Watch Dogs 3: Nachfolger durch Ubisofts Gaming-Assistent SAM bestätigt

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Ist der dritte Teil von ''Watch Dogs'' tatsächlich in Arbeit? Vor einigen Tagen sorgte ein Tweet für entsprechende Spekulationen, welcher jedoch wieder schnell entfernt wurde. Nun wurde das Gerücht von Ubisofts virtuellen Gaming-Assistent SAM bestätigt.

Ankündigung auf der E3?

In etwa 2 Monaten findet die diesjährige E3 in Los Angeles statt. Schon im Vorfeld der E3 2018 brodelt die Gerüchteküche natürlich wider ordentlich. Die Spekulationen um mögliche Titel, die auf dem Event enthüllt werden, häufen sich. Diese drehen sich unter anderem um ein eventuelles ''Watch Dogs 3'', das sich momentan bei Ubisoft in Entwicklung befinden soll.

So erschien in der letzten Woche auf dem offiziellen Twitter-Kanal von ''Watch Dogs 2'' ein Tweet, der jedoch umgehend wieder entfertn wurde. In diesem hieß es nur ''This is everything'', was viele Fans für einen Hinweis auf einen dritten Teil des Hacker-Abenteuers halten. Verstärkt wurde dieser Hinweis durch SAM, den virtuellen Gaming-Assistent von Ubisoft. Auf Nachfrage eines Nutzers zu ''Watch Dogs 3'' antwortet dieser:''Watch Dogs 3 ist noch nicht fertig. Aber seit dem letzten Early-Build, den ich gespielt habe, ist es wirklich solide. Das Entwicklerteam vollbringt Wunder. Ich kann kaum abwarten, dass ihr es ausprobiert."

Ubisoft selbt hat sich bisher noch nicht zu den aktuellen Gerüchten geäußert. Dürfen wir also auf eine Enthüllung auf der kommenden E3 hoffen? Wir bleiben gespannt und halten euch auf dem Laufenden!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare