1. ingame
  2. Gaming News

Warzone: Demütigung nach Cheat-Versuch – Hacker wird von Streamer erwischt

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Ein fieser Hacker wollte die neue Season 4 in Warzone terrorisieren. Doch das Anti-Cheat-System sorgt für die verdiente Strafe.

Santa Monica, Kalifornien – In Warzone ist die neue Season gestartet. Das lockt Streamer-Prominenz ins Battle Royale von Call of Duty. Ein Cheater will dem Profi TimTheTatman die Runde verderben, doch stattdessen wird der Cheater zum wehrlosen Opfer und kassiert ungefilterten Frust. So hart greift das Anti-Cheat-Programm in Season 4 von Warzone durch.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Cheater fliegt live auf – „du hackst uns nicht mehr“

Das ist dem Profi passiert: TimTheTatman war lange Zeit einer der größten Twitch-Streamer überhaupt, ist jetzt aber bei YouTube unter Vertrag. Um den Start der neuen Season 4 in Warzone zu feiern, ist der Shooter-Profi auf der neuen Map „Fortune‘s Ceep“ unterwegs. Er zeichnet dann einen starken Moment auf, bei dem er angesammelten Frust abbaut.

Mitten im Kampf hält der Streamer an und ruft „Cheater“. Er rennt dann zum Schummler, stellt sich vor ihn und kassiert massig Treffer, geht aber nicht down. Der Cheater realisiert, dass er plötzlich komplett wehrlos ist und muss sich dann aber einer Tirade von Demütigen hingeben.

So demütigt der Streamer den Cheater: Während der Cheater mit allen Mitteln versucht TimTheTatman loszuwerden, bleibt der Profi nur ruhig und startet seine Demütigung. Er wirft dem ertappten Schummler dann zunächst all den Frust über Cheater an den Kopf, den er (und andere ehrliche Spieler von Warzone) seit 2020 gesammelt haben:

Zum krönenden Abschluss packt er den wild umherrennend Cheater. Mit einem Finisher klatscht der jetzt zum Opfer mutierte Hacker voll gegen die Wand – Game over. Der Voice-Chat amüsiert sich währenddessen königlich.

Schaut euch hier das knapp einminütige Video auf Twitter an:

Anti-Cheat in Warzone: Das steckt hinter RICOCHET 

Warum ist der Cheater wehrlos? Nachdem Warzone seit Release mit Cheatern und Hackern zu kämpfen hatte, präsentierte Activision Ende 2021 die Lösung: „RICOCHET“ – so heißt das Anti-Cheat-System von Warzone.

Das Besondere an Ricochet ist, dass ertappte Cheater nicht direkt gekickt werden. Ihnen werden stattdessen Strafen auferlegt. Wenn das System also einen Schummler in eurer Lobby ausfindig macht, muss der Hacker sich auf solche Maßnahmen einstellen:

Im Clip von TimTheTatman greift also der „Damage Shield“. So kann sich der Streamer im Kugelhagel aufhalten und kassiert keinen wirklichen Schaden. Der Cheater realisiert das ganze erst mit der Zeit. Er bekommt über die Strafe keine Meldung im Spiel.

Hacker und Cheater sind ein Riesen-Problem in Warzone
Warzone Anti Cheat Software © Activision/unsplash (Montage)

Darum werden Cheater nicht sofort gesperrt? Raven Software, die aktuellen Entwickler von Warzone wissen selbst nur zu gut, wie doll die ehrlichen Spieler unter den Cheater in der Vergangenheit zu leiden hatten. Die dank des Anti-Cheat zur Lachnummer degradierten Schummler sollen so zum Frust abbauen dienen – genau wie es der Profi tut.

Warzone Season 4 – Die wichtigsten Infos

Warzone: Season 4 Battle Pass

Warzone: Season 4 – Neue Sequencer-Granate

Meta-Waffen in Season 4 von Warzone

Sind Cheater in Zukunft ein Problem in Warzone? Ein anderer Grund für die Cheater-Strafen, dass die sofortige Sperre zwar ein schneller Weg wäre. Mit Ricochet hält man den entwaffneten Cheater länger in der Lobby und lernt etwas über seine Schummel-Programme. So soll das Anti-Cheat für die Zukunft gerüstet werden.

Denn, auch wenn Clips wie oben lustig sind, alle Cheater wird man in Warzone wohl nie erwischen. Ständig kommen neue Hacks auf den Mark, die den ehrlichen Spielern ihre Runden versauen wollen. Selbst in großen Event wird in Warzone fleißig geschummelt: Cheater in Turnier live enttarnt – Peinliche Ausreden im Live-Stream.

Auch interessant

Kommentare