf die bevorstehende Verjüngung der Casino-Branche, die auch den Jüngeren von uns den Spaß an entspanntem Online-Casino-Spiel ermöglicht.

Für jeden etwas dabei

Spielautomaten begeistern Spieler in verschiedensten Ländern bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts als der erste Spielautomat wohl in San Francisco erfunden wurde. Diese machen Spaß, vielleicht gerade durch den eingebauten Zufallsgenerator, der dies nun wirklich zu einem Glücksspielschlechthin macht. Solltet ihr gerne an Spielautomaten spielen, gibt es viele Optionen. Einer dieser Spielautomaten ist Starburst. Starburst verbindet Spaß mit coolem Design. Man kann entweder selber die Wetten setzen und einzeln Spiel für Spiel spielen oder aber auch angeben, wie viele Runden der Automat bei welcher Summe pro Spiel spielen soll und dann zuschauen, wie sich die Symbole da vor einem bewegen und welche Gewinne man so einfährt.

Wenn euch das Spielen mit Geld noch zu heikel ist, könnt ihr Starburst auch erst einmal mit Spielgeld spielen und das Spiel so abchecken, bevor ihr euch auf der Seite anmeldet. Das macht ebenfalls riesigen Spaß und man setzt nichts aufs Spiel – außer natürlich Zeit, da dieser Spielautomat einen tollen Spaßfaktor mit sich bringt, was es schwer macht, sich davon loszureißen!

Wenn Ihr bereits andere Spielautomaten kennt und liebt, wird euch dieser bestimmt nicht enttäuschen. Nicht nur bietet es ein futuristisches Weltraumdesign, ihr könnt durch die Zwei-Seiten-Gewinne und das vervielfachende Wild-Symbol auch noch super abräumen. Das Spiel bietet 10 Spiellinien und man kann auf jeder Linie mit einem Kleinsteinsatz von 0,01 € spielen, diesen aber auch vielfach erhöhen, sodass der Gesamteinsatz bis zu 200 € geht – und damit natürlich auch ein entsprechender Gewinn verbunden ist.

Starburst ist wirklich ein einzigartiger Spielautomat, der viel bietet und leicht begeistert. Ob man es nur ausprobieren will oder direkt mit Geld einsteigt, Starburst bringt mit seinem intergalaktischen Design einfach Lust auf mehr. Ich hoffe, ihr habt jetzt Lust, Starburst bei casinoroom.com zu spielen, vielleicht sieht man sich dort ja mal!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare