1. ingame
  2. Gaming News

Neue VR-Games: Diese 3 Spiele solltet ihr im Auge haben – Nicht nur für PSVR 2

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Neue Hoffnung am VR-Himmel? Wir haben uns auf der Gamescom 2022 drei VR-Titel angeschaut. Ihr solltet sie im Blick behalten.

Köln – Virtual Reality nimmt im Gaming einen immer größeren Platz ein. Erst vor Kurzem wurde für PlayStation 5 die neue Brille PSVR 2 angekündigt. Auch auf der Gamescom 2022 gab es einige VR-Games, die sich der Öffentlichkeit präsentierten. Wir haben einen Blick darauf geworfen. Diese drei Games könnt ihr euch merken.

Neue VR-Titel von Vertigo Games – After the Fall bringt Zombie-Geschnetzel ins Wohnzimmer

After the Fall bekommt neue Inhalte: Das erste Spiel, das wir uns bei Vertigo Games auf der Gamescom 2022 angeschaut haben, war After the Fall. Das ist ein VR-First-Person-Shooter, bei dem es nur um eines geht: Zombies wegbretzeln. Das Spiel ist bereits seit einiger Zeit veröffentlicht, nun gibt es allerdings neue Inhalte. In der Preview haben wir uns im Coop durch das verschneite Los Angeles gekämpft. Mit einem LMG, einer automatischen Shotgun und einer Pistole bewaffnet ging es den Zombie-Horden dabei mächtig an den Kragen.

Zombies rennen durch den Schnee
In After the Fall geht es Zombies an den Kragen © Vertigo Games

Nach dem ersten Level können wir sagen: Das macht echt Spaß. Die Bewegungssteuerung fühlt sich präzise an, die Kulisse sieht super aus und Zombies zerlegen ist sowieso immer cool. Das Ganze geht auch im Coop mit bis zu vier Spieler*innen und lässt sich bequem im heimischen Wohnzimmer zocken, wenn man etwas Freifläche zur Verfügung hat. Das Spiel gibt es für PlayStation VR, Steam VR, Viveport und MetaQuest und es kostet knapp 40 Euro.

Neue VR-Titel von Vertigo Games – Hellsweeper VR erfordert Übung

Hellsweeper VR setzt auf Motorik: Auch im zweiten Spiel geht es heiß her. In Hellsweeper VR geht es darum, den Ausgeburten der Hölle zu zeigen, wo der Hammer hängt. Kurz gesagt geht es darum Wellen von Dämonen zu bekämpfen und zu erledigen. Dazu steht ein breites Arsenal aus Waffen und Zaubern bereit. Wir haben auf der Gamescom 2022 keine Waffen testen können, dafür aber Eis- und Feuer-Zauber.

Ein Monster aus der Hölle wir beschossen
Hellsweeper VR: Mit einem großen Arsenal geht es den Höllen-Monstern an den Kragen © Vertigo Games

Diese löst man mit mit verschiedenen Bewegungen der Controller aus. Die Zauber lassen sich dann aus beiden Händen zu vernichtenden Magie-Angriffen kombinieren. Die Bewegungssteuerung funktionierte auch hier sehr gut, wir waren aber koordinativ leicht überfordert. Mit etwas Übung kann man in Hellsweeper VR aber sicherlich einige coole Moves auspacken. Das Spiel soll noch 2022 für Steam VR erscheinen. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Lust auf mehr Gamescom 2022? Hier entlang:

Metal Hellsinger – Unsere Odyssee zum Test

Stray Blade macht Souls-Games endlich zugänglicher

Miasma Chronicles überzeugt durch Endzeitstimmung

Serial Cleaners – Hinter Tarantino aufräumen

Neue VR-Titel von Vertigo Games – PathCraft für den entspannten Rätsel-Spaß

Rätselspaß für den entspannten Tag: Zum Abschluss gab es etwas Ruhiges. PatchCraft lässt sich sowohl mit als auch ohne Controller spielen. Lässt man die Controller weg, funktioniert das Spiel ausschließlich über das Tracken der Hände. Im Spiel geht es darum, die Spielfigur an ein Ziel zu bringen. Die Figur selbst folgt immer dem gleichen Bewegungsmuster und hört niemals auf, zu laufen. Unsere Aufgabe ist es, durch Versetzen von Bauklötzen den Weg zum Ziel zu bauen.

Die Figur aus PatchCraft läuft ihren Weg
PathCraft überzeugt mit knuffigem Look und kniffligen Rätseln © Vertigo Games

Die knuffige Optik und die ausgeklügelten Rätsel haben uns in der Preview schnell überzeugt. Die Version, die wir auf der Gamescom 2022 gespielt haben, war noch nicht fertig entwickelt. Entsprechend gab es noch einige Probleme mit der Bewegungserkennung. Sobald hier Feinschliff geleistet wurde, hat das Spiel aber richtig Potenzial. Im Spiel ist übrigens auch ein Map-Editor enthalten. Die Community kann also später zeigen, was sie drauf hat und selbst Rätsel entwerfen und tauschen. Der Release ist für 2022 geplant. Plattformen und Preis sind noch nicht bekannt.

Auch interessant