Webspace-Verkauf.de
+
Webspace-Verkauf.de

Immer gut beraten!

Webspace-Verkauf.de - Webhosting, schnell, sicher, einfach und leistungsstark.

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Mit Webspace-Verkauf.de ist ein Webspace/Hosting Service jeden für Streamer und Gamer.

Sie sind als Gamer oder Streamer aktiv und bauen aktuell eine Followerschaft auf den verschiedenen Plattformen auf? Dann sollten Sie sich Gedanken über eine eigene Webseite oder einen eigenen Shop machen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Webspace beziehungsweise beim Hosting achten sollten und welche Überlegungen und Planungen Sie vor den ersten Schritten unbedingt beachten sollten. So gelingt der Sprung zum eigenen Angebot spielend einfach.

Warum Streamer und Gamer von einer eigenen Webseite profitieren

Wenn Sie als Streamer oder als Gamer aktiv sind und sich bereits eine Followerschaft aufgebaut haben, kennen Sie das Problem. Die Kommunikation mit den Followern läuft immer über unterschiedliche Plattformen ab. Im Twitch-Chat kann es schwer werden, den einzelnen Nachrichten zu folgen, während in den sozialen Netzwerken die Übersicht sehr schnell verloren geht. Wenn Sie etwas ankündigen möchten, ist auch dies nur bedingt über die verschiedenen Netzwerke möglich. Mit einer eigenen Webseite auf einem Webspace von Webspace-Verkauf.de können Sie Ihren Followern sehr bequem eine Möglichkeit bieten, sich zentral zu informieren. Zudem können Sie dort weitere Features bieten und mehr über sich oder über Partner erzählen. Daher nutzen viele Gamer und Streamer genau diese Möglichkeit und sorgen somit für eine zentrale Anlaufstelle.

Die Vorteile einer eigenen Domain

Betrachten wir einmal die verschiedenen Vorteile, die Sie durch einen eigenen Webspace oder ein eigenes Hosting inklusive Domain erwarten dürfen. Denn diese Vorteile entscheiden schließlich darüber, ob Sie Geld in eine solche Lösung investieren möchten oder nicht. Grundsätzlich raten wir allerdings dazu, da die Menge der Vorteile und deren Wichtung durchaus zu überzeugen wissen. Vor allem dann, wenn sich Ihre Community langsam im Aufbau befindet, profitieren Sie gleich mehrfach von einem eigenen Hosting und einer eigenen Domain. Die Kosten für Webhosting und eine eigene Domain sind auch durchaus überschaubar, bei Webspace-Verkauf.de erhalten Sie bereits ab 1,49 € mtl. Webhosting mit einer .de-Domain.

Web-Application-Firewall für ALLE Hosting-Produkte bei Webspace-Verkauf.de

Besser erreichbar mit eigener E-Mail-Domain

Mit einem Hosting und einer Domain erhalten Sie auch die Möglichkeit sich eigene E-Mail-Adressen zu erstellen. Das bedeutet, dass Sie vor allem in geschäftlichen Belangen deutlich professioneller auftreten können, da eine eigene E-Mail-Domain deutlich hochwertiger wirkt als die vielfach genutzten Freemailer-Adressen vieler Gamer und Streamer. Mit einer E-Mail-Adresse wie kontakt@meine-domain.de wirkt die erste Kontaktaufnahme zu möglichen Partnern oder Sponsoren und Publishern deutlich professioneller, was in Ihrem Business häufig von entscheidender Bedeutung ist.

Verkauf von Merch wird denkbar einfacher

Doch damit nicht genug. Wenn Sie über einen eigenen Webspace verfügen, können Sie auch einen Webshop einrichten. Das ist beispielsweise dann besonders angenehm, wenn Sie eigenen Merch produzieren und diesen selbst verkaufen möchten. Natürlich ist es einfacher mit einem der üblichen Shops zusammenzuarbeiten, doch deren Provision ist in der Regel nicht von schlechten Eltern. Für kleinere Merch-Verkäufe kann sich ein eigener Shop für Sie daher viel stärker rentieren. Je nach verwendetem Shopsystem können Sie den Merch ganz bequem einpflegen und profitieren von der guten Zugänglichkeit des gesamten Systems.

Stellen Sie Ihre Partner und Sponsoren vor

Auf Ihrem Webspace können Sie natürlich nicht nur sich selbst und Ihre Games und Stärken präsentieren, sondern natürlich auch bereits vorhanden Partner oder Sponsoren. Das sorgt nicht nur für die gewünschte Transparenz, sondern kann sich auch für Sie direkt auszahlen. Je nach Traffic Ihrer Webseite können Sie diese ebenfalls als gut bezahlte Werbefläche nutzen, wenn Sponsoren dies wünschen. Auch hier können Sie also vom eigenen Webspace sogar direkt und aktiv profitieren.

Direkte Verlinkung aller Social-Media-Kanäle

Eine eigene Webseite bündelt alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Das bedeutet auch, dass Sie hier die Informationen bereitstellen können, unter welchem Link Sie in welchem Netzwerk zu finden sind. Wenn ein Zuschauer beispielsweise nur Ihre Streams schaut und im Anschluss Ihre Seite besucht, kann er mit einem Blick auf die Profile in den sozialen Netzwerken wechseln und Ihnen dort ebenfalls folgen.

Sorgen Sie durch Gewinnspiele oder Giveaways für Traffic

Damit eine Domain sich richtig für Sie auszahlt, müssen natürlich auch Besucher auf die Domain gelenkt werden. Viele Streamer verschenken regelmäßig kleine Giveaways oder machen kleine Gewinnspiele für ihre Community. Dies über die sozialen Netzwerke oder direkt im Stream zu machen ist zwar toll, bringt aber keinen Traffic. Wenn Sie sich jedoch angewöhnen, solche Aktionen direkt über Ihre Webseite zu lenken, wird der Traffic automatisch nach oben gehen. Und das bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt mit der Webseite Geld zu verdienen.

Eigene Domain als Einnahmequelle

Eine regelmäßig und gut geklickte Webseite ist toll. Vor allem aber ist sie eine mögliche Einnahmequelle, da über die Webseite auch Werbung geschaltet werden kann. Sie können also ein zusätzliches passives Einkommen generieren und somit gleich mehrfach von Ihrem Hosting profitieren.

So finden Sie den passenden Webspace oder Hosting-Anbieter

Die Suche nach dem richtigen Anbieter ist nicht einfach. Über verschiedene Anbietervergleichsseiten und Bewertungsportale können Sie sich schnell einen ersten Eindruck verschaffen und einzelne Angebote ausschließen. Achten Sie bei den Angeboten unbedingt auf den Serverstandort. Dieser sollte in Deutschland liegen. Wird das Angebot zudem noch mit 100% Ökostrom betrieben, bleibt auch das grüne Gewissen nicht auf der Strecke. Bei Webspace-Verkauf.de haben Sie auch die Möglichkeit eines kostenlosen Test-Accounts, sodass Sie sich einen direkten Überblick verschaffen können. Somit wird die Suche deutlich einfacher und effizienter.

Shared Hosting oder vServer?

Nun stellt sich allerdings noch die Frage, wie das Hosting überhaupt aussehen soll. Meist stehen zwei unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Sie können zwischen einem Shared-Hosting-Angebot und einem eigenen virtuellen Server wählen. Wie der Name des ersten schon impliziert, teilen sich beim Shared Hosting mehrere Kunden die Leistung eines Servers. Das bedeutet, dass die Anbindung und die Leistung des Servers gemeinsam mit anderen Benutzern geteilt werden muss. Verursacht jetzt ein anderer Benutzer eine übermäßig starke Belastung des Servers, macht sich das auch auf Ihrer Webseite bemerkbar. Alternativ dazu gibt es virtuelle Server. Dabei wird die Server-Architektur durch den Anbieter überwacht und gesteuert, der Server und seine Leistung steht allerdings Ihnen allein zur Verfügung.

Wenn Sie nur wenige Dinge präsentieren und Ihre Webseite nur als kleine Visitenkarte im Netz verwenden möchten, genügt in der Regel ein Shared Hosting Produkt. Möchten Sie allerdings große Datenmengen wie Bilder präsentieren, einen hochverfügbaren Shop vorhalten oder auch ein Forum für Ihre Fans und Follower anbieten, kann es beim Shared Hosting schnell problematisch werden. Hier rentiert es sich in der Regel eher, ein wenig mehr Geld für einen vServer auszugeben, dafür aber die volle Bandbreite an Leistung nutzen zu können. Gerne können Sie sich bei Webspace-Verkauf.de auch von dem Premium-Support beraten lassen.

Die kompetente und persönliche Beratung bei Webspace-Verkauf.de stärkt jedes Ihrer Web-Projekte.

Weitere wichtige Features Ihres Hostings

Achten Sie bei den verschiedenen Hosting-Angeboten auf die Anzahl der inkludierten Datenbanken, auf den zur Verfügung stehenden Speicher und auf die angebotenen PHP-Versionen. Denn oftmals werden sehr günstige Angebote mit Abstrichen bei der Leistung verkauft. Informieren Sie sich im Vorfeld, welche PHP-Versionen aktuell sind und von den meisten Anwendungen unterstützt werden. Die Zahl der Datenbanken richtet sich nach dem Anwendungsbedarf.

Die Wahl der richtigen Domain

Die eigentliche Domain hängt natürlich davon ab, mit welchem Namen Sie oder Ihr Kanal bereits bekannt sind. Doch es sind vor allem die Domainendungen, über die Sie sich Gedanken machen sollten. Diese unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in ihrer Wirkung. Wenn Sie beispielsweise vor allem im deutschsprachigen Raum unterwegs sind und eine Zielgruppe aus Deutschland ansprechen möchten, ist eine .de - Domain wohl eine sehr gute Wahl. Wenn Sie vor allem Streamen und über Ihren Webspace auf die Streams bei Twitch & Co verlinken möchten, kann auch die Endung .tv für Sie eine gute Wahl sein. Für internationalen Content eignet sich auch eine klassische .com-Domain hervorragend.

Die Performance beim Hosting

Natürlich spielt auch die Performance beim Hosting eine wichtige Rolle, wenn Sie Ihren Webspace vernünftig nutzen möchten. Dabei spielen zwei Faktoren eine Rolle. Zum einen die Anbindung des Servers an den nächsten Knotenpunkt im Netz. Da jedoch alle großen Anbieter eine sehr gute Anbindung besitzen, sind die Unterschiede häufig nur marginal. Diese fallen erst dann ins Gewicht, wenn Sie eine enorm große Seite mit vielen dynamischen Inhalten oder Downloads anbieten wollen. Interessanter ist die verwendete Hardware.

Mitwachsen inbegriffen - Skalierbares Hosting für Clevere bei Webspace-Verkauf.de

HDD oder SSD - ein wichtiger Unterschied auch beim Hosting

Die Hardware beim Server ist wichtig. Egal ob Sie sich für einen vServer oder ein Shared Hosting entschieden haben, sowohl der Arbeitsspeicher als auch die Festplatte spielen wichtige Rollen bei der Performance. Wir raten daher in jedem Fall auf eine schnelle SSD-Festplatte zu setzen, statt auf die langsameren HDDs. Dies kann einige Wartezeiten deutlich verkürzen, da die Zugriffe auf die Informationen und die gesamte Datenverarbeitung mit einer SSD deutlich schneller und performanter abläuft. Bei Webspace-Verkauf.de werden alle Hosting-Produkte und vServer zu 100% auf schnellen SSD-Festplatten betrieben.

Sicherheit für Ihr Hosting durch SSL und https

Die Verbindungen zu Ihrem Webspace sollten zudem verschlüsselt sein. Hier spielen die beiden Begriffe SSL und HTTPS eine wichtige Rolle. Wird Ihre Seite per HTTPS übertragen, werden die Inhalte, die zwischen Webseite und Besucher übertragen werden, mittels SSL bzw. TLS verschlüsselt. Das bietet gleich mehrere Vorteile und schafft zudem Vertrauen. Zum einen ist HTTPS unter anderem ein wichtiger Ranking-Faktor für Google, da die Suchmaschine die Sicherheit als wichtigen Faktor ansieht. Auf der anderen Seite schützt die Verschlüsselung vor unsicheren Logins auf Ihrer Seite und schützt aktiv gegen Hacker. Durch http/2 werden die Ladezeiten durch diese Lösung sogar schneller, was die Nutzung der gesamten Seite und des gesamten Angebots erleichtert. Es gibt also absolut keinen Grund, warum Sie bei Ihrem Hosting und Ihrem Webspace auf diese wichtige Verschlüsselung verzichten sollten. Auch hier bietet Webspace-Verkauf.de mit den kostenfreien Let’s Encrypt Zertifikaten eine ideale Lösung.

Die eigene Webseite aufsetzen

Sie haben sich für einen passenden Anbieter entschieden und können nun damit beginnen Ihre Seite aufzusetzen. Doch nun beginnen erst einmal weitere Überlegungen. Denn eine Webseite sollte natürlich professionell erstellt werden, damit Ihre Daten und die Inhalte sicher sind und attraktiv präsentiert werden können. Sie können beispielsweise auf gängige Homepage-Baukästen zurückgreifen, frei verfügbare Content Management Systeme (CMS) einsetzen oder auch eine professionelle Agentur mit der Erstellung Ihrer Webseite mit allen Features beauftragen. Wir haben die verschiedenen Möglichkeiten einmal für Sie unter die Lupe genommen.

Homepage-Baukästen - einfach, aber nicht immer ideal

Es gibt viele Anbieter, die einfache Homepage-Baukästen im Programm haben. Mit einem einfachen Editor können Sie so ganz bequem und einfach Ihre Webseite zusammenstellen. Das gelingt meist ohne die geringsten Vorkenntnisse und geht schnell. Das Problem ist: So sehen die Seiten anschließend auch aus. Wenn Sie einen professionell aussehenden und gut gestalteten Web-Auftritt wünschen, ist dies nicht der richtige Weg. Für eine kleine und schnell erstellte Web-Visitenkarte können Sie diesen Weg allerdings dennoch gehen.

Freie Content Management Systeme (CMS)

Anders sieht es bei Content Management Systemen (CMS) aus. Systeme wie WordPress, Contao oder Joomla! erlauben es Ihnen das Design und den Inhalt streng zu trennen und sogar mit unterschiedlichen Nutzern und Nutzer-Rechten zu arbeiten. Allerdings sind diese Systeme nicht unbedingt einsteigerfreundlich und erfordern deutlich mehr Einarbeitungszeit. Zudem müssen Sie sich entweder sehr gut mit Web-Programmierung und Grafikdesign auskennen, oder noch Geld für Templates investieren, um einen wirklich professionellen Eindruck mit der fertigen Seite zu erwecken. Auch die Integration von Shopsystemen gelingt in der Regel sehr gut, ist aber auch mit weiterem Aufwand verbunden.

Agenturen mit der Gestaltung beauftragen

Eine weitere, wenn auch teure Alternative ist die Beauftragung einer Agentur mit der Erstellung Ihrer Webseite. Sie können genau definieren, welche Leistungen und welchen Leistungsumfang Sie wünschen und diese Anforderungen werden von der Agentur für Sie umgesetzt. Die Vorteile dabei liegen auf der Hand. Sie erhalten eine moderne und exakt an Ihre Ansprüche angepasste Webseite, welche sich durch ihre Performance und ihr Design auszeichnet. Allerdings müssen Sie bei dieser Lösung auch am tiefsten in die Tasche greifen. Wünschen Sie später eine Erweiterung der Webseite oder beispielsweise ein eigenes Shopsystem, lässt sich dies meist auch nur mit professioneller Hilfe realisieren. Dafür bieten Sie Ihren Followern und auch den Kooperationspartner eine optimale Plattform mit vielen Funktionen, die vor der Fertigstellung mehrfach überprüft wurde.

SEO auf der eigenen Webseite

Die Suchmaschinenoptimierung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn Sie sich noch gar nicht mit diesem Themengebiet auseinandergesetzt haben, kann das allerdings durchaus zu einer Herausforderung werden. In diesen Fällen ist es ratsam, wenn Sie sich für die ersten Schritte ebenfalls an eine spezialisierte Agentur wenden. So überspringen Sie viele mögliche Fehler und können mit Ihrer Seite deutlich schneller erfolgreich werden.

Sichtbarkeit in den Suchmaschinen optimieren

Warum spielt die Suchmaschinenoptimierung überhaupt eine Rolle, wenn Ihre Follower die Seite eh durch Ihre Streams und Videos kennen, weil diese beispielsweise in der Infobox verlinkt ist? Nicht immer können neue Nutzer diese Information schnell finden und suchen dann über Ihren Namen bei Google nach der Seite. Bei den meisten Gamern und Streamern werden die ersten Plätze meist von Twitch, YouTube, Twitter, Instagram & Co belegt sein. Doch danach ist dann gähnende Leere und es finden sich Ergebnisse alter Berichterstattungen verschiedener Medien. Durch die Suchmaschinenoptimierung wird Ihre Seite im Ranking verbessert und erhält mehr Sichtbarkeit. Je nach Intensität der Arbeit und abhängig von der Dauer der verschiedenen Kampagnen können Sie es schaffen, direkt hinter den sozialen Netzwerken in den Suchergebnissen aufzutauchen. Diese zu überholen wird allerdings ein Ding der Unmöglichkeit bleiben.

Fazit: Ein eigener Webspace für Gamer und Streamer rentiert sich beinahe immer

Wie Sie sehen konnten, gibt es viele Punkte, die Sie bei der Planung einer eigenen Webseite oder eines eigenen Web-Angebots beachten sollten. Dennoch sollten Sie nicht auf die Chancen einer eigenen Web-Präsenz verzichten. Denn diese dient nicht nur als Anlaufstation für die Follower, sondern kann unter anderem auch selbst neue Follower bringen. Bei ausreichendem Traffic kann die Seite Ihnen sogar bares Geld einbringen, da bei einer entsprechenden Followerschaft auch Placements über die Seite realisiert werden können. Aus diesem Grund gibt es kaum ein Argument, welches gegen eine solche Seite spricht. Einmal eingerichtet hält sich der Aufwand im laufenden Betrieb zudem in Grenzen. Daher setzen viele erfolgreiche Gamer und Streamer mittlerweile auf eigene Webseiten und Online-Präsenzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare